Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

PA Sports - 250 Bars Payback (prod. by Cubeatz)

Es ist schon länger bekannt, dass PA Sports einen Haftbefehl-Disstrack rausbringen will. Hier haben wir jetzt das groß angekündigte Stück und auch Capo und Haftbefehls Manager bekommen ihr Fett weg.

Das Video wurde von Tahsin Özkan produziert, die Beats kommen allesamt von Cubeatz.

PA sagte zuletzt über den Track, er sei sehr stark und facettenreich mit seinen unterschiedlichen Beats. Hat er deiner Meinung nach Recht behalten?

Hintergrund-Infos zum Beef kriegst du in der #waslos-Folge mit PA Sports vom 7. Januar

18.01.2015 - 13:09

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Typisch Hiphopde Schlagzeile! #BILD-Zeitung-Style
An den Verfasser: Hast du den Track überhaupt gehört? Es geht doch um Haft, Capo und den dritten Bruder und den Manager. Wo werden denn die "Azzlackz" gedisst?

Jo Seq, da hast du Recht! Ich hab's jetzt geändert. Ich hab hier Haftis Brüder und den Manager ein bisschen zu allgemein als "Azzlackz" bezeichnet, womit ich dem Rest der Azzlackz-Jungs Unrecht getan hab. Damit wollte ich nichts unnötig aufheizen oder so, sondern dachte, das trifft den Sachverhalt ganz gut. Tut es aber nicht...

Danke für deinen Hinweis ;-)

Chef vom Dienst, ok!

Erster Satz : ich mach das nicht für promo..
Letzter Satz : mein album kommt

Hat bestimmt auch Eko geschrieben ;)

Ist so richtig lächerlicher promo move erstmal heißt das es ist keine promo und dann gibt es ausgerechnet am gleichen Tag bekannt wie das Videos kommt, wann sein neues Release erscheint. Richtiger Lappen der ist durch....

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Silla – Mainstream [Video]

Silla – Mainstream [Video]

Von Robin Schmidt am 18.10.2019 - 14:09

Silla rechnet mit Deutschrap ab: In seinem neuen Song "Mainstream" kritisiert der Berliner den aktuellen Zeitgeist rund um Gucci Cap, Rolex-Uhren und Shishabar-Playlisten. Nach Sillas Worten gehe es nur noch um kurzlebige Single-Hypes, eine langjähirge Legacy sei dagegen nicht mehr entscheidend: 

"Respekt geht veloren heute in Zeilen von Klickzahlen / eine Million Songs doch die Zeilen bleiben nichtssagen"

Wir haben erst kürzlich ausführlich mit Silla über die aktuelle Deutschrap-Szene, seine Alkoholkrankheit, RAF Camora, Farid Bang und vieles mehr gesprochen. Das komplette Interview kannst du dir hier reinziehen.

 


SILLA - MAINSTREAM [ OFFICIAL VIDEO ]

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)