DÚ MAROC x SOUFIAN - GOMORRHA (prod. von Chryziz & SOTT) [Official Video]

Dú Maroc und Soufian rappen auf "Gomorrha" über "verlorene Seelen" und das Leben auf der Straße. Schon nächste Woche erscheint das neue Mixtape von Soufian (jetzt auf Apple Music streamen) "Rufftape". Der Beat kommt von Chryziz und SOTT.

06.08.2021 - 11:39

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Haftbefehl bringt eigenen Eistee "HafTea" an den Start

Haftbefehl bringt eigenen Eistee "HafTea" an den Start

Von Renée Diehl am 13.08.2021 - 13:21

Nach Capis BraTee und Shirin Davids Dirtea, steigt nun auch Haftbefehl ins Eistee-Business ein. Gemeinsam mit dem Getränkehersteller CanLife, der auf Produkte mit Hanfanteil spezialisiert ist, bringt er scheinbar mindestens eine – wahrscheinlich aber eher mehrere – Sorten HafTea raus. Dazu hat der Rapper jetzt ein Video geteilt, das ihn bei der Vertragsunterzeichnung mit CanLife zeigt.

Haftbefehls erste Eistee-Sorte könnte „Lemon OG“ heißen 

Im Video zu der Vertragsunterzeichnung ist Haftbefehl (jetzt auf Apple Music streamen) unter anderem dabei zu sehen, wie er Dosen in verschiedenen Farben testet – was Rückschlüsse darauf zulässt, dass er wohl mehrere Sorten HafTea auf den Markt bringen wird. Die erste davon wird wahrscheinlich "Lemon OG" heißen. Das zumindest lässt die Caption unter dem Video vermuten, denn hier schreibt er: "BABA HAFTEA LEMON OG schon sehr bald auch in deinem Markt". 

Die Kollaboration mit CanLife hatte er bereits vorige Woche auf Instagram angeteasert. Den Bildern nach zu urteilen, war er mit seiner gesamten Familie bei den Machern von CanLife zu Besuch, um den Vertrag zu unterzeichnen. Eine Collab war also zu diesem Zeitpunkt schon abzusehen – einzig den Namen HafTea durfte der Rapper zu diesem Zeitpunkt noch nicht verraten. 

Rapper*innen: Immer mehr Geschäftszweige außerhalb des Rap 

Dass Rapper*innen irgendwann in ihrer Karriere eigene Produkte rausbringen und ihren Namen nutzen, um ihr Business zu erweitern, ist schon lange nichts Neues mehr. So gibt es mittlerweile Vodka von Sido und Olexesh oder auch Shishatabak von Massiv, Farid Bang, Fler und vielen mehr – auch Haftbefehl hat sich hier bereits mit verschiedenen Sorten Tabak ein zweites Standbein aufgebaut. Relativ neu dazugekommen ist der Markt der Erfrischungsgetränke. Hier machte Capital Bra mit seinem Bratee den Anfang und erst vergangene Woche lancierte Shirin David ihren Dirtea, den ihre Fans nun fleißig am Testen sind. Und auch Tiefkühlprodukte sind derzeit hoch im Kurs. Auch hier wagte sich Capi als einer der ersten heran und so ist seine Gangsterella-Pizza inzwischen im festen Sortiment vieler Einzelhandelsketten erhältlich. Azet hingegen brachte einen Tiefkühl-Döner auf den Markt, während Xatar zuletzt mit TK-Köftespießen rauskam.  

Was der fleißige Capi in Zukunft noch so in Planung haben könnte, lest ihr hier: 

Capital Bra: Nach Pizza und Eistee weitere Produkte in Planung?

Mit Gangstarella hat Capital Bra (diesen Artist auf Apple Music streamen) mittlerweile vier verschiedene Tiefkühlpizza-Sorten auf dem Markt, seinen Eistee BraTee gibt es ebenfalls in vier unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Dass es aber wohl nicht nur bei diesen zwei Produkten bleiben wird, enthüllt nun ein Bericht von Business Insider.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!