[Bezahlte Promotion]

EAZYONO - Was Wäre Wenn (prod. by Southadelics)

Eazyono stellt auf seinem aktuellen "Hakai-Tape" eine Frage, die uns allen schon häufig durch den Kopf gegangen ist: Was wäre, wenn ...? Die prägnant dunkle Stimme, das melancholische Streicher-Sample und die realen Lyrics haben Eindruck hinterlassen und im IG Voting eindeutig die meisten Stimmen gesammelt. So sichert der Freiburger sich den letzten "Upcoming Act des Monats"-Titel 2020, den wir monatlich in Zusammenarbeit mit dem DIY-Vertrieb TuneCore vergeben.

Eazyono ist Upcoming Act des Monats

Damit steht auch fest: Zusätzlich zum Producing Bundle "Komplete 13 Select" von Native Instruments, das alle Top 6 Upcoming Artists bekommen, geht auch das Producing und Performance System "MASCHINE MK3" Richtung Breisgau. Wie jeden Monat gehört zum Sieg auch ein Free Release sowie eine Beratungssession mit dem Head of TuneCore Germany.

Als unkomplizierten und transparenten Vertriebspartner empfehlen wir TuneCore nicht nur Einsteigern. TuneCore bringt deine Musik auf alle wichtigen Plattformen und du behältst 100 % der Rechte und Einnahmen deiner Musik! (mehr Infos)

Im Song mit ansteckendem Kopfnicker-Beat von Southadelics reflektiert Eazyono mit einem eindringlichen Text Wendepunkte und vermeintlich vertane Chancen seines bisherigen Lebens. Die Lyrics gehen unter die Haut und überzeugen mit jeder Menge Herzblut, das manchen Kolleg*innen heutzutage leider fehlt.

"Hätt' ich beim Sportclub besser nicht verkackt / wär' ich lieber mal nicht kiffend am saufen in der Stadt"

Aus all den Gedanken, die sich in Eazyono tummeln, läuft es in der Hook auf eine Quintessenz hinaus: Es wäre nichts so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war. Es kam, wie es kommen musste, c'est la vie. Er hat jedenfalls immer seinen Mann gestanden und seine Mom war dabei immer mit Liebe und Einsatz an seiner Seite. Es ist so simpel, wie es berührend ist.

Wie kann ich Upcoming Act des Monats werden? Folgt einfach @tunecore.de auf Instagram und teilt euer Januar-Release in unserer Upcoming Section! Die Redaktion wählt die besten Einträge aus, ergänzt sie durch TuneCore-Picks und stellt diese in einem Artikel und Voting auf Instagram vor. Im Januar gibt es für die Top 6 "Soul Sessions" von Native Instruments und der/die Gewinner*in kann sich zusätzlich über den Keyboard Controller "Komplete Kontrol S49" im Wert von knapp 600 Euro freuen.

11.01.2021 - 19:30

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ulysse ft. Haze & Eazyono – Labyrinth [Video]

Ulysse ft. Haze & Eazyono – Labyrinth [Video]

Von Clark Senger am 12.01.2019 - 15:33

Das Kontrastprogramm zu den Hypes unserer Zeit kommt diese Woche aus dem Südwesten. Der Karlsruher Ulysse hat sich für den Song "Labyrinth" seines gestern erschienenen Tapes "Patience" (Stream) Unterstützung von keinem Geringeren als Haze und dessen Homie Eazyono gesichert. Haze stellt klar, wo der Unterschied liegt:

"Rapper brauchen Autotune, sie singen alle schief / ich brauche nur ein' Versuch auf irgendeinem Beat"

Der Sound kommt von Dannemann, der auf Haze' letztem Album unter anderem für "Weisch weisch" und "Kletter nichts durchs Fenster rein" verantwortlich war.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!