Symbolischer Schlussstrich? Fler lässt sein Aggro Berlin-Tattoo entfernen

Fler gehört zu den zahlreichen deutschen Rappern, die eine Vorliebe für Tinte unter ihrer Haut haben. Das ist nicht zu übersehen. Jetzt lässt er sich den prominent auf seinen Unterarmen platzierten Aggro Berlin-Schriftzug entfernen. Ob beabsichtigt oder ungewollt: eine Geste mit Symbolwirkung.

Schon im Video zu NDW 2005, mit dem Fler seinen Durchbruch feierte, war der Name seines damaligen Labels auf der Haut zu lesen. Die Fans kennen Flizzy praktisch gar nicht ohne das Tattoo:


Foto:

Screenshot: FLER - NDW 2005 (OFFICIAL VIDEO) - https://youtu.be/v7L2eI_QYqo

Dass er schon lange kein Aggroberlina mehr ist, daran gibt es keine Zweifel. Unter anderem 2015 gab Fler zu verstehen, dass er sich nicht mal für Geld mit Sido oder den Aggro-Chefs an einen Tisch setzen würde. Offensichtlich gab es weder optische noch nostalgische Gründe, den Schriftzug zu behalten. Die Erinnerung an die alten Zeiten verblasst im wahrsten Sinne des Wortes:

"Platz machen für neue Tattoos!"

Platz machen für neue Tattoos! Danke @flawlessmedical !!! #makellos

1,735 Likes, 115 Comments - Fler (@official.fler) on Instagram: "Platz machen für neue Tattoos! Danke @flawlessmedical !!! #makellos"

Dass sich bei Fler derzeit etwas ändert, spiegelt sich nicht nur optisch und in seiner Musik wider, sondern auch in Aussagen wie dieser aus der aktuellen #waslos.

Kommentare

*********

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Ufo361s "Beverly Hills" größter Deutschrap-Erfolg des jungen Jahres

Charts: Ufo361s "Beverly Hills" größter Deutschrap-Erfolg des jungen Jahres

Von Clark Senger am 09.02.2018 - 19:30

Ufo361 landet mit der Single zum Promoauftakt für "808" in einer Chart-Region, in der sich sonst Leute wie Ed Sheeran, Eminem und seit geraumer Zeit auch Bausa tummeln. Sein Song "Beverly Hills" steigt diese Woche auf Platz 4 direkt hinter "Was du Liebe nennst" ein und ist damit nicht nur der höchste Deutschrap-Song aus diesem Kalenderjahr, sondern auch der höchste Neueinsteiger, den die Top 100 seit Anfang Januar gesehen haben – bislang war Azet mit "9 Milly" auf Position 13 der höchste Entry gelungen. Zusätzlich ist das Ufos Premiere in den Top 10, da seine erfolgreichsten Songs "Nice Girl 2.0" und "Tiffany" es maximal bis auf 16 und 15 schafften. Glückwunsch!

Ufo361 - „BEVERLY HILLS" (prod. von AT Beatz/Jimmy Torrio) [Official HD Video]

808 - Jetzt Vorbestellen!!!►► http://ufo361.fty.li/808 Channel abonnieren ►► http://ytb.li/Ufo361 Social Media ►► http://ufo361.fty.li/social IB3B ►► http://ufo361.fty.li/IchBin3Berliner Director: Christoph Szulecki Creative Producer: Ufuk Bayraktar Art Director: Marius Sperlich DOP: Christoph Szulecki 1st AC: Pascal Kerouche Edit & Grading: Christoph Szulecki Actress: Carli Glubok Drone Operator: Jens Eser Make Up Artist: Megan Hebert Titel Design: Lucas Dörre Kontakt: rb@boldtberlin.de (C) 2018 Stay High

Neu in den Top 100 sind auch Dardan und Luciano mit "Airmax gegen Kopf" auf Platz 28, Fler mit "Big Dreams" und Rick Ross auf der 67 sowie Bausa und Capital Bra auf der 77 ("Unterwegs"). Deutschraps Neueinsteiger Nummer fünf und sechs sind "Heroin" von Ali As und Juju (#85) und "Habibi" von Moe Phoenix mit PA Sports (#87).

Insgesamt kommt grade über ein Viertel (27 Songs) der Top 100 aus den Deutschrap-Kosmos. Allein RAF Camora ist siebenmal vertreten und damit absoluter Spitzenreiter. Dominanz eines Genres in Zahlen:

Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Single Top 100 mit Musikvideos und mehr


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!