Dizaster Math Hoffa Scuffle

Ein Rap-Battle zwischen Dizaster und Math Hoffa ist ein wenig eskaliert. 

Nach Dizasters Battle-Runde sagte er zu Math Hoffa: "F*cking waste of life. I should punch you in the f*cking face right now."

Kurz zögerte er noch und dann schlug er einfach zu und brachte Hoffa zu Boden, bevor die beiden getrennt werden konnten.

Das Ganze fand an Tag zwei des Dot's Battle of Los Angeles (BOLA) 5 statt.

Update: Hier zeigt Math Hoffa sein, wie sein Gesicht nach der Schlägerei aussieht.

29.06.2014 - 10:58

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

hab mal irgendwo gelesen, dass der Math Hoffa auch gerne andere rapper beim battle geboxt hat. Wenn das stimmt hat er mal die Faust verdient.

Was für ein Horst, sowas muss erschossen werden... Das ist wie hinterrücks zu stechen... Ein bissel Selbstbeherrschung in dem Alter ist angebracht, oder man lässt Rap battles und geht boxen..

@Erstes Kommentar: Ja, er hat zwei Leute geboxt, mindestens.

Einer war noch minderjährig, glaube ich, und kam ihm sehr, sehr nahe. Das Battle war in New York und deswegen wurde auch gleich die ganze Crew von dem Gast von Math Hoffa und seinen Jungs auseinandergenommen.

Danach hat er einen anderen Typen geschlagen, der mit weiblicher Begleitung das Battle führte und seitlich zu Math Hoffa stand. Der Kerl hat ihn nicht mal ernsthaft provoziert oder überhaupt direkt angeguckt, als er geschlagen wurde.

Dizaster brannte auf eine Konfrontation, und zwar in Los Angeles, weil er die physische Gewalt Math Hoffa's in Verbindung zum Heimvorteil und des Machtmissbrauchs streng verurteilt hat.

Für ihn hat so etwas nichts mit der Battlekultur zu tun und er wollte auch zeigen, dass jeder vor heimischer Kulisse einem Einzelgänger die Fresse einhauen kann.

Außerdem hat Math Hoffa auch seeeeeeeehr vielen Gegnern vor dem Battle gedroht usw :D
Ich feier den Move von Dizaster auch nicht ... Ich feier nur, dass es mit einer STARKEN Ansage war und eventuell Math Hoffa aus seinem *****modus gerissen hat.

hat er verdient , math hat vorher schon serius joney und dose einfach bei einem battle gepunched.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach Schlägerei: Mann fordert  250.000 Dollar von Drake & seinen Freunden

Nach Schlägerei: Mann fordert 250.000 Dollar von Drake & seinen Freunden

Von Alina Amin am 16.10.2020 - 13:00

Drake, NFL-Spieler Odell Beckham, Younes Bendjima und der Nachtclub Lady Delilah in Los Angeles werden kollektiv auf Schadensersatz in Höhe von 250.000 Dollar verklagt. Grund dafür ist eine Schlägerei, die im März 2018 stattgefunden haben soll. Das Opfer Bennett Sipes berichtet, dass er vor dem Etablissement zusammengeschlagen wurde.

Diese physischen und psychischen Verletzungen sollen derart schwerwiegend gewesen sein, dass ihn das traumatische Erlebnis um Tausende Dollar an Einkommen gebracht hätte. Außerdem soll er hohe Summen an Arztrechnungen gezahlt haben.

Drake, Odell Beckham und Younes Bendjima sollen Bennett Sipes heftig verprügelt haben

Sipes erläutert, dass er eine traumatische Kopfverletzung sowie Verletzungen an seinem Nacken, seinen Schultern und seinem Rücken erlitt. Angeblich sollen erst Bendjima und weitere aus der Gefolgschaft der drei Promis das Opfer angegriffen haben. Drake und Beckham sollen dem Gerangel gefolgt sein, um das Ganze zu filmen. Aufnahmen der Sicherheitskameras zeigen durchaus, wie die prominenten Freunde samt Entourage dem Opfer folgen.

Die Auseinandersetzung begann wohl, nachdem Sipes der Eintritt zum VIP-Bereich verwehrt wurde. Im Anschluss danach soll Drake ihm angeblich mit einer Handbewegung signalisiert haben, dass man Sipes den "Hals abschneiden" würde. 

Aus dem Lager von Drizzy sowie Beckham wurde schon 2018 behauptet, dass Sipes der Aggressor gewesen sei. Zu den jüngsten Entwicklungen haben sich die Promis selbst noch nicht geäußert. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)