Kontra K über seinen Four Music-Deal

Kontra K war bei Backspin TV zu Gast und sprach unter anderem über seinen Deal mit Four Music.

Es sei in erster Linie eine menschliche Entscheidung gewesen, da er bei Four Music jemanden gesehen habe, der Bock auf die Zusammenarbeit gehabt habe. Im Vergleich zu anderen Angeboten sei der Schritt die beste Entscheidung gewesen. Das liege nicht an den Vertragsinhalten, sondern daran, dass andere Labels oft mit lobenden Worten auf einen Künstler zukommen würden, bei genauerer Nachfrage jedoch nicht einmal konkrete Songs nennen könnten. Bei jenen Labels stehe das "hauptsache wegsignen" im Vordergrund. Unter solchen Aspekten hätte er es sogar lieber selbst gemacht, so Kontra K.

Das Wissen über die offensichtlich erfolgreichen Mechanismen, welche bei anderen Four Music-Künstlern wie Casper greifen, sei weniger relevant gewesen.

Ob der Deal mit Four Music nun die richtige Entscheidung war, werde sein kommendes Album Aus dem Schatten ins Licht zeigen.

Ab Minute 1:20 wird das Thema behandelt:

Alles zu Aus dem Schatten ins Licht findest du in unserer Release Section und auf Amazon:

[amazon B00P7ONYES full]

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de