Sinan-G - Lak Sho

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

23 Jan 2015

Pressetext / Beschreibung

"Lak Sho" heißt Sinan-Gs viertes Soloalbum. Und wie schon auf den Vorgängerwerken "Ich bin Jesse James", "Schutzgeld" und "Ob du willst oder nicht" gibt es hier erneut Sinan-G in Reinform auf die Lauscher: Humor trifft auf Straßenkante, Haftschaden auf Lachflash, Authentizität auf Entertainerqualitäten. Sinan-G ist nämlich alles andere als der durchschnittliche deutsche Straßenrapper.

Wer sich noch daran erinnern kann, wie der Essener mit iranischen Wurzeln Ende der Nullerjahre auf der Bildfläche erschien, der wird es bestätigen: Sinan-G war schon berühmt, bevor er berühmt wurde. "Free Sinan-G" - dieser Slogan geisterte damals durch die Szene. Und das, obwohl bis dahin eigentlich kaum jemand Musik von Sinan gehört hatte und er selbst gerade im Gefängnis saß. Ein bis dato einzigartiges Phänomen im deutschen Rap. Mittlerweile weiß jedoch jeder in Deutschland, wer Sinan-G ist: ein Charismatiker, wie er Buche steht. Der Prototyp eines Schlitzohrs. Aber eben auch ein Mann mit einer bewegten Geschichte und krimineller Vergangenheit, aus der er nicht nur in seiner Musik gern erzählt.

Seit seinem Weg vom Knasthof ins Rampenlicht hat sich Sinan-G als feste Größe im deutschen Rap-Game etabliert: Dank seiner Vielfältigkeit und seinem Status als authentischster Rapper in Deutschland konnte er schon mit allen großen Namen im Rap zusammenarbeiten. Mit der Kölner Rap-Legende Eko Fresh beispielweise ging er bereits fünfmal auf Tour und es sieht ganz so aus, als ob Sinan-G diesen Weg des Erfolgs konsequent weitergehen wird. Ob man Sinan-G nun für seine Authentizität feiert oder für seinen Humor, auf "Lak Sho" wird erneut jeder Fan auf seine Kosten kommen und Sinan mit Sicherheit noch jede Menge Fans dazugewinnen.

Trackliste

1. Intro

2. Lak Sho

3. Salamanda

4. Verbrecher

5. Der Himmel will mich nicht haben

6. Sinan's große pause

7. Safeknacker

8. Hausverbot in Telaviv ft. Massiv

9. Sollte nicht sein

10. Ich bin Monkey D Ruffy

11. Die Waffen sind geladen II ft. Kurdo

12. Gute Arsch diese

13. Wo wart ihr

14. Kennst du das ft. Akay

15. Link Rechts Kombo ft. Fard

16. Essens Nr. 1

17. Wandel der Zeit

18. Von unten nach oben

19. Was für Rapstar ft. Ben Vestito

20. Auf Rooz sein Kopf ft. MoTrip

21. Halt mir die Zeit an ft. Merzad

22. Früher waren wir Gangster

23. Es ist ein Auf und Ab

24. Entgleist ft. Ben Vestito

Audio / Video

Sinan-G - Gute Arsch Diese (prod. Joznez & Johnny Illstrument)

Sinan-G - Wandel der Zeit – LAK SHO VÖ 23.01.2015

Sinan-G - Essens Nr. 1 ► LAK SHO VÖ 23.01.2015 ◄

Sinan-G - Sinan´s große Pause ► LAK SHO VÖ 23.01.2015 ◄ (prod. by Sean Ferrari)

Deinen Meinung zum Release?

Hilfreichste Rezensionen

0

Der Typ kann einfach nicht rappen, und ist ein Mitläufer. Kein Flow, nichts poetisches - einfach nichts vorhanden.
Versuch es mal auf Persisch villt. bist du in deiner Muttersprache wortgewandter.
FAZIT:
WIRD WEAK, WAR SCHON IMMER WEAK - wird auch immer weak bleiben

Weiter ...

