A$AP Rocky ist ganz oben angekommen. Das weiß er verdammt genau und mit solchen Videos unterstreicht er das. "Video" ist gut – das geht in Sachen Aufwand und Story eher Richtung Kurzfilm, eben eine "Hip-Hop Hollywood Story", wie es am Anfang des Clips heißt.

Wovon handelt so eine Geschichte? Klar, vom Ruhm, den Drogen, dem großen Geld und den Problemen, die das Ganze mit sich bringen kann. Aufstieg, Höhepunkte und die Sehnsucht nach Ruhe. Da steckt eine klare autobiografische Note drin.

Im Video entfaltet sich die Story rückwärts vom verbrauchten Superstar, der tot in seinem Luxus-Pool gefunden wird, über die Gründe seiner Verwirrung und den rasanten Aufstieg bis hin zu den Anfängen, als man in den kleinen Dingen das große Glück fand.

Gelungenes Debütvideo für die Apple Music-Präsenz von Rocky! Everyday mit Rod Stewart, Miguel & Mark Ronson stammt von seinem aktuellen Album At.Long.Last.A$AP. Beim Video führten Emmanuel Cossu x Fleur & Manu Regie und die Aufnahmen wurden in Paris, London und L.A. gemacht – Rockstar-Leben halt!

26.08.2015 - 21:16

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Joey Bada$$ & Diddy feiern Oscar-Nominierung

Joey Bada$$ & Diddy feiern Oscar-Nominierung

Von Michael Rubach am 17.03.2021 - 10:30

Joey Bada$$ ist ganz aus dem Häuschen. Diddy tanzt. Der Kurzfilm "Two Distant Strangers" hat eine Oscar-Nominierung erhalten. Joey Bada$$ spielt darin die Hauptrolle. Hiphop-Mogul Diddy hat den Streifen produziert.

Joey Bada$$ & Diddy: "Two Distant Strangers" bei den Oscars nominiert

Der Film tritt in der Kategorie Best Live Action Short Film an. Der von Joey Bada$$ gespielte Carter James versucht in dem knapp halbstündigen Kurzfilm nach Hause zu seinem Hund zu gelangen. Doch auf seinem Weg stößt er auf die Polizei. Dieser Ablauf wiederholt sich. Es sind diese "Täglich grüßt das Murmeltier"-Vibes. Das Projekt wurde im letzten Sommer inmitten der Corona-Pandemie in nur fünf Tagen abgedreht, wie der Instagram-Account von "Two Distant Strangers" verrät. Travon Free hat das Drehbuch geschrieben und Regie geführt.

Joey Bada$$ lässt nach der Bekanntgabe der Nominierung seiner Freude auf Twitter freien Lauf. Er findet das einfach nur "crazy" und peilt direkt den Status als "EGOT" an, also als jemand, der einen Grammy, einen Oscar, einen Emmy und einen Tony (wichtigster Preis im Theater- und Musicalbereich) gewinnen konnte.


Foto:

Screenshots via twitter.com/joeyBADASS

Auch Diddy zeigt sich stolz. Er teilt auf Instagram ein Video samt einer kleinen Tanzeinlage. Am 25. April werden die Oscars in Los Angeles vergeben.

Joey Bada$$ ist seit einigen Jahren neben der Musik auch als Schauspieler aktiv. Von 2016 bis 2019 war in der Serie "Mr. Robot" zu sehen. In der Wu-Tang-Serie "An American Saga" spielt er ebenfalls mit. Nebenher droppt der Pro Era-Rapper weiterhin Tracks. Im Sommer 2020 erschien mit "The Light Pack" sogar eine kleine EP. Hier kannst du das Video zu "The Light" anschauen:

Joey Bada$$ - The Light [Video]

Joey Bada$$ war drei Jahre weg, jetzt kehrt er endlich zurück. Und wie: Der Rapper droppt mit "The Light", "No Explanation" und "Shine" gleich drei neue Songs. Zu "The Light" bekommen wir direkt auch noch ein feuriges neues Musikvideo präsentiert und das Instrumental bedient sich beim Jedi Mind Tricks-Klassiker "I Against I".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)