Die Top 5 der besten Serien laut Pillath - Spoilergefahr! (Interview) - Toxik trifft

The Wire und House of Cards stehen bei Pillath ganz oben auf der Liste. Er selbst sei ein regelrechter Serien-******, verschlinge ganze Staffeln am Stück, wie er verrät. 

Da trifft mit Toxik ein kompetenter Gesprächspartner hinzu, denn auch unser Chef selbst empfiehlt uns regelmäßig neue Serien, die nur wenige auf dem Schirm haben. 

Gönn dir Pillaths Top 5 und die Diskussion um einige der gehyptesten Serien zur Zeit!

Bei der Gelegenheit: Kennst du schon Pillaths Witz vom Hasen und vom Biber? 

Check sein kommendes Album Onkel Pillo hier auf iTunes und Amazon ab:

17.01.2016 - 19:55

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Hannibal - 1. Staffel sehr krass

Deadwood - Alle 3 Staffeln

ok, eine serien top5 ohne "twin peaks" ist schon sehr schwer ernst zu nehmen.
man kann sich streiten ob breaking bad auf 1 muss, aber in die top 5 auf alle fälle.
es stimmt einfach nicht, dass nur 3 staffeln gut sind und der rest füllmaterial.
in der ersten folge gibt es eine szene, die schon das ende der ganzen serie verrät. Vince Gilligan wusste von anfang an was wann passiert. alles eine dramaturgischer geniestreich. kapier ich gar nicht, was pillo da labert.
die serie ist aufgebaut wie eine klassische tragödie, im sinne von Göthe´s Faust. ich glaube er hat BB nicht kapiert, wenn er die handlung bei staffel 3 als abgeschlossen betrachtet.
schauspiel, drehbuch, regie, schnitt...die serie sucht an qualität schon seinesgleichen.

ansonsten gibts noch:
fargo, true detectives, twin peaks, arrested development, community, seinfeld (ok sitcom eigentlich aber muss),

Boardwalk Empire ist auch noch eine sehr geile Serie die hier gar nicht vorkam im ganzen Gespräch nicht

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Erfolgsformel Hip-Hop": Toxik und Phillip Böndel bringen ihr erstes Buch raus

"Erfolgsformel Hip-Hop": Toxik und Phillip Böndel bringen ihr erstes Buch raus

Von Till Hesterbrink am 27.05.2021 - 11:33

Hiphop.de-Herausgeber Tobias "Toxik" Kargoll veröffentlicht am 13. Oktober gemeinsam mit Phillip Böndel das Business-Buch "Erfolgsformel Hip-Hop – Ambition und Underdog-Mindset als Erfolgsfaktoren" im Campus Verlag. Darin arbeiten sie die wichtigsten Tools der Kultur heraus und beschreiben, wie sie jedem von uns nutzen können.

Hiphop ist die bedeutendste kulturelle Strömung unserer Zeit – und wahnsinnig erfolgreich. Rapper*innen brechen Streamingrekorde, Dr. Dre und Jay-Z wurden als Unternehmer zu Milliardären, mit Virgil Abloh steht ein Kind der Streetwear-Kultur an der Spitze von Loius Vuitton, mit Banksy ist ein Streetartist der bekannteste Künstler der Welt. Wie lässt sich all das erklären? Und was kann man daraus lernen?

"Erfolgsformel Hip-Hop": Toxik und Phillip Böndel veröffentlichen Buch

In ihrem Buch beschreiben Toxik und Phillip Böndel, wie sich all diese Erfolge aus dem Kern der Hiphop-Kultur erklären lassen. Toxik:

"Unternehmergeist liegt in der DNA der Kultur. Hiphop heißt: Wenn ich in Manhattan nicht in den Club komme, veranstalte ich in der Bronx meine eigene Party – und erfinde dabei eine neue Musikrichtung. Derselbe Spirit sorgt dafür, dass Rapper*innen heute als erste die Mechanismen des Streamingzeitalters für sich nutzen und als Unternehmer erfolgreich sind."

In dem Buch werden die Karrieren von Künstlern wie Kool Savas, Raf Camora, Capital Bra oder Xatar beleuchtet. Die Autoren führten Interviews mit so verschiedenen Hiphop-Machern und Industrie-Experten wie Specter (Aggro Berlin), Elvir Omerbegovic (Selfmade Records, Division Recordings), Streetwear-Shootingstar Achraf Ait Bouzalim (6PM), adidas-Energy-Chef Till Jagla oder Modedesigner Karl Kani. Auch Rooz, Falk und Tierstar kommen zu Wort.

Jay-Z, Dr. Dre & Capital Bra: Hiphop liefert Erfolgsgeschichten

Phillip Böndel moderiert gemeinsam mit Toxik den Handelsblatt-Podcast LRNINGS. Früher wirkte er im Management von Rappern wie Eko Fresh, Azad, Laas Unltd. und Kool Savas mit, heute ist er Geschäftsführer einer Werbeagentur. Im Januar 2021 gründeten Toxik und Phillip Böndel Deutschlands erste, auf Hiphop-Kultur spezialisierte Unternehmensberatung: THE AMBITION

Unterstützt wurden die beiden von Amadeus Thüner, der seit Langem als Rap- und Streetwear-Redakteur tätig ist und den Sneaker-Podcast OH, SCHUHEN! co-moderiert.

Das erste deutsche Business-Buch über die Erfolgsfaktoren der Hiphop-Kultur

Das Buch "Erfolgsformel Hip-Hop – Ambition und Underdog-Mindset als Erfolgsfaktoren" erscheint am 13. Oktober 2021 über den Campus-Verlag. Sicher dir jetzt dein Exemplar!

 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!