DLTLLY: 5 Battle-Rapper, die das Zeug zum Champ haben

Die sechsstelligen Klickzahlen der Title Matches von Don't Let The Label Label You (DLTLLY) beweisen, dass kaum etwas in der Szene mehr gefeiert wird als die Verteidigung des goldenen Gürtels. Während Battlerap-Veteran Nedal Nib letzteren momentan noch sein Eigen nennen darf, gibt es einige MCs, die ihre Chance wittern und sich ebenfalls mit durchdachten Angles, cleveren Schemes und stilsicherer Delivery den ersten Platz erkämpfen wollen.

Je mehr Talente die Liga hervorbringt, umso spannender wird es, wer das Zeug zum neuen Champ von DLTLLY hat. Ich habe mich für dich durch sämtliche Battles geklickt, um fünf Battle-Rapper aufzustellen, die alles rasieren. Sie dürften das imaginäre Siegertreppchen meiner Meinung nach wohlverdient betreten. 

1. Lyrico

Sympathie wird bei Lyri nicht nur großgeschrieben, weil es ein Nomen ist. Der Dortmunder durfte bereits als zweiter Gegner von Nedal Nib in einem Title Match sein Battle-Talent unter Beweis stellen. Zurecht! Von ihm gab es bisher kein Battle, bei dem nicht abgeliefert wurde. Mit jeder Line festigte Lyri nur den positiven Eindruck, den man ohnehin schon von ihm hatte. Entertainment pur. Dass sich das auch in den Crowd Reactions widerspiegelt, ist nicht verwunderlich. Wahrscheinlich existiert kein Battle, bei dem man im in mehr lächelnde Publikumsgesichter sieht als bei Lyricos Matches. Einen Haken, den sie haben könnten, sucht man vergeblich. Woran das liegt? Vielleicht daran, dass Lyrico immer authentisch bleibt. Im Interview mit Rap-N-Blues bestätigte er, dass er mit seiner humorvollen Art nie eine Rolle spielt:

"Das bin einfach ich! Ich versuche das nicht extra zu machen [...], damit ich jedem gefalle."

DLTLLY // Title Match // Lyrico VS Nedal Nib

Subscribehttp://www.youtube.com/dltlly FBhttps://www.facebook.com/DLTLLY DLTLLY Newsletterhttp://bit.ly/DLTLLYNews BEWERBEN Don'tLetTheLabelLabelYouTV@gmail.com WEBSITEhttp://http://www.dltlly.com Lyrico: https://www.facebook.com/Lyricoone/ Nedal Nib: https://www.facebook.com/nedal.nib/

2. Mikesh

In den Tiefen des Battlerap-Untergrunds hat Mikesh eine explosive Mischung zusammengebraut, die erst eine leichte Rauchwolke an die Oberfläche brachte. Nachdem diese Funken gefangen hat, setzte sie alles in Brand und nahm den Anwesenden jegliche Luft zum Atmen. Niemand hat es geschafft, sich so schnell und überzeugend von Du & Deine Lines zu DLTLLY nach oben zu kämpfen – ganz ohne Mutterlines, Zweckreimschlachten oder T*ttenbonus. Der Hamburger Rapper, dessen eigentlicher Vorname Elvis ist, versetzt nicht nur gezielte Ellbogenstöße, weil er auch körperlich zu den Größten der Szene gehört.

DLTLLY // Rap Battles // Mikesh vs Akanoo

FB: https://www.facebook.com/DLTLLY DLTLLY Newsletter: http://bit.ly/DLTLLYNews Mikesh https://www.facebook.com/mikeshmc/ Akanoo https://www.facebook.com/akanoomusik/ Dltlly-Merch https://www.jafos.net

3. Mavgic

"Hip-Hop is dead, jetzt kommt der Stiefvadda!

"Mavgic aus dem Ruhrpott macht seinem selbstgegebenen Spitznamen alle Ehre. Schließlich ist er ein Battlerap-Urgestein. Vor sechs Jahren beim VBT begonnen, mischt der Dorstener nun im Rahmen von DLTLLY die Szene ordentlich auf. Obwohl er auf der Plattform erst drei Battles hinter sich gebracht hat, sagt seine Leistung in jedem einzelnen 1on1 mehr als tausend Worte. 

