Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

6LACK und J.Cole kommen nicht nur mit einem außergewöhnlichen Song, sondern auch noch dem passenden Video um die Ecke. "Pretty Little Fears" ist dementsprechend nicht nur was fürs Ohr, sondern auch fürs Auge.

Der Song stammt vom 6LACK-Album "East Atlanta Love Letter". J.Cole rappt darauf einen seiner besten Parts und – ich kann es nicht oft genug betonen – das Video sucht in Sachen Style seinesgleichen.

Matthew Dillon Cohen zeichnet für die Visuals verantwortlich.

6LACK - East Atlanta Love Letter

6LACKS Album bietet unter anderem ein Feature von J.Cole...

16.10.2018 - 17:13

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Juice WRLD von Punkband auf $15 Millionen Schadensersatz verklagt

Juice WRLD von Punkband auf $15 Millionen Schadensersatz verklagt

Von Michael Rubach am 23.10.2019 - 16:20

Juice WRLD und sein Team müssen sich mit einer satten Schadensersatzforderung auseinandersetzen. Die inzwischen aufgelöste Pop-Punk-Band Yellowcard sieht in Juice WRLDs Platin-Hit "Lucid Dreams" in großen Teilen eine Kopie ihres Tracks "Holly Wood Died" aus dem Jahr 2006.

Juice WRLDs "Lucid Dreams": Für Yellowcard war die Klage unausweichlich

Einige "melodische Elemente" aus "Lucid Dreams" sollen dem genannten Yellowcard-Song nachempfunden sein. Um den entstandenen Schaden zu kompensieren, verlangen die Bandmitglieder 15 Millionen Dollar. Des Weiteren fordern sie, an zukünftigen Einnahmen durch den Song beteiligt zu werden. Aus ihrer Sicht habe der Track Juice WRLDS Karriere so richtig ins Rollen gebracht und ihm die Möglichkeit eröffnet, auf der ganzen Welt zu performen.

Archives @stevecannon_

470.3k Likes, 3,793 Comments - Juice WRLD 9 9 9 (@juicewrld999) on Instagram: "Archives @stevecannon_"

Der Anwalt von Yellowcard erklärt gegenüber dem Billboard-Magazin, dass die Band den Fall gerne außergerichtlich geklärt hätte. Die Fraktion von Juice WRLD habe sich ohne zu Fragen, am Werk seiner Mandanten bedient. An einigen Stellen seien die beiden Songs "praktisch identisch".

"Dies war keine Klage, die die Jungs einreichen wollten. Sie haben vor langer Zeit alle Parteien informiert und gaben die Gelegenheit, das Problem aus der Welt zu schaffen."

Nun wolle die Band vermeiden, dass Juice WRLD den Song weiterhin "ausbeutet". Um den Vorwurf der Urheberrechtsverletzung zu untermauern, zieht die eingereichte Klage Verbindungen zwischen Juice WRLDs Biografie und dem Stil von Yellowcard.

Der US-Rapper hat nie ein Geheimnis darum gemacht, dass er mit Emo-Punk aufgewachsen ist. Die Klage verweist konkret auf ein Interview, in dem er die Platte "From Under The Cork Tree" der Band Fall Out Boy lobend hervorhebt. Das Album aus dem Jahr 2005 wurde von Neal Avron produziert. Dieser war ebenfalls an Yellowcards Album "Lights and Sounds" beteiligt. Darauf befindet sich der Track "Holly Wood Died".

Sting profitiert schon von "Lucid Dreams"

Bereits jetzt verdient Juice WRLD nur geringfügig an seinem Welthit. Der Song hätte schon fast einmal zu einem Rechtsstreit geführt. Die britische Musiklegende Sting erkannte in dem Song eine "wunderschöne Interpretation" seines Songs "Shape Of My Heart" und ergänzte, dass diese Version seinen Enkelkindern das College finanzieren würde.

An ihn gehen über 80 Prozent der Songeinnahmen. Der Track ist in Amerika mehrfach Platin gegangen, zählt über 900 Millionen Streams auf Spotify und ist bis dato mit Abstand Juice WRLDs erfolgreichste Single. Die Gruppe Yellowcard gab 2016 ihre Auflösung bekannt und spielte 2017 ihre finale Show. Hier kannst du die Songs vergleichen und dir ein eigenes Urteil bilden:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!