Adidas und Palace droppen Kollektion mit Juventus Turin

Adidas und die heiß begehrte Skateboard-Marke Palace droppen eine Kollektion mit dem italienischen Fußballclub Juventus Turin. Das ist wahrscheinlich das erste Mal, dass eine Skateboard-Brand eine Spitzen-Fußballmannschaft einkleidet.

Der Club von Christiano Ronaldo wird aber wohl eher selten in den Trikots zu sehen sein. Die Jerseys stellen nur die vierte Wahl dar. Nachdem im Mai bereits die ersten Infos durchsickerten, sollen die Pieces morgen am 8. November zum Kauf erhältlich sein. 

Adidas und Palace entwerfen Trikots für Juventus Turin

Die Klamotten sind von alten Adidas-Vorlagen von der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 inspiriert. Die Kollektion umfasst eine Reihe von Trainingstrikots, Trainingsanzügen, Pullovern und Accessoires.

Das neue Trikot zeigt das Juve-Abzeichen in neon-grün, hat neon-orangene und neon-grüne Ärmel und die Kolabbo-Partner auf der rechten Brust. Zusätzlich wurden die charakteristischen schwarz-weißen Streifen des Teams in einem Farbverlauf dargestellt. Neben dem eher klassischeren Colorway gibt es auch eine neon-grüne und eine neon-orangene Version.

Die Trainingsjacken kommen in Schwarz oder Weiß mit neon-grünem Detail. Auf der Rückseite befindet sich ein großes Palace- und ein Adidas-Logo. Außerdem ist hier ein Aufdruck von Jeep zu sehen. Der Autohersteller ist nämlich der Hauptsponsor von Juventus Turin. Zusätzlich ist in dem Drop ein Pullover enthalten, der an das Top eines Torhüters erinnert. Als Accessoires gibt es Caps, eine Mütze, ein Schal, ein Rucksack und sogar ein Fußball und passende Torwart-Handschuhe. 

Viele Rapper sind in der Vergangenheit schon von Juve-Trikots begeistert gewesen. So trägt beispielsweise der US-Rapper Gunna in seiner Colors-Performance den Juve-Dresscode.

Die Artikel können morgen ab 12 Uhr direkt bei Adidas bestellt werden.

Alle Fotos von Adidas.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

5 Europäische Artists verbünden sich für UNheard-Initiative von Adidas & Foot Locker

5 Europäische Artists verbünden sich für UNheard-Initiative von Adidas & Foot Locker

Von Jesse Schumacher am 30.10.2019 - 14:26

Footlocker und Adidas Originals starten gemeinsam mit "UNheard" eine neue musikalische Initiative. Dafür kommen verschiedene Rapper*innen aus ganz Europa zusammen. Im Zuge des Projekts promoten sie zugleich ihren CHILE20 Drop – eine Neuinterpretation der adidas original CHILE 62 Kollektion.

"UNheard" von Adidas Originals & Foot Locker soll Ländergrenzen aufbrechen

"UNheard" soll für ein übergreifendes Verständnis von Kultur stehen und der Jugend eine Stimme geben. Es wird Musiker*innen der Raum geboten, ihre Ideen und Meinungen untereinander und mit der Welt auszudrücken. Hierfür sei die Kraft von Hiphop am besten geeignet, um inklusiv zu arbeiten und Ländergrenzen aufzubrechen. 

Unter den fünf Künstler*innen ist unter anderem Ahzumjot aus Deutschland vertreten. Die anderen Rapper*innen sind: Dark Pyrex (Italien), Dinos (Frankreich), Greentea Peng (Großbritannien) und Yung Nnelg (Niederlande). 

Als aufstrebende Künstler*innen in ihren jeweiligen Ländern, sollen sie Tracks der anderen neu interpretieren. So wird Ahzumjot zum Beispiel neue Verses auf einen Beat von Dark Pyrex kicken.

CHILE 20 ist eine Weiterentwicklung der ikonischen CHILE 62 Kollektion und besteht aus einem Trainingsanzug und einem Hoodie. Das klassische Adidas-Logo ziert in Gold die unterschiedlichen Pieces und natürlich sind auch die drei Streifen sofort erkennbar.

Die Adidas Originals Chile 20 Kollektion wird ab dem 1. November exklusiv in Foot-Locker-Shops in Europa und auf der offiziellen Website verkauft.


Foto:

Credits: Kyle Weeks für adidas Originals & Foot Locker


Foto:

Credits: Kyle Weeks für adidas Originals & Foot Locker


Foto:

Credits: Kyle Weeks für adidas Originals & Foot Locker


Foto:

Credits: Kyle Weeks für adidas Originals & Foot Locker


Foto:

Credits: Kyle Weeks für adidas Originals & Foot Locker


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!