Jetzt werden Männer endlich wieder zu Einrichtungsgegenständen degradiert:
Mit "Zu Leicht" droppt die Kölner Autotune-Candypop-Queen Liser eine neue Musikvideosingle im Zeichen von Future-Feminism.

No Love for 'em ****boys – ab jetzt ändert sich der Spieß! Getreu der Hookline "Alle, alle Jungs in mich verliebt" lässt sich die Rap'n'B-Künstlerin im Videoclip von diversen jungen Herren anhimmeln und auf Händen tragen, aber hält Typen stets (literally) an der kurzen Leine. "Keine Sorge, Bro, ich will dich gar nicht lange keepen, also trag mir meine Möbel hoch und dann seh' ich dich leaven" lautet die augenzwinkernde Quintessenz ihrer Vision von Girlpower anno 2019. Zu spicy für die meisten, Plot Twist am Ende des Clips inklusive.
Der Visual wurde vom Kölner Videographer Yannick Brenner umgesetzt; produziert wurde der trappy Beat von "Zu Leicht" von BlackRoseBeatz.

Liser veröffentlicht seit 2018 Musik; ihre aktuelle EP trägt den Titel "****** Emanze" und ist auf allen gängigen Online-Musikportalen verfügbar.

Deine Meinung dazu?

Register Now!