King Orgasmus One - La Petite Mort 2: Moderne Sklaverei

La Petite Mort 2: Moderne Sklaverei

Veröffentlichungsdatum

22 Jul 2010

Pressetext / Beschreibung

Tracklist:

01 Intro
02 Schneid dein Kopf ab (feat. Vero & Bass Sultan Hengzt)
03 Nique ta race (feat. Sha-Karl)
04 Sklaverei Skit
05 Chefetage
06 MFG (feat. Marteria)
07 Rattatta Peng (feat. Farid Bang & Bass Sultan Hengzt)
08 Grausam Skit
09 Ficken, Ficken, Ficken
10 Stirb langsam (feat. Silla & Blokkmonsta)
11 Mafia (feat. Don Sarracino)
12 Egotrip (feat. Bass Sultan Hengzt)

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Mit "Uff", "International Gangstas" und "Alles oder Nix II": Die neuen Trendcharts haben es in sich

Mit "Uff", "International Gangstas" und "Alles oder Nix II": Die neuen Trendcharts haben es in sich

Von Jonas Lindemann am 26.09.2018 - 12:52

Die dieswöchigen Midweekcharts haben es aus Deutschrapsicht in sich. Sowohl in den Album- als auch Singletrends gibt es einige Hiphop-Neueinsteiger.

Xatar könnte am Freitag nach "Baba aller Babas" (2015) und "Der Holland Job" mit Haftbefehl (2016) seine dritte Nummer-1-Platzierung in Folge feiern. Mit "Alles oder Nix II" grüßt er in den Midweekcharts von ganz oben.

Wenige Plätze dahinter steht King Orgasmus One mit "Welcome to the Hood" auf Platz vier. Azzi Memos Debütalbum "Surf 'n' Turf" rangiert auf der #16.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Xatar, King Orgasmus One und Azzi Memo bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Singletechnisch gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen "Uff" von Veysel und Gzuz (Platz drei) und "International Gangstas" von Capo, Farid Bang, 6ix9ine und SCH (Platz vier). Insgesamt ist die Dominanz von (Deutsch)Rap in den Charts mal wieder nicht zu übersehen. Aktuell werden sieben Positionen der Top 10 von Rappern besetzt:

    1. Dynoro & Gigi D'agostini – In My Mind

    2. Bonez MC & RAF Camora ft. Gzuz – Kokain

    3. Veysel ft. Gzuz – Uff

    4. Farid Bang, Capo, 6ix9ine & SCH – International Gangstas

    5. Loredana & Mozzik – Bonnie & Clyde

    6. Calvin Harris & Sam Smith – Promises

    7. Bonez MC & RAF Camora – 500 PS

    8. RIN – Dior 2001

    9. Kanye West & Lil Pump – I Love It

    10. El Profesor – Bella Ciao

Außerdem neu dabei sind die beiden leider viel zu früh verstorbenen Lil Peep und XXXTentacion mit "Falling Down" (#13), Kollegah mit "Wie ein Alpha" (#24), Kurdos "Wellou" (#29), Merts "Ruf mich nicht an" (#68) sowie French Montana und Drake mit "No Stylist" (#80).

Die finalen Platzierungen gibt es am Freitag. Check hier die Übersichten der Trends und unser Interview mit Azzi Memo ab:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Azzi Memo: Capo, Nimo, "Surf 'N' Turf", JAZN & Generation Azzlack (Interview) - On Point

Azzi Memo ist im Gebäude und redet mit Aria über sein Debütalbum "Surf 'N' Turf. Dabei geht es unter anderem über die im Business eher ungewöhnliche Freundschaft bei den Azzlackz. Auch 2018 gilt ...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!