TOONY - STO LAT (SCHWESTA EWA DISS)

Da wären wir soweit. Der doch eher etwas seltsam entfachte Beef zwischen den beiden polnischen Landsleuten Schwesta Ewa und Toony wird nun auf Tracks ausgetragen. Ist doch eine schöne Neuigkeit. Toony macht den Anfang: Sto Lat heißt der Track, was eine übliche Glückwunschsfloskel im Polnischen ist. Der neunminütige Disstrack soll wohl ein verspätetes Geburtstagsgeschenk an die Alles oder Nix-Dame sein.

Toony packt am Ende auch noch seine polnischen Reimskills aus. Bleibt abzuwarten, ob Ewa antwortet. Was wir in naher Zukunft musikalisch ohnehin von ihr erwarten können, erzählte sie beim aktuellen Toxik Trifft.

24.07.2015 - 15:13

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Der ist zwar ein Fisch, aber Rappen der wirklich super!

Bin mal auf Antwort gespannt aber wird wenn wohl was dauern denn erstmal wird Ewa wohl jemanden suchen müssen der ihr ihren Antwort Disstrack gegen Thunfisch schreibt denn 1000% schreibt Ewa ihre Texte niiiieemals selber so klotz hohl wie die in'er Birne ist
Hat man ja wieder einmal daran gesehen wie schnell Toxik das Interview mit ihr wieder beendet hat weil er sich wohl für sie fremd geschämt hat
Eingerappt wird der Track dann diesmal von 4 Backup Rappern eingerappt statt nur mit zweien
Soll das weiter tun was sie am besten zu beherschen scheint mit 3 Weibern auf eine drauf zu kloppen u treten Asistyle
Ausgediente Bordsteinschwalbe

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

The Game pumpt 50 Cent im Auto

The Game pumpt 50 Cent im Auto

Von Till Hesterbrink am 11.05.2021 - 15:07

Die Beziehung zwischen The Game und 50 Cent ist bekanntermaßen ein wenig vorbelastet. Das ehemalige G-Unit-Mitglied und Fifty haben mittlerweile seit über zehn Jahren einen anhaltenden Streit. Immer mal wieder gab es kleine Sticheleien von beiden Seiten. Um so erstaunlicher ist es, dass The Game nun ein Video veröffentlichte, in welchem er 50 Cent hört.

The Game rappt 50 Cents "Many Men" im Auto

The Game (diesen Artist auf Apple Music streamen) überraschte viele Fans, als er ein Video veröffentlichte, in welchem er in einem Cabrio wohl durch Los Angeles fährt. So weit, so unspektakulär. Doch im Hintergrund ist 50 Cents "Many Men" zu hören. Nicht nur, dass er einen der größten Hits seines Erzrivalen pumpt, Game zeigt sich zudem äußert textsicher und rappt den Track auch mit.

Eigentlich sind die beiden nach The Games Rauswurf aus der G-Unit nicht mehr sonderlich gut aufeinander zu sprechen. Doch bereits in der Vergangenheit wurden die Rufe nach einem gemeinsamen Verzuz-Battle immer lauter. Bei der von Timbaland und Swizz Beatz ins Leben gerufenen Show treten zwei Künstler in einem Livestream gegeneinander an und performen ihre größten Hits. Die Zuschauer voten dann, wer den besseren Musikkatalog hat.

Sowohl The Game als auch 50 Cent deuteten bereits an, der Idee gegenüber aufgeschlossen zu sein. Fifty hatte allerdings die Bedingung gestellt, The Game dürfe dann keine Songs mit 50 Cent-Beteiligung spielen. Hits wie "Hate It Or Love It" wären damit raus.

Was der Ursprung des Zerwürfnisses zwischen The Game und 50 Cent war, könnt ihr hier lesen:

Storytime: Wie The Game Live-On-Air von 50 Cent aus der G-Unit geworfen wurde

Der Streit zwischen 50 Cent und The Game gehört wohl zu den prominentesten Auseinandersetzungen im Hiphop-Kosmos. Das ehemalige G-Unit-Mitglied Young Buck traf sich nun mit DJ Vlad für ein Interview, in welchem Buck erzählt, wie es zu dem G-Unit-Rauswurf von The Game kam.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)