Top 15: Die (bisher) meistgeklickten Deutschrap-Videos 2017

 

Update: Hier findest du die endgültige Liste vom 31.12.2017.

Anderthalb Monate 2017 sind jetzt schon wieder vorbei. Neue Tracks von großen Nummern wie Maxwell, Zuna mit Miami Yacine, Ufo361 und Kontra K haben in den letzten Tagen ein bisschen das Gefühl vermittelt, dass Deutschrap – passend zu den steigenden Temperaturen – aus dem Winterschlaf erwacht ist.

Das Gefühl täuscht. Deutschrap schläft nie und wir werfen mal einen Blick auf die Artists und Musikvideos, die dieses Jahr bisher (klicktechnisch) dominiert haben.

(Gerundete Zahlen Stand 22. Februar)

Dazu zählen auch einige Clips, die teilweise spät im Dezember erschienen sind und einen Großteil ihrer Klicks 2017 geholt haben. Damit diese nicht unter den Teppich fallen, beginnen wir kurz mit den Top 5 aus dem letzten Monat 2016:

5. Zuna - KMN (5,0 Mio | 2.12.)

4. Majoe ft. Farid Bang, KC Rebell, Jasko, Summer Cem, 18 Karat & Play69 - EWDRG (5,6 Mio | 8.12.)

3. 187 Strassenbande - 10 Jahre (8,0 Mio | 29.12.)

2. Azet - Patte fließt (8,9 Mio | 23.12.)

1. RAF Camora & Bonez MC - An ihnen vorbei (10,6 Mio | 12.12)

Der Rückblick zeigt eigentlich schon ganz gut, wer aktuell Internet und Hype auf seiner Seite hat: EinsRafSieben, KMN, die Banger. So manchen treffen wir auch in den diesjährigen Top 15 wieder...

15. Estikay ft. Sido & Adesse - Die Jungs dabei (1,2 Mio | 12.1.)

14. Kontra K - Diamanten (1,2 Mio | 17. Februar)

Nach dem Update am 22. Februar verdrängt Kontra K mit Diamanten nach nur fünf Tagen Soufians Song Scarface Clique aus den Top 15.

13. Majoe - Aus Hatern werden Fans (1,2 Mio | 27.1.)


12. Maxwell - Gaspedal (1,5 | 12.2.)

Neben Cazal (und jetzt auch Ballermann) der einzige Clip aus dem Februar, der es unter die Top 15 geschafft hat.

11. Zuna - Wieso? (1,5 Mio | 27.1.)

KMN, die Zweite. Auch nicht unbedingt die Regel im deutschen Rap Game, in so kurzer Zeit ohne Video die Million zu knacken.

Jetzt die Plätze 10-7 ...

10. Soufian ft. Capo - Wer ist die 1 (1,5 Mio | 27.1.)

Soufians Debüt Allé Allé wurde bei uns zum Release des Monats Januar gewählt. Von mehreren erfolgreichen Clips läuft es für den Song mit Capo, den wohl auch einige Fans vermisst haben, am besten.

9. Kianush ft. PA Sports - Hütte im Wald (1,6 Mio | 19.1.)

Auch Kianush war 2017 bislang einer der auffälligen Akteure. Sein kürzlich erschienenes Album Instinkt war auf Hiphop.de das am heißesten erwartete Release des Februars. Mit Zwölf ft. KC Rebell (790.000 Views) befindet sich aktuell ein Video des Münsteraners auf dem Weg zur Million – ebenso wie Chill mal dein Leben mit Moe Phoenix (930.00 Views).

8. 187 Strassenbande - 100k (1,8 Mio | 28.1.)

Wie Zuna schaffen die 187-Jungs es ebenfalls, nur mit einem Audio-Upload in kurzer Zeit über eine Million Aufrufe zu holen. Bei der derzeitigen Stellung der Hamburger Crew kaum überraschend.

7. Majoe - Sidechick (2,0 Mio | 12.1.)

Auch Majoe und eigentlich das gesamte Banger-Team schwimmen weiter auf ihrer Erfolgswelle. Sein drittes Album Auge des Tigers ging auf Platz 1 der Charts – gemeinsam mit Shindy hält er jetzt den Rekord, mit seinen ersten drei Solo-Studioalben immer die Pole Position geholt zu haben.

Zum Abschluss die Plätze 6-1 ...

6. Johnny Diggson ft. Deamon, Scenzah, Juri & SpongeBozz - Fame/BBM ist die Gang (2,1 Mio | 20.1.)

Hier kommen wir in eine Gegend des deutschen Rap Games, die an manchem komplett vorbeigeht. Auf dem Battle-Kanal von JuliensBlog sind Videos mit über einer Million Views keine Seltenheit. Die beiden Finalrunden der JuliensMusicCypher liegen fast gleichauf...

5. Gary Washington ft. Greeen - Wolkenkratzer (2,2 Mio | 20.1.)

...aber auch hier liegt der Gewinner des Contests vorne. Gary Washington hat sich am Ende gegen alle Kontrahenten durchgesetzt.

4. Zuna ft. Miami Yacine - Cazal (2,5 Mio | 17.2.)

Die erste Million nach nur einem Tag war eine heftige Ansage für den neuen KMN-Song. Innerhalb weniger Tage hat Cazal fast alle dieses Jahr erschienen Songs überflügelt. Dardan und Capi sind als nächstes dran. Hype des Todes.

3. Capital Bra - Es geht ums Geschäft (2,7 Mio | 15.1.)

Das Geschäft brummt bei Capital. Der Wechsel zum Label Auf!Keinen!Fall! hat sich offenbar mehr als ausgezahlt für den jungen Berliner. Platz 2 mit Makarov Komplex und die Klickzahlen sprechen für sich.

2. Dardan - Mister Dardy (2,7 Mio | 14.1.)

Auch das hier dürfte für viele überraschend kommen. Der Newcomer Dardan, der gerade sein Debüt-Tape Hallo Deutschrap vorbereitet, genießt seit Wer macht Para? mit Xatar-Signing Eno einen gewissen Hype. Jetzt hat er auch Capital Bra knapp hinter sich gelassen.

1. SpongeBozz - SFTB/Apocalyptic Infinity/ Payback #forsundiego (8,5 Mio | 9.1.)

Man wusste bereits vorher, dass der Held aus der Welt von Juliens Battle-Turnieren ein verdammter Klickgarant ist. Sun Diegos/SpongeBozz' Video ist ganz schön eingeschlagen und hat lange die Schlagzeilen dominiert.

Neben dem frischen Frieden zwischen KC Rebell und Xatar war diese Sache mit dem Schwamm und (hauptsächlich) Kollegah DAS große Gossip-Thema bisher. Dieser Buzz, kombiniert mit der extrem aktiven Community, ergibt schon jetzt über 8.000.000 Views – mehr als dreimal so viel wie Platz 2. Schon krass.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de