Sowohl gegen Joe-L und Vyrus als auch im legendären Match mit Barracuda konnte Mavgic mit sicherer Delivery, einem unverwechselbarem Flow, gegnerbezogenen Punchlines und einer gehörigen Portion Humor überzeugen. Mit seinen pointierten Lines schafft er es auch immer, das Publikum mit überragenden Reactions auf seine Seite zu holen. Kein Wunder also, dass er als Sieger aus jedem Battle ging, das gejudged wurde. Mit seinen zusätzlichen antizipatorischen Fähigkeiten stehen die Chancen für Mavgic ziemlich gut, dass er der nächste Besitzer des goldenen Siegergürtels ist.

Barracuda vs Mavgic // DLTLLY RapBattle // 2017

Don't Let The Label Label You: https://www.facebook.com/DontLetTheLabelLabelYou/?ref=br_rs&qsefr=1 Barracuda: https://www.facebook.com/BarracudaOfficial/ Mavgic: https://www.facebook.com/Mavgic/

4. Kato

Auch Kato gehört zu den wenigen, die den Aufstieg von Du & Deine Lines zu DLTLLY recht schnell geschafft haben. Ihm traue ich zu, die Szene in kürzester Zeit so richtig auseinanderzunehmen. Besonders sein Battle gegen Mars B. hat gezeigt, wozu der Junge imstande ist. Er scheint das Game verstanden zu haben. Seinen Gegner mit ein paar Witzen über seine Familie niederzumachen, muss gekonnt sein, ist aber nichts Neues. Ihn mit einem Realtalk-Massaker vom Feinsten zu degradieren, ohne sich selbst dabei lächerlich zu machen, schaffen aber nur die höchsten Tiere. Mit seinem dritten Part gegen Mars hat sich Kato mal eben auf eine Stufe mit dem unvergessenen T-Way vs. Merlin-Battle gestellt. Gänsehaut vorprogrammiert und es bleibt nicht auszuschließen, dass noch mehr solcher Momente auf uns zukommen.

Kato vs Mars B. // DLTLLY RapBattle (FFM)

DLTLLY abonnieren: http://bit.ly/2I4W2BS DLTLLY VVK: http://www.DLTLLY.com PPVs: D&DL Halle http://bit.ly/2Dl2WnZ PPV B.Day#5 MÜNCHEN https://bit.ly/2zKS92v PPV Leipzig https://bit.ly/2PyOOJp Rapper: Kato: https://www.facebook.com/Kator2k/ Mars B Don't Let The Label Label You: https://www.facebook.com/DLTLLY https://www.instagram.com/dltlly.official https://dontletthelabellabelyou.com Nächste Events: 10/11.11 Dortmund: https://bit.ly/2OGvQmN 08.12 Berlin DISSember3: https://bit.ly/2p3uUdW DLTLLY Community Facebook: http://bit.ly/2OKoKua DLTLLY Merch: http://bit.ly/2znjvvj DLTLLY Vimeo: http://bit.ly/2QReO3K DLTLLY Newsletter: ...

5. Yarambo

Er ist nicht umsonst Title Contender: Keiner ist so asozial und skrupellos wie Yarambo. Wer sich die Runden des dritten Herausforderers von Nedal Nib gibt, sollte nicht allzu zart besaitet sein. So kann es schonmal vorkommen, dass die eine oder andere andere Zeile des F*ck-the-Police-Rappers so kritisch von der Jury begutachtet wird, dass sie ihn den Sieg kostet.

Ob es an mangelndem Verständnis oder anderem Humor liegt: Yarambo ist zweifelsohne umstritten. Verleugnen lässt sich allerdings nicht, dass vor allem seine Leistung gegen Davie Jones so überragend war, dass sie nicht nur seinen Gegner in den Schatten gestellt hat. Auch sonst kann der Copkillah eine konstant stabile Leistung mit guter Vorbereitung vorweisen. Neben Lachern in der Crowd sorgt er für Innovation, Atemstillstand und Gänsehaut-Momente. Umso mehr darf man sich auf das "DISSember3"-Match gegen Nedal Nib am 08. Dezember in Berlin freuen.

