Sylabil Spill – Racial Profiling [Video]

 

Laut dem Bundesvorsitzenden der deutschen Polizeigesellschaft existiert so etwas wie "Racial Profiling" in Deutschland nicht. In der Praxis machen jedoch immer wieder Menschen die Erfahrung, dass sie aufgrund ihrer äußeren Merkmale besonders in den Fokus der Polizei rücken. Auch Sylabil Spill kann auf solche Erlebnisse verweisen. In seinem aktuellen Video erzählt er "basierend auf wahren Ereignissen" von diesem strukturell verankerten Rassismus.

Mela Nero und High Flown haben den Track produziert. Bereits der letzte Track von Sylabil Spill war politisch. In "Sensible Inhalte" arbeitete er seinen persönlichen Kampf mit Rechtsradikalen auf.

Sylabil Spill - Sensible Inhalte [Video]

Sylabil Spills Instagram-Account wurde in den letzten Jahren mehrfach von Rechtsradikalen heimgesucht. Immer wieder gab es Hackangriffe auf die Social-Media-Präsenz des Bonner Rappers. Sein Projekt " Tracksrunner", bei dem junge Sport-Talente gefördert werden, ist Rassisten offenbar ein Dorn im Auge. Im Track "Sensible Inhalte" arbeitet Spill diese Geschehnisse nun auf.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de