Hanybal - Haramstufe Rot

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

16 Sep 2016

Pressetext / Beschreibung

Gerade mal ein gutes Jahr ist es her, dass Hanybal mit seinem beeindruckenden Debütalbum »Weg von der Fahrbahn« auf Platz 13 der Charts landete und einmal mehr unter Beweis stellte, dass Frankfurt am Main immer noch die erste Wahl ist, wenn es um gutgemachten und kompromisslosen Straßenrap geht. Unverblümt berichtete der Azzlackz-Neuzugang damals aus dem tristen Alltag in der Mainmetropole - ohne sich dabei pathetische Floskeln zu bedienen oder das Leben auf den Straßen zu verherrlichen.

Auch auf dem neuen jetzt erscheinenden Nachfolger sagt Hanybal die Dinge einfach wie sie sind. Der unmissverständliche Titel »Haramstufe Rot« ist dabei Programm. Haram, das bedeutet im arabischen Sprachraum so viel wie Sünde – und genau über die rappt der 33-jährige auf seinem neuen Album. Was man von dem zweiten Langspieler erwarten kann? »Asozialität und ein paar sozialkritische Töne – ansonsten gibt es nur auf die Fresse«, macht Hanybal unmissverständlich klar. »Es ist ein richtig hartes Album!«

»Haramstufe Rot« ist nicht einfach nur ein weiteres Album über den harten Alltag in der Mainmetropole, sondern vielmehr ein beeindruckendes Zeugnis der schier unerreichbaren Qualität des Straßenrap aus Frankfurt. Hanybal zählt mit seiner authentischen Art dabei zu den Ausnahmetalenten dieses Genres - »Haramstufe Rot« ist der eindeutige Beweise dafür.

Quelle: Amazon

Trackliste

01. Jag die Batzen

02. Rakete

03. Monster

04. Haramstufe Rot ft. Celo & Abdi

05. Kopfgef**kt ft. Styles P

06. Realität

07. Messi Ronaldo ft. Olexesh

08. Kranke Welt

09. Vanilla Sky ft. Nimo

10. Kiffen Koksen Alken F**ken ft. Gzuz

11. Baller los ft. Bonez MC

12. Wo sind die Gegner ft. Haftbefehl

13. Bist du bereit

14. F**k die Welt

15. Schöne neue Welt

Bonus-CD:

01. 1,2,3

02. Ich beiß mich durch ft. Manuellsen

03. Skimaske ft. Soufian

04. Blaulicht ft. Solo

05. Mein Ball

Audio / Video

Hanybal - KRANKE WELT (prod. von Lucry) [Official 4K Video]

Hanybal - KOPFGEFICKT (prod. von Undercover Molotov) [Official 4K OneTake]

Hanybal - VANILLA SKY mit Nimo (prod. von Lucry) [Official 4K Video]

Hanybal - BALLER LOS mit Bonez MC (prod. von Lucry) [Official 4K Video]

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

"DSA": Haftbefehl zeigt Hörprobe aus neuem Album
Dsa

"DSA": Haftbefehl zeigt Hörprobe aus neuem Album

Von Michael Rubach am 27.09.2020 - 20:06

Haftbefehl meint es offenbar ernst: Nach einer Ankündigung für 2020 liefert Baba Haft nun den Titel und eine kleine Kostprobe seines nächsten Albums. Dieses Mal peilt er ganz offensichtlich den Winter als Release-Zeitraum an – Räubermusik zur passenden Jahreszeit steht also bevor.

Haftbefehl mit erster Hörprobe aus "DSA"

Erst im Juni schickte Hafti nach Jahren des Wartens sein Album "DWA" aka "Das weisse Album" ins Rennen. Die Nachfolgeplatte soll auf den Titel "DSA" hören. Es nicht davon auszugehen, dass Haftbefehl unter die Rollenspieler gegangen ist. Dem weißen Album könnte der Abkürzung nach vielmehr ein schwarzes Album folgen.

Der Teil eines Tracks, den der Offenbacher aus dem Auto heraus präsentiert, klingt zumindest nach düsterem Sound für Spaziergänge zwischen Hochhaussiedlungen.

Wie bereits im Vorfeld bekannte wurde, ist auf Produktionsebene erneut Bazzazian an Bord. In seiner Insta-Story versichert Haftbefehl noch einmal, dass sein neues Album in der Winterzeit erscheinen werde.

"Leute ich höre gerade mein neues Album. Es kommt diesen Winter auf jeden Fall raus. [...] Es wird auf jeden Fall brutal."

"Das Weisse Album": Die ehrlichsten Meinungen zum neuen Haftbefehl-Album

Haftbefehls neues Album "D.W.A." ist seit Freitag draußen. Seitdem wird heiß diskutiert, ob es an "Russisch Roulette" herankommt, besser oder doch eher eine Enttäuschung ist. Oder, anders ausgedrückt: Selbstverständlich spaltet "Das Weisse Album" wieder mal die Rap-Hörerschaft. Weil sich so sehr die Geister daran scheiden, geben wir hier einen Überblick über die verschiedenen Meinungen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)