Kianush: "Szenario", Knast, Kapitalismus, Verblendung & Gangsta-Rap (Interview) - Toxik trifft

Toxik hat Kianush zu sich ins Studio eingeladen, um mit ihm über sein kommendes Album Szenario, politische und soziale Problematiken, seinen Knastaufenthalt, Lob von Kool Savas, seinen Deal mit PA Sports, soziale Verblendung und vieles mehr zu sprechen.

Check Szenario auf iTunes und Amazon:

02.01.2016 - 16:54

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Der DMX Biter ist am Start. Das sowas von euch als Journalisten komplett ignoriert wird kapier ich nicht. Klingt und flowt nicht nur wie DMX der kopiert sogar eins zu eins die Gestiken und Bewegungen beim rappen von DMX. Einfach nur peinlich was heutzutage alles im Rap durchgeht

Das ist Rap er sagt selbst er wurde von dmx inspiriert und was er sagt würde kein anderer Rapper so sagen er erzählt was er von diesem gangsta ****** hält und wo von rapt dmx ? Ausserdem hören sich Kc und Kianush gleich an und hat Kc gebitet...Nein! sagt auch keiner, weil nicht jeder so ein verblendetet kleiner ****** ist wie du also spar dir das tippen und hör dir vom Boy den trapdreck an du fötzchen :D

Geiles Interview und seine Sichtweise ist sehr interessant wirklich gute Unterhaltung lieber solche Interviews wo man auch den Menschen kenn lernt als so ein Interview wie Erich und fard da waren ähnliche Themen aber es war einfach so unpersönlich und Kianush macht gute Interviews und Songs ein sehr bodenständiger Mensch vollster Respekt !!!

Ich Transportiere Gefühle über Texte und Tasten- und schilder in Bilder um Sie für die Nachwelt zu verfassen- Transportiere Gefühle über takte und Beats- damit jeder sieht was passiert jeder sieht was geschieht.

Für mich ein richtig korrekter Charakter neben Azad..also wenn über Kianush Leute sich das Maul zereissen würden oder über ihn auf Teufel komm raus abhaten täten,würde ich diese Hater gerne Fragen was es an Kianush auszusetzen gibt.."nichts"...der Mann hat was im Kopf kann sich gewählt ausdrücken und weiß wovon er spricht alles das was er in seinen Interviews von sich gibt hat Hand und Fuß..hinzu kommt das seine Mukke wie bereits angekündigt wurde "Brachial" ist und dem ist so..dieser Mensch gehört auf jeden Fall unterstützt so einen muss man Supporten!!!

Kianush
Kommt
Mit
Seinem ersten
Debutalbum
Voller Energie
Flows
Technik
Und Tiefsinn
Um wahrhaftig
Zu Zerstören
Und ein neues
Zeitalter
Im
Deutschen
Rap
Einzuführen Kianush is Killer und Azad is Bombe!!!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

RAF Camora, Asche, Genetikk, Kool Savas, Ufo361 & mehr im Deutschrap-Update

RAF Camora, Asche, Genetikk, Kool Savas, Ufo361 & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 16.07.2021 - 11:00

Was für eine Überraschung! RAF Camora hat heute Nacht aus dem nichts sein Comeback-Album "Zukunft" releast. Dem Wiener gebührt daher in dieser Woche natürlich auch das Cover unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Die führt er zudem mit dem titelgebenden Song seines Albums an.

Neue Tracks: Asche & Genetikk

Asche (jetzt auf Apple Music streamen) schreibt seine "Deathnote" und darauf stehen tatsächlich eine Unzahl an Deutschrap-Artists. Der Namen des Tracks ist wohl inspiriert vom gleichnamigen Manga, in welchem ein Junge über ein gefundenes Heft Menschen töten kann, wenn er ihre Namen dort reinschreibt. Aschkobar nimmt keine Gefangenen und Teil ordentlich aus gegen unter anderem Maestro, Yin Kalle, negatiiv OG und einige weitere Szene-Kollegen.

Genetikk feuern weiter eine Single nach der nächsten zu ihrem anstehenden Album "MDNA" raus. Diese Woche droppen die Saarländer den Track "Kintsugi". Dabei handelt es sich um eine traditionelle japanische Flick-Methode für Keramik. Dabei geht es wieder typisch mies sample-lastig zur Sache.

Neue Songs: Kasimir1441, Kool Savas & Ufo361

Ganz schön wilde Kombi und alles andere als "Uninteressant". Auf dem neuen Kasimir1441-Track prallen zwei Welten aufeinander. Kasimir hat sich nämlich niemand Geringeres als King Kool Savas an den Start geholt. Gemeinsam liefern die beiden einen aggressiven Song ab und beweisen, dass Rap auch wunderbar Generationenübergreifen funktionieren kann.

Ufo361 und sein Signing Data Luv stellen klar: "We don't play" und machen auf ihrem neuen gemeinsamen Track ernst. Ufo manifestiert darauf den Erfolg seines Schützlings und nennt ihn den "nächsten Trap-King". Ein krasses Kompliment von einem der größten Trap-Kings in Deutschland.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Jamule, Riccardo, Nullzweizwei, Polo65, Omar, Luzi, Money Boy und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!