Manuellsen packt neue Story aus: Auf "Der Löwe"-Tour in Hamburg

Mittlerweile ist allseits bekannt, dass Zuhören sich lohnt, wenn Manuellsen Stories aus seinem Leben auspackt. Statt eines Nachbarschaftkrieges gibt es in den Fanfragen bei #waslos nun die Geschichte von einem Auftritt in Hamburg während der "Der Löwe"-Tour. Sein Fazit: "Ein sehr peinlicher Moment. Wallah. Sehr, sehr peinlich."

Das komplette Interview erscheint heute um 16 Uhr auf unserem Kanal – hier abonnieren und nichts mehr verpassen!

Jetzt bestellen

Mb4 (Ltd.Street Edt.)
Datum: 2018-12-14
Verkaufsrang: 1234
Jetzt bestellen ab EUR 38,99
05.12.2018 - 11:46

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Manuellsen kündigt "Kill Em All 2" an

Manuellsen kündigt "Kill Em All 2" an

Von Jonas Lindemann am 06.01.2019 - 18:28

Manuellsen kennt keine Pause. Via Instagram hat er sein erstes Release für 2019 angekündigt.

Offenbar können wir uns in diesem Jahr auf "Kill Em All 2" freuen. Sein Instagramfeed ist bis auf einen Beitrag, in dem "KEA II #königimschatten" zu lesen ist, komplett leergeräumt. In seiner aktuellen Story äußert er sich dazu:

"Für alle noch mal ausführlich: Es ist nichts passiert, warum ich mein Instagram gelöscht habe. Es ist alles in bester Ordnung. Ich habe nur ein Projekt vor, die meisten von euch wissen es ja eh schon. Ich werde mich einfach vollkommen darauf konzentrieren und dann werdet ihr schon bald mehrere Infos dazu kriegen. [...] König im Schatten, 2019, we still here."

Instagram post by MANUELLSEN * Jan 5, 2019 at 3:48pm UTC

3,021 Likes, 65 Comments - MANUELLSEN (@manuellsen) on Instagram

Immer automatisch die neusten Artikel zu Manuellsen bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Nachdem Manuellsen seit 2014 in jedem Jahr ein Soloalbum veröffentlichte und 2018 neben "MB4" auch das Kollaboalbum "NJC" mit Micel O droppte, bleibt er seinem dichten Releasezyklus treu.

2015: Manuellsen sorgt mit "Kill Em All" für Aufsehen

Auf "Kill Em All 2" dürfte Manuellsen wieder im Kampfmodus zu hören sein. Mit dem ersten Teil sorgte er 2015 für einiges an Aufsehen in der Szene.

Vor allem das Splitvideo zum brachialen Intro und "Gerüchte 2.0" schlug mit reichlich Namedropping Wellen und ließ unter anderem den jahrelangen Beef mit Bushido und Shindy aufleben. Zudem erschien einen Tag vor dem Video das wohl legendärste Interview der Deutschrapgeschichte. Charttechnisch war "Kill Em All" zusammen mit dem 2016 folgenden "Gangland" Manuellsens erfolgreichstes Release, beide Alben landeten auf Platz drei.

MANUELLSEN "INTRO // GERÜCHTE 2.0"

JETZT die Limited Fan Box des neuen Albums "KILLEMALL" von Manuellsen vorbestellen! LASST UNS DURCH DIE DECKE GEHEN -►-►-► http://bit.ly/1I8AGiq (MEDIA MARKT) -►-►-► http://bit.ly/1JmZtf0 (SATURN) -►-►-► https://www.amazon.de/gp/aw/d/B011PZSWMG/ref=mp_s_a_1_2?qid=1437310099&s... (AMAZON) Schnell bestellen, bevor sie ausverkauft ist!

Bushido, Shindy & Arafat Abou-Chaker: Manuellsen redet Tacheles über Rassismus, Beef uvm. #waslos

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ Alle Folgen #waslos: http://bit.ly/waslosrooz ► Besuch Manuellsen auf Hiphop.de: http://hiphop.de/manuellsen ► Zum Interview von Arafat Abou-Chaker: http://hiphop.de/node/281756/ ► "Killemall" auf Amazon: http://amzn.to/1Mfg2zM ► MP3-Download: http://amzn.to/1SrMzRQ Manuellsen reagierte überrascht auf Rooz' letztes Interview mit Arafat Abou-Chaker. Dort äußerte sich dieser über Manuellsens Anschuldigungen, dass Bushido Manuellsen rassistisch beleidigt habe.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)