Sero el Mero, Luciano, Nash, Azet & mehr: Alle neuen Songs im Überblick

Sero el Mero, Luciano, Nash, Azet & mehr: Alle neuen Songs im Überblick

Von David Molke am 16.08.2019 - 15:23

Luciano, Sero el Mero, Nash, Azet, Olexesh, Azad, Manuellsen, Kool Savas, Eunique, Sinan-G und viele mehr: Auch an diesem Freitag hagelt es wieder unzählige neue Songs. Dementsprechend fällt auch unser Deutschrap-Update wieder prall gefüllt aus. Das Playlist-Cover ziert diese Woche Sero el Mero, der heute auch sein Album "BabyFaceFlow" an den Start bringt.

Sero el Mero, Azet & Nash, Luciano und viele mehr im Deutschrap-Update

Sero el Mero liefert heute sein Album "BabyFaceFlow" ab. Zur Feier des Tages haben wir ihn nicht nur aufs Cover, sondern auch den Track "Telefon" in die Playlist gepackt. Darin zeigt Sero el Mero erneut, wie sich Melodien mit sauber gespitteten Hochgeschwindigkeits-Flows kombinieren lassen.

Dicht gefolgt von den KMN Gang-Membern Nash und Azet. Die thematisieren mit "Leben schnell" selbstverständlich das schnelle Leben. Inhaltlich wird hier allerdings wenig bis nichts beschönigt, vielmehr geht es auch emotional ans Eingemachte. Der Beat dazu stammt von Lucry und Suena.

Luciano ist währenddessen voll in seinem Film und trägt sogar Givenchy-Socken. "Yeah" Drip, yeah Flex! Die neue Single kriegst du garantiert nicht mehr so schnell aus dem Kopf. Dafür sorgt nicht nur Lucio Locos Hook, sondern natürlich auch das Instrumental von Ouhboy.

Luciano - Yeah [Video]

Und alle so: Yeah Drip, Yeah Flex!

Die Prominenz gibt sich heute wieder mal die Klinke in die Hand: Auch Soufian und Ufo liefern mit "New Jack" neuen Stoff. Dazu kommen Dardan, Bausa und Reezy mit "rOlliN", Olexesh schießt "9MM Bang" und auch Azad feiert den heutigen Release seines Albums "Der Bozz II" mit Adel Tawil, Jeyz und "Lass nicht mehr los". Azads andere Seite kommt dann auch noch zur Geltung, und zwar mit "Braveheart".

PA Sports droppt mit "OK" ebenfalls eine neue Single. Cashmo und Eko Fresh machen gemeinsame Oldschool-Sache auf "Nxt Girl to Mami", während Nazar, Sido, Manuellsen, Gallo Nero, KitschKrieg und Sinan-G ebenfalls neue Tracks raushauen.

Deutschrap-Singles im Überblick

  • Sero el Mero - Telefon
  • Nash & Azet - Leben schnell
  • Luciano - Yeah
  • Soufian & Ufo - New Jack
  • Dardan, Bausa & Reezy - rOlliN
  • Olexesh - 9MM Bang 
  • Gringo, Kontra K & Puls - Champions  
  • Azad, Adel Tawil & Jeyz - Lass nicht mehr los
  • PA Sports - OK
  • Azad - Braveheart
  • Cashmo & Eko Fresh - Nxt girl to Mami
  • Manuellsen - Könige im Schatten
  • Nazar & Sido - Brudi
  • morten - fledermäuse
  • Cr7z - Spiegel
  • Gallo Nero - Nada
  • KitschKrieg & SkinnyBlackboy - Dioz Mioz
  • Said212 - Licht aus
  • Sinan-G - Money Therapie
  • Mois - 1991
  • ToTheMoon, Savas & Moe Phoenix – Madonna
  • Eunique – Kobra Kartell
  • Blokkmonsta – Frei Sein

Deutschrap: Alle neuen Alben von heute

  • Sero El Mero – BabyFaceFlow
  • Azad – Der Bozz 2
  • Dardan – Sorry
  • Gallo Nero – 471
  • Nash – AP1


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)