YG - Red Friday

%AutoEntityLabel%

Artist

YG

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

25 Nov 2016

Pressetext / Beschreibung

YG macht den Black Friday 2016 zum Red Friday.

Für die an diesem Freitag besonders kaufwütigen Amis, die sich regelrecht um die Supersonderangebote zum Auftakt der Weihnachtssaison kloppen, gibt's bei dem Bomptoner das Kontrastprogramm: $100 für ein Mixtape mit nur sieben richtigen Tracks.

Die Idee kommt von YGs FDT-Kumpane Nipsey Hussle, der 2013 auf diese Weise mit seinem Tape Crenchaw über $100.000 gemacht hat. Dieses #Proud2Pay-Konzept ist – wie der Name sagt – für die Leute gedacht, die stolz sind, YG zu supporten.

Du kannst dir das Ganze aber auch einfach gratis anhören. RJ, Mitch und der Durchstarter 21 Savage sind mit an Bord:

Trackliste

YG on Twitter

Tracklist 11/25

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Rap als Widerstand: "Fight The Power 2020" mit Nas, YG & mehr

Rap als Widerstand: "Fight The Power 2020" mit Nas, YG & mehr

Von Till Hesterbrink am 29.06.2020 - 13:45

Die BET Awards fanden letzte Nacht statt und wie jedes Jahr wurden Schwarze Persönlichkeiten aus dem Sport, der Musik und der Schauspielerei ausgezeichnet. Eine eh und je politisch geladene Veranstaltung war dieses Jahr noch geladener als sonst. Viele Nominierte und Gewinner nutzten ihre Bühne, um sich gegen soziale Ungerechtigkeiten auzusprechen. Alles natürlich rein virtuell und über Videobotschaften.

Auch die Performances waren nicht live, sondern bestanden aus zuvor produzierten Videos. Die fulminante Eröffnung der Show machten dabei Public Enemy. Zu ihnen gesellten sich Nas, YG, Rapsody, Black Thought von den "Roots" und Jahi, um zusammen den Klassiker "Fight The Power" zu performen. Unterlegt war das Video mit Bildern der aktuellen Proteste um rassistisch motivierte Polizeigewalt, in den USA.

Der Song erschien ursprünglich 1989 und galt damals schon als Hymne für Protestierende, da er die herrschenden sozialen und kulturellen Probleme der USA gnadenlos auf den Punkt brachte. Knapp 31 Jahre später scheint der Track relevanter denn je.

Zu Beginn des Auftritts sang Keedron Bryant seinem Song "Young Black Man". Der 12-Jährige sicherte sich vor Kurzem mit seinem viralen Anti-Rassismus Hit einen Record Deal bei Warner Music.


Public Enemy Is Joined By Nas, Black Thought & More For Rendition of Fight The Power | BET Awards 20

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!