Von Pirmasens nach Essen ! So das Motto hinter dem Projekt.

Andere brauchen epische Panoramen, ****e Autos oder schöne Frauen, FettC braucht
nur sein Herz am Rechten Fleck & Menschen die ihm die Chance geben sich zu beweisen.
Wie es aus einem Interview herausgeht enstand das Video ziemlich spontan.FettC hat
nach einer passenden Location für sein Song "Puls" gesucht & wurde bei dem "Don Bosco Club"
in Essen fündig.Aus einem spontanen Besuch wurde eine enge zusammenarbeit mit
dem Club & die Menschen die dort arbeiten.Damals war der Song nicht einmal komplett fertig,
dennoch waren die Menschen dort schon vom textlichen begeistert da es nicht diese "Klischee
Kiste" bedient wie vielerlei gerade in den Charts präsent sind .Kein Autotune,keine hohlen
phrasen sondern Texte die einen Motivieren sollen, ne Message haben und zeigen das
Deutschrap noch Deutschrap ist.Nach langer Zeit wurde FettC nach einen
passenden zweiten Part fündig und so hat er Daddy K aus Pirmasens kennengelernt.Ein
Deutschrapper der alten Schule, sprichwörtlich ! Skills,Lyrics,Beats wie Hip Hop im kern
angefangen hat,so hat sich Daddy K präsentiert.Wichtig war für FettC das der Künstler hinter
seinen Lyrics steht.Und so kam letztendlich DaddyK nach Essen und beide gemeinsam haben
das Video zu Puls abgedreht."Wir wollten den Kindern & Jugendlichen eine Stimme geben, jeder
redet aber niemand handelt" so FettC und so kam die Idee ein Musikvideo zu drehen & ein Song
bei allen Anbietern anzubieten wo das komplette Geld zugunsten der Kinder geht.
"Alles ehrenamtlich" so FettC "Wir wollen nichts, nur das jemand mal sieht das die Kinder die
Zukunft sind & die jetzige Musik die Kinder am Ende formen"aus dem Kontext heraus heißt es "Wer
Songs wie "Zombie" hört, wird am Ende selbst auf so einer Straße stehen und nach Geld betteln
für den nächsten Schuss oder schlimmer" am Ende des Interview ´s waren die letzten Worte "
die Kinder sollten eine Stimme haben und hier sind wir !"

Deine Meinung dazu?

Register Now!