Snoop Dogg - Doggystyle

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Veröffentlichungsdatum

23 Nov 1993

Pressetext / Beschreibung

Am 23. November vor vielen Jahren erschien ein Album, das für immer in die Hiphop-Geschichte eingehen sollte. Snoop Dogg – damals noch als Snoop Doggy Dogg unterwegs – veröffentlichte Doggystyle. Auf wenige Hiphop-LPs trifft die Bezeichnung "Klassiker" so sehr zu wie auf Snoop Doggs Debütalbum. Der Sound trägt die deutliche und großartige Handschrift vom Dr. Dre der frühen 90er-Jahre. Endlevel-G-Funk.

Trackliste

01. Bathtub

02. G-Funk Intro ft. Lady of Rage (prod. Dr. Dre)

03. Gin and Juice (prod. Dr. Dre & Snoop Dogg)

04. Tha ****nit (prod. Dr. Dre)

05. Lodi Dodi (prod. Dr. Dre)

06. Murder was the Case (prod. Dr. Dre & Snoop Dogg)

07. Serial Killa ft. Kurupt, Daz Dillinger & RBX (prod. Dr. Dre)

08. Who Am I (What's my Name?) (prod. Dr. Dre & Snoop Dogg)

09. For all my N*ggaz and my B*tches ft. Kurupt, Daz Dillinger, Lady of Rage (prod. Dr. Dre)

10. Ain't no Fun ft. Nate Dogg, Kurupt, Warren G (prod. Dr. Dre)

11. Doggy Dogg World ft. Daz Dillinger, Kurupt (prod. Dr. Dre)

12. Gz and Hustlaz (prod. Dr. Dre & Snoop Dogg)

13. Pump Pump ft. Lil Hershey Loc (prod. Dr. Dre)

Audio / Video

Snoop Dogg - Who Am I (What's My Name)?

Snoop Dogg - Gin And Juice

Snoop Dogg - Doggy Dogg World ft. Tha Dogg Pound, The Dramatics, Nanci Fletcher

Snoop Dogg - Murder Was the Case

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

"Black Mafia Family": Trailer zu 50 Cents neuer Serie online

"Black Mafia Family": Trailer zu 50 Cents neuer Serie online

Von Paul Kruppa am 21.08.2021 - 13:01

Gut einen Monat vor der Premiere ist ein längerer Trailer zu 50 Cents Serie über die "Black Mafia Family" releast worden. Das Gangster-Drama, welches auf der Lebensgeschichte der Brüder Flenory basiert, startet am 26. September auf Starz.

"Black Mafia Family": Snoop Dogg & Eminem an Bord

Demetrius Edward 'Big Meech" Flenory und Terry 'South West' Flenory stampften ausgehend vom Ende der Achtziger ein Kokainimperium aus dem Boden. Auf die Story wird auch in etlichen Rap-Songs verwiesen. Rick Ross Trap-Anthem "B.M.F. (Blowin' Money Fast)" ist da nur ein Beispiel von vielen.

Die Serie ist in Detroit angesiedelt. 50 Cent (jetzt auf Apple Music streamen) agiert als Executive Producer und rührt aktuell ordentlich die Werbetrommel. Er verkündet auf Instagram, dass die Serie "besser als gut" sei und die TV-Landschaft nach der Ausstrahlung nicht mehr die Gleiche sein werde.

Der New Yorker hat dabei offenbar seine Connections in der US-Rap-Szene spielen lassen. Neben Snoop Dogg, der als Pastor "mit der Aura eines Ex-Häftlings" auftritt, ist auch Eminem als White Boy Rick zu sehen.

50 Cent bestätigt Eminems Gastauftritt in "BMF"-Serie


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!