Für seinen neuesten Track holt sich der Schweizer Rapper Monet192 Unterstützung von der Newcomerin badmómzjay an seine Seite. Die Künstlerin bringt einen selbstbewussten Part auf dem Song mit sehr viel Ohrwurmpotential.

"Still the hottest one in Germany, still the hardest female – suck a d*ck / Wer hat Englisch reingebracht? Richtig und jetzt pscht"



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


psht, showtime #jordanforpresident

Ein Beitrag geteilt von badmómzjay (@badmomzjay) am

Ihre Instagram-Follower kannten diesen Part bereits, denn sie veröffentlichte ihn schon im Januar auf ihrem Profil. Auf der Plattform hat die Berlinerin über 100.000 Abonnements. Das sind mehr als doppelt so viel wie bei Monet192, der immerhin schon auf zwei weitere Veröffentlichungen über ein Major-Label blicken kann. Für badmómzjay war es das erste offizielle Single-Release.

Mit seinem melodischen Sound reiht sich der Track gut in die aktuellen Deutschrap-Releases ein. Das Video ist einfach gehalten. Besonders die Farben rot und weiß stehen dabei im Fokus. Die rote Farbe wird auch in dem Part von badmómzjay thematisiert.

Produziert wurde der Track von Maxe. Aktuell ist "Papi" auf dem fünften Platz der deutschen YouTube-Trends. Zudem hat es der Track auf unsere Playlist geschafft:

22.06.2019 - 11:44

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Monet192 über sein Album "Four Seasons", R&B-Einflüsse, Fashion und mehr – Interview mit BEACE

Monet192 über sein Album "Four Seasons", R&B-Einflüsse, Fashion und mehr – Interview mit BEACE

Von Marcel Schmitz am 23.02.2021 - 17:18

Monet192 hat gerade frisch sein neues Album "Four Seasons" gedroppt. Auf dem 15-Track starken Release zeigt sich der Schweizer Rapper sehr facettenreich und liefert einen schönen Mix aus Rap und R&B. Features auf dem Projekt sind unter anderem RAMO, badmómzjay, Takt32 und FOURTY. Die Qualität von Monets Musik spiegelt sich auch in seinen Musikvideos wieder, für deren Storys er zum größten Teil selbst verantwortlich ist.

Im Interview mit BEACE spricht Monet192 über die Arbeit an "Four Seasons", Features, Musikvideos, Social Media und Fashion. Außerdem gibts noch "One Gotta Go" und ein Fashion-Quiz on top. Viel Spaß!


Monet192 über sein Album "Four Seasons", R&B-Einflüsse, Fashion und mehr – Interview mit BEACE

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)
Register Now!