Der Berliner Künstler LMNZ feiert heute Release-Day seiner EP "Air", die einen vierteiligen EP-Zyklus einleitet. Mit den Single-Auskopplungen "Ideas" feat. Masta Ace, Flo Mega & DJ Robert Smith und "Falling" feat. Yugen Blakrok lieferte der vielseitige Musiker bereits einen Vorgeschmack auf den englischsprachigen Tonträger: Nicht nur verschiedene Künstler*innen aus der ganzen Welt kommen hier zusammen - auch die musikalischen Grenzen des Rap werden gesprengt. Jeder Song enthält Einflüsse aus anderen Musikrichtungen. Das Multitalent stellt mit dem Release wieder mal seine grenzenlose Kreativität und seine unterschiedlichen Fähigkeiten unter Beweis: Er ist nicht nur Rapper, Produzent und selbst verantwortlich für seine Musikvideos - auch das Vernetzen von hochkarätigen, internationalen Acts ist Bestandteil seines Schaffens. So sind auf "Air" nicht nur Masta Ace, Flo Mega, DJ Robert Smith und Yugen Blakrok vertreten, auch die US-amerikanische Rapperin Dynasty ist als Feature auf dem Song "Blue Screen Routine" zu hören.

Tracklist "Air":
1. Ideas feat. Masta Ace, Flo Mega & DJ Robert Smith
2. Road Life
3. Guide
4. Oxygen
5. Blue Screen Routine feat. Dynasty
6. Falling feat. Yugen Blakrok

Hier könnt ihr die EP hören:
Spotify: https://open.spotify.com/album/19juejk94dbid5RaUP8b1l
Apple Music: https://music.apple.com/de/album/air-ep/1481937585
Deezer: https://www.deezer.com/en/album/113225652
Napster: https://de.napster.com/artist/lmnz/album/air
Tidal: https://listen.tidal.com/album/119296860

"Air" ist außerdem hier auf Vinyl erhältlich:
LMNZ Online-Shop: https://www.worldwide-rap.com/product/lp-lmnz-air/
HHV: https://bit.ly/2OcAy9K
Vinyl-Digital: https://bit.ly/33ITH9I

Die weiteren EPs "Water", "Fire" und "Earth" folgen ab jetzt im Dreimonatsabstand. Die EP-Serie "Elements" ist eine Reminiszenz an seinen Namen und natürlich an die vier Elemente - im HipHop wie in der Natur. Das Projekt zeigt die musikalische, aber auch lyrische Bandbreite des Künstlers: sozialkritische, introspektive und unterhaltsame Themen treffen auf einen Soundteppich zwischen Golden Era Rap und Reggae. Der Rapper und Produzent hatte erstmalig 2010 mit seinem Producer-Debüt "Worldwide Rap" für Furore gesorgt. Ihm ist die Selbstdarstellung weniger wichtig, als die globale Gemeinschaft zu stärken und durch den Abbau von Grenzen und Vorurteilen zusammen etwas Positives zu erschaffen.

LMNZ (elements) wurde so zu einem der umtriebigsten und vielseitigsten unabhängigen Artists in Deutschland. Der 1985 geborene Fuldaer ist seit 2001 künstlerisch aktiv, seit 2005 prägt er die weltweite Rap-Szene von Berlin aus mit. Der Tausendsassa stand bereits auf ca. 400 Bühnen in über 20 Ländern. Darüber hinaus erstellt er nicht nur Musikvideos, sondern auch Event- und Imagefilme, arbeitet als studierter Bachelor of Recording Arts als Tontechniker und hat über 700 Rap-, Video-, Tontechnik- und Band-Workshops in Schulen, Jugendzentren, Theatern, Gefängnissen, Geflüchteten-Unterbringungen uvm. gegeben. LMNZ rappt in deutscher und englischer Sprache, wobei die "Elements"-Reihe komplett in Englisch gehalten ist.

Deine Meinung dazu?

Register Now!