J. Cole Freestyles Over "93 Til Infinity" & Mike Jones' "Still Tippin" - L.A. Leakers Freestyle #108

J. Cole's (diesen Artist auf Apple Music streamen) neues Album "The Off-Season" soll morgen erscheinen. Um seine nächste musikalische Ära noch ein Mal gebührend einzuläuten, war er gestern zu Gast bei den Los Angeles Leakers und hat komplett abgerissen. Auf den Beats legendärer Hiphop-Songs stellt er seine Rap-Technik zur Schau und beweist, wieso er schon jetzt als einer der G.O.A.Ts gilt.

J. Cole Freestyle: "93 Til Infinity" & "Still Tippin"

Zunächst rappt Cole auf dem Beat von Souls of Mischiefs Klassiker "93 Til Infinity" und legt dann noch mal nach mit einem Freestyle auf Mike Jones' "Still Tippin". Dabei beweist Cole, dass er sich inzwischen definitiv unter den Besten der Besten einreihen kann und kündigt noch ein Mal sein nächstes Projekt für den kommenden Freitag an. Nach dem Release sei es "Over" für die anderen.

J. Cole hatte sich zuvor einige Monate komplett aus Social Media verabschiedet. Seine wenigen Aktivitäten ließen einerseits darauf schließen, dass schon bald Großes anstünde, andererseits auch darauf, dass er sich eventuell von der Musik verabschieden würde. Ein wenig Licht ins Dunkeln brachte ein Post aus letztem Dezember, in dem er ankündigte, noch einige Dinge erledigen zu müssen, bevor er verschwinde. 

Wie Cole zu einem potenziellen Ruhestand im Rap-Game steht, könnt ihr hier nachlesen:

J. Cole hat seinen Frieden mit dem Ruhestand gemacht

J. Cole veröffentlicht eine Dokumentation zu seinem Freitag erscheinenden Album "The Off-Season" unter dem Namen "Applying Pressure". In der knapp viertelstündigen Doku thematisiert Cole den Entstehungsprozess seines neuen Werkes und die damiteinhergehenden Hürden. Zu Beginn der Doku erklärt J. Cole (diesen Artist auf Apple Music streamen) seinem "A Lot"-Featurepartner 21 Savage, warum er sein neues Album "The Off-Season" genannt hat.

13.05.2021 - 11:26

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

J. Cole beendet seine Karriere als Profi-Basketballer

J. Cole beendet seine Karriere als Profi-Basketballer

Von Till Hesterbrink am 27.05.2021 - 14:59

J. Cole hat sich in den wohlverdienten Ruhestand begeben. Allerdings nicht den seiner Rap-Karriere, sondern seiner Basketball-Karriere in der Basketball Africa League. Er absolvierte drei Spiele für die Rwanda Patriots und erfüllte damit seine vertraglichen Verpflichtungen. Nun hat er scheinbar seine Schuhe an den Nagel gehängt und ist zurück in die USA gereist.

J. Cole beendet seine Karriere als Basketballer

Vor Kurzem kündigte J. Cole (jetzt auf Apple Music streamen) an, sich als Profispieler in der Basketball Africa League für die Rwanda Patriots auszuprobieren. Und tatsächlich, der 36-Jährige stand insgesamt in drei Spielen für das Team auf dem Platz. Seine Punkteausbeute sah allerdings eher mager aus. Insgesamt erzielte Cole fünf Punkte, drei Assists und fünf Rebounds über alle Spiele verteilt.

J. Cole soll Ruanda auch schon wieder verlassen haben. Wohl aufgrund "familiärer Verpflichtungen" konnte er nach eigenen Angaben nicht länger vor Ort bleiben. Zuvor war berichtet worden, dass Cole einen Vertrag über drei bis sechs Spiele unterschrieben habe.

Der Basketball Africa Leauge-Spieler Terrell Stoglin äußerte sich gegenüber ESPN kritisch zu J. Coles Ausflüge in die Welt des Profi-Basketballs.

"Für jemanden, der so viel Geld und bereits eine andere Karriere hat, hier hinzukommen und pro Spiel etwa einen Punkt zu holen, nur um dafür dann abgefeiert zu werden, ist es respektlos. Es ist respektlos denen gegenüber, die ihr ganzes Leben dafür aufopfern."

"For a guy who has so much money and has another career to just come here and average, like, one point a game and still get glorified is very disrespectful to the game. It's disrespectful to the ones who sacrificed their whole lives for this."

Cole gab sein Spieler-Debüt am gleichen Wochenende, an dem auch sein neues Album "The Off-Season" droppte:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)