DJ Jazzy Jeff - Hiphop Forever III

Hiphop Forever III

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

30 Okt 2006

Pressetext / Beschreibung

Nachdem DJ Kenny Dope die erste "HipHop Forever" zusammenstellen und mischen durfte ist es nun an DJ Jazzy Jeff zu zeigen, was in ihm bzw. seinen Crates steckt. Geworden sind dies 26 Songs, die man eben nicht auf den normalen Mixtapes zu hören bekommt. Dabei erscheint "HipHop Forever III" in zwei Versionen. Einmal in der mir vorliegenden Standardversion, sowie in der Doppel-CD-Variante als Limited Edition.

Doch bereits die "normale" Version hat einiges zu bieten und geht von Biz Markie ("Tear Shit Up") über The Pharcyde ("Passing Me By" & "Running"), Large Pro ("Ijustwannachill") und Masta Ace ("Top Ten List"), Big L ("Ebonics") bis hin zu Gang Starr ("The ? Remainz", "Mass Appeal" & "Full Clip") und zeigt damit eine sehr gelungene Collection an wahren Klassikern. Hier reihen sich auch Royce Da 5'9 ("Boom"), Mobb Deep ("Quiet Storm"), Redman ("Let's get Dirty") und A Tribe Called Quest ("Award Tour") ein. Abgerundet wird die Classiccollection zudem von nicht minder klassischen Tunes von Main Source ("Looking at the front door"), J-Live ("Them that's not"), Black Moon ("Who got the Props") oder auch Mister Complex' "Visualize".

Bewertung:    
4 von 6
    
Fazit:
"HipHop Forever III" bietet nicht nur eine gelungene Collection gestandener Klassiker sondern zeigt, dass DJ Jazzy Jeff sein Handwerk auch 2006 noch beherrscht. Im Endeffekt ein gelungenes Classicsmixtape, doch davon gibt es inzwischen leider auch etliche.

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Will Smith & DJ Jazzy Jeff führen durch "Der Prinz von Bel-Air"-Mansion [Video]

Will Smith & DJ Jazzy Jeff führen durch "Der Prinz von Bel-Air"-Mansion [Video]

Von Michael Rubach am 29.09.2020 - 11:32

Ein Cribs der besonderen Art liefern Will Smith und DJ Jazzy Jeff. Die beiden haben sich in der Villa eingefunden, in der die Sitcom "Der Prinz von Bel-Air" gedreht wurde. Auch weitere Mitglieder des früheren Serien-Casts schauen bei der Tour vorbei.

30 Jahre "Der Prinz von Bel-Air": Will Smith präsentiert Jubiläums-Kollektion

Bei Will Smith und Buddy DJ Jazzy Jeff steht nach einer kleinen Eingewöhnungsphase zunächst Sneaker-Kunde auf dem Programm. Der Drop einer Modekollektion zum 30. Geburtstag der Kultserie lässt offenbar auch nicht mehr lange auf sich warten.

Will Smith stellt zudem unter Beweis, dass er auch im zarten Alter von 52 Jahren "still the fresh one" ist. Er zerstört seinen Kontrahenten mit ein wenig Nachbearbeitung bei einer kleinen Runde Basketball. Wie edel in der Villa so gespeist werden kann, führen die prominenten Besucher ebenfalls vor. Ein Foto des bereits verstorbenen Darstellers James Avery, der Onkel Phil spielte, prangt darüber hinaus gut sichtbar an der Wand.

Ab heute können Interessierte versuchen, sich eine Übernachtung in der Mansion auf Airbnb zu ergattern. Allerdings stehen nur fünf Termine zur Verfügung. Eine Neuauflage der beliebten Serie ist zudem in Arbeit. Allerdings soll es sich dabei nicht um ein Sitcom-Revival handeln.