Sierra Kidd - FSOD

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Veröffentlichungsdatum

25 Sep 2015

Pressetext / Beschreibung

TFS-Oberhaupt Sierra Kidd droppt komplett aus dem Nichts sein neues Album FSOD. Erst gestern hatte der Rapper seine Social Media Kanäle komplett leergeräumtAuf der 12 Tracks starken LP ist TFS-Member Kynda Gray als einziger Feature-Gast vertreten.

Während immer extensivere Werbung vor dem Release einer Platte das Geschehen im deutschen Rap dominiert, entwickeln sich zunehmend Gegenentwürfe. Weekend hatte erst vor zwei Wochen nach einer eher satirischen Mini-Promophase überraschend Musik für die die nicht so gerne denken veröffentlicht.

Promophase mal ganz anders – feiern wir!

Trackliste

01. Fsod

02. Alles

03. Rote Bäume

04. Colt

05. Fan von Dir

06. Ernst

07. Hell

08. Nie vorbei

09. Dein

10. Scheinheilig

11. Parka ft. Kynda Gray

12. 25

Audio / Video

Sierra Kidd: Dein (#FSOD)

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Haftbefehl, RIN, Sierra Kidd, Kelvyn Colt, Rola & mehr im Deutschrap-Update

Haftbefehl, RIN, Sierra Kidd, Kelvyn Colt, Rola & mehr im Deutschrap-Update

Von HHRedaktion am 05.06.2020 - 17:34

Bevor der Sommer so richtig losgeht, liefert Deutschrap an diesem Freitag einen ziemlich diversen Soundtrack fürs Wochenende. Neben hartem Straßensound von einem Offenbacher Cho, der sein Album letztendlich zu einer eher ungewöhnlichen Jahreszeit droppt, stehen tief emotionale Nummern und auch der eine oder andere humorige Track parat.

Zuna ist diese Woche das Cover vergönnt. Der KMN-Member holt für seine Comeback-Single als Solokünstler einen Starstürmer von Real Madrid als Referenz heran. "Benzema" heißt der Track, der deutlich macht, dass der Dresdner nach poppigen Ausflügen mit Loredana weiterhin kompromisslosen Straßenrap beherrscht.

RIN, Haftbefehl, Kelvyn Colt, Sierra Kidd & mehr mit neuen Songs

Mit "Das Weisse Album" hat Haftbefehl wohl eines der sehnlichst erwarteten Releases der letzten Jahre veröffentlicht. Wer derart lange auf sich warten lässt, wandert gleich doppelt in die Playlist. Wir haben Baba Hafts neue Kollabo mit Shindy ("KMDF") sowie "Trapking" mit Ufo361 in die Rotation aufgenommen. Die "Hollywood-Tony-Montanas" bekommen dabei die eine oder andere Breitseite verpasst.

RIN "kam rein ohne Bändchen" und fährt an diesem Freitag "Das Rennen". Für den Roadtrip hat der King of Ljubav wieder einen bunten Blumenstrauß an popkulturellen Anspielungen mitgenommen. Ebenfalls auf der neuen Wave surft Data Luv. Der Schüler aus Berlin dürfte langsam einen Legendenstatus auf dem Pausenhof annehmen. Für seinen neuen Song hat er sich nämlich niemand geringeren als Trippie Redd geklärt. Auf "Louboutin" cruisen beide entspannt über den Beat.

Hörbar Spaß hatten auch Summer Cem, KC Rebell und Luciano beim Song "Valla nein!". Der Hörerschaft erzählen sie auf amüsante Weise, auf was sie so alles keinen Bock haben. Kelvyn Colt ist nicht mehr beim Major und spielt auf seinem Song "4 Am | Mein Block" befreit auf. Für ihn gehört ein ständiger Wechsel zwischen der englischen und deutschen Sprache dazu – also liefert er auf seiner Single genau diesen Mix. Grüße gehen dabei an einen gut bekannten ehemaligen Bewohner des Märkischen Viertels raus.

Ernstere Töne schlägt Sierra Kidd an. Als weiteren Vorgeschmack auf sein Album "600 Tage" schickt er die Single "Gott" ins Rennen. Kidd macht sich emotional nackt und beschreibt seine vergangenen Lebensjahre, in denen er mit Ängsten und psychischen Problemen zu kämpfen hatte. Rola verzichtet genauso auf eine Humorebene und liefert gefühlvollen RnB. Die Sängerin führt auf "Ich mach alles" an, was sie in Bewegung setzt, wenn sie verliebt ist.

Ebenfalls frisch in der Groove Attack dabei: Snipe, Lafa, Abija, Omar, Marvin Game, Erabi, Kuchenmann und viele mehr. Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)
Register Now!