"We gon' do this one for Hiphop": Standing Ovations für YG und sein neues Musikvideo zu "Hard Tops & White Socks". Er liefert nicht nur einen unglaublichen Song, sondern auch noch ein mehr als amtliches Video, das seinesgleichen sucht. Darin tauchen unter anderem Machine Gun Kelly, DJ Mustard, Todd Gurley, Kid Ink, Big Boi und viele, viele andere bekannte Gesichter auf. Selbstverständlich wird auch Nipsey Hussle Tribut gezollt und eine Lanze für Frieden gebrochen:

"When you think about the west, it's me and Nip – red and blue."

YG und sein verstorbener Homie Nipsey Hussle haben die Farben der rivalisierenden Gangs schon immer außen vor gelasen. Das wird auch hier in "Hard Tops & White Socks" deutlich, dem Intro des YG-Albums "4REAL 4REAL".

YG und sein verstorbener Homie Nipsey Hussle ließen schon seit Jahren die Farben der rivalisierenden Gangs außen vor, wenn es um ihre Freundschaft ging. Das unterstreicht er auch auf dem Intro seines Albums "4REAL 4REAL". @yg

1,943 Likes, 16 Comments - HIPHOP.DE (@hiphopde) on Instagram: "YG und sein verstorbener Homie Nipsey Hussle ließen schon seit Jahren die Farben der..."

YG - 4REAL 4REAL

Von Samira Yontar am 28.05.2019 - 10:55 YG releaste gerade erst sein aktuelles Album "4Real 4Real". Einen der herausragenden Tracks präsentiert er uns jetzt noch einmal als Single. Für den von DJ Mustard produzierten Track "In the Dark" gibt es auch das passende Visual zu sehen. ► Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel!

25.06.2019 - 17:06

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Rap als Widerstand: "Fight The Power 2020" mit Nas, YG & mehr

Rap als Widerstand: "Fight The Power 2020" mit Nas, YG & mehr

Von Till Hesterbrink am 29.06.2020 - 13:45

Die BET Awards fanden letzte Nacht statt und wie jedes Jahr wurden Schwarze Persönlichkeiten aus dem Sport, der Musik und der Schauspielerei ausgezeichnet. Eine eh und je politisch geladene Veranstaltung war dieses Jahr noch geladener als sonst. Viele Nominierte und Gewinner nutzten ihre Bühne, um sich gegen soziale Ungerechtigkeiten auzusprechen. Alles natürlich rein virtuell und über Videobotschaften.

Auch die Performances waren nicht live, sondern bestanden aus zuvor produzierten Videos. Die fulminante Eröffnung der Show machten dabei Public Enemy. Zu ihnen gesellten sich Nas, YG, Rapsody, Black Thought von den "Roots" und Jahi, um zusammen den Klassiker "Fight The Power" zu performen. Unterlegt war das Video mit Bildern der aktuellen Proteste um rassistisch motivierte Polizeigewalt, in den USA.

Der Song erschien ursprünglich 1989 und galt damals schon als Hymne für Protestierende, da er die herrschenden sozialen und kulturellen Probleme der USA gnadenlos auf den Punkt brachte. Knapp 31 Jahre später scheint der Track relevanter denn je.

Zu Beginn des Auftritts sang Keedron Bryant seinem Song "Young Black Man". Der 12-Jährige sicherte sich vor Kurzem mit seinem viralen Anti-Rassismus Hit einen Record Deal bei Warner Music.


Public Enemy Is Joined By Nas, Black Thought & More For Rendition of Fight The Power | BET Awards 20

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)