Persé - Staub (Official Music Video) (prod. S Dope)

Es ist früh am Morgen, in den Pfützen der Straße spiegeln sich „Blue Lights“ und Persé ist auf dem Weg in die nächste 40 Stunden Woche. So alltäglich, so trist. Gäbe es da nicht diesen treibenden Beat auf den Kopfhörern und die Zeilen die sich wie von allein in das Telefon tippen. Seit nunmehr 15 Jahren verpackt der Dresdner seine Gedanken und Gefühle in Rap-Songs.

Aufgewachsen ist Persé in einem Vorort von Dresden, musikalisch geprägt durch die Soulplatten seiner Eltern und diverse Musiksender die um die Jahrtausendwende noch im Free-TV liefen. Durch Eminem, dessen Slim Shady LP er sich von seinem ersten ersparten Taschengeld kaufte wuchs seine Liebe und
Faszination zum Hip Hop. Gequält durch Mobbing und Schwierigkeiten in der Schule flüchtete er sich in die Welt zwischen Reimen und Graffiti. Mit dem Gefühl nirgendwo dazu zu gehören und der Trauer über den viel zu frühen Tod seines Cousins verfasste er im Alter von 11 Jahren erste eigene Texte.

Mit 16 trat er das erste Mal mit Rap in der Öffentlichkeit auf. Seit dem stand Persé unter anderem mit Fard, DJ Access und DJ Deqo auf Bühnen in ganz Mitteldeutschland, wirkte am Kollektiv44-Projekt mit und produzierte mit Rany, EsEmEf oder NerdbyNature gemeinsame Songs.

Auf seinem aktuellen Album Distanz kombiniert Persé tiefgreifende, persönliche und sozialkritische Lyrik mit einer klaren Attitüde. Er präsentiert damit ein selbstreflektiertes und eigenständiges Stück Dresdner Rap-Geschichte. Für die Produktion, den mitreißenden Sound sowie das abmischen und mastern des gesamten Albums zeichnet sich der Dresdner Produzent und Rapper S Dope verantwortlich. Gastbeiträge kommen von Yazzmin & DJ red DEE.

SOCIAL MEDIA
► SPOTIFY: https://spoti.fi/2Xlew9s
► INSTAGRAM: https://instagram.com/persemusik
► FACEBOOK: https://facebook.com/persemusik
► YOUTUBE: https://youtube.com/c/persemusik
► TWITTER: https://twitter.com/persemusik
► SOUNDCLOUD: https://soundcloud.com/persemusik

Deine Meinung dazu?

Register Now!