DLTLLY // Rap Battles // Yarambo vs. Davie Jones

FB: https://www.facebook.com/DLTLLY DLTLLY Newsletter: http://bit.ly/DLTLLYNews Yarambo: https://www.facebook.com/yarambobbaofficial/ Davie Jones: https://www.facebook.com/DavieM08Jones Dltlly-Merch: https://www.jafos.net

Wer darf deiner Meinung nach auf der Liste der Top 5-Battlerapper nicht fehlen? Wer hat das Zeug zum neuen Champ? Lass deinen Gedanken gerne in der Kommentarsektion freien Lauf. 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ssynic & Meidi reagieren auf Farid Bangs Battle-Angebot

Ssynic & Meidi reagieren auf Farid Bangs Battle-Angebot

Von Clark Senger am 05.05.2020 - 17:36

Farid Bang legt in der frischen Folge #waslos ein interessantes Angebot für ein neues Battle zwischen Ssynic und Meidi aka Mighty Mo auf den Tisch. Er würde gerne im Rahmen seines Formats "Das InsTalent" live auf Instagram eine Wiederholung des Alpha Royale Finales ausrichten.

Farid Bang will Ssynic vs. Meidi im Re-Match veranstalten

Über ein Jahr ist die Veröffentlichung des umstrittenen Alpha Royale Finales jetzt her, in dem Meidi und Ssynic sich gegenüberstanden. Das Battle endete in einer kontroversen Entscheidung, in der der einzige Judge mit einer wirklichen Verbindung zur aktuellen Battle-Szene (Tierstar) für Ssynic votierte, der durch vier Gegenstimmen von MoTrip, Ali As, Kool Savas und Kollegah verlor. Das Ergebnis und das Judging wurden zu Memes.

Die Crowd und viele Zuschauer hatten schon im Turnierverlauf vermutet, dass ohnehin klar gewesen wäre, dass Meidi am Ende als Sieger und damit als Gewinner des Album-Releases bei Kollegahs Label feststehen würde. Nun könnte es also ein erneutes Duell mit einem anderen Judging-System geben.

"Beim letzten Mal waren ja die Juroren nicht so toll. Hier habt ihr die Möglichkeit, das nochmal auszutragen [...] und ich würde euch auch jedem eine Gage geben. Meidi vs. Ssynic als Special bei Das InsTalent."

Reaktionen von Ssynic & Meidi

Ssynic hat bereits reagiert, hält sich die Möglichkeit offen, aber geht erstmal eher skeptisch an die Sache ran. Als er live auf Twitch von seiner Community auf das Angebot angesprochen wird, zweifelt er zunächst an Farids ernster Absicht (aufgrund der Freundschaft zu Kollegah), aber überlegt auch, ob es nicht ein ernstes Anliegen sein könnte, weil das Banger-Oberhaupt das Battle womöglich auf für ein Misjudging halten könnte. Seine Einschätzung im ersten Moment:

"Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Mighty da Bock drauf hat. Muss man gucken, wie sich das entwickelt. Wenn der Druck zu groß wird und das Geld zu viel wird, muss man das wohl machen."

Er stellt sich aber auch die pragmatischen Fragen, die diese Idee hinter sich zieht: Wo findet das Battle statt? Und wie? "Auf Insta wäre übelst wack", resümiert er verständlicherweise. Als er dann eine Nachricht von Rooz auf seinem Handy findet, die dem Angebot für ihn die nötige Ernsthaftigkeit verleiht und in der Rooz nach seiner Grenze für die Gage fragt, kann er sich ein breites Grinsen nicht verkneifen.

Im Mitschnitt des Twitch-Streams ist außerdem noch Ssynics Gedanke zu finden, nach dem er ein Battle gegen Laas und 15.000 Euro Preisgeld in den Raum wirft. Angesichts Meidis Reaktion vielleicht sogar realistischer, denn dieser belässt es auf Instagram bisher bei einem Reminder an die Vergangenheit.

Farid Bang erhöht den Einsatz

Wie es sich gehört bei so einer Sache: Es wird auf Reaktionen reagiert. Farid hat inzwischen einige Stories gepostet, in denen er bekräftigt, dass er die Geschichte ernst meint. Er würde gerne ein Event aus dem Battle machen, jedoch ist er nur an Ssynic vs. Meidi interessiert und nicht an einem Duell mit der Beteiligung von Laas. Er bietet beiden Rappern 10.000 Euro allein fürs Antreten.

Keine Summe, die (ehemalige) Battlerapper mal eben mit links zur Seite wischen, wenn sie nicht grade im Geld baden. Der Ball liegt jetzt bei Meidi und Ssynic.

Es wäre bereits das dritte Duell der beiden, die sich erstmal 2017 in der Battlemania Championsleague – damals noch bei Rap Am Mittwoch – gegenüber standen. Der Gewinner in dem Match war ebenfalls Meidi, der seiner Zeit noch als Mighty Mo auf der Bühne stand.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!