Takt32 - #Overkill

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

15 Aug 2014

Pressetext / Beschreibung

Aufgewachsen ist Takt im Plattenbau in Ostberlin, genauer gesagt in Hohenschönhausen. Seine Eltern stammen aus der DDR. Akademiker, die nach der Wende ihre Diplome und Examen lange nicht nutzen konnten, so wuchs er in armen Verhältnissen auf.

"Ich hatte gute Noten und war nie dumm, aber trotzdem ******** arm"...das prägte Takt schon früh und anders als die meisten Jugendlichen in seiner Gegend wollte er diese Wut nicht in Schlägereien verarbeiten, sondern nahm es als Motivation um besser zu werden. Bessere Noten, Abitur, Studium und ein Vollstipendium für die USA.

Nachdem er bereits ein Jahr in Paris und M****ille verbrachte, ging es für 4 Jahre nach St. Louis, Missouri USA. Dort war neben dem Sport und der Uni auch Musik ein wichtiger Bestandteil seiner Freizeit. Mit seinen Mitbewohnern tingelte er durch Clubs und performte zum ersten Mal auf einer Bühne. 

"Die Leute verstanden mich nicht, da ich auf Deutsch gerappt habe, daher haben sie sich auf den Flow konzentriert, deshalb war es mir auch am wichtigsten nen geilen Flow zu haben"

In Frankreich lebte Marco in den Banlieues und das hört man...

"Dieser Banlieue Rap hat mich direkt gepackt, es war zwar französisch aber es sprach mir aus der Seele. Ich wusste, ich kann das übernehmen ohne es zu kopieren."

Zurück in Deutschland war RAP AM MITTWOCH die erste Bühne auf der Takt32 sich live präsentierte. 

"Als ich das erste Mal bei RAP AM MITTWOCH war und die Rapper auf der Bühne sah, dachte ich cool, aber kann ich auch"

Dieses Jahr spielte er bereits bei den 50 schönsten Rappern und war Gast bei einer URBANOLOGY im Prince Charles. 

Seine EP #OVERKILL erscheint am 15.August. Jeder Song darauf ist autobiographisch und authentisch.

"Wenn ich sage ich zerlege dich, dann zerlege ich dich auch."

Streetcredibil, smart und selbstsicher. So klingt #OVERKILL

"Ich wusste immer wie man jemanden auf die Fresse haut, aber ich wusste auch wie man Kant oder Nietzsche liest"

 

Audio / Video

Takt32 - #intro - #OVERKILL EP-Teaser

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Takt32 über Battlerap, Berliner Bezirke und sein Album "Demut und Größenwahn" – Echter gehts nicht

Takt32 über Battlerap, Berliner Bezirke und sein Album "Demut und Größenwahn" – Echter gehts nicht

Von Marcel Schmitz am 30.05.2021 - 19:02

"Echter gehts nicht", das neue Hiphop.de-Format mit Tierstar ist da! In der ersten Folge spricht er mit dem Berliner Rapper/Producer Takt32 über seine Jugend in Berlin, den ersten Kontakt mit Hiphop, Einflüsse aus den USA, seine Battlerap-Karriere und Battles gegen Karate Andi, Atzenkalle, oder Seperate. Außerdem spricht er über sein aktuelles Album "Demut und Größenwahn".


Takt32 über Karate Andi, Atzenkalle, Seperate und "Demut und Größenwahn" – Echter gehts nicht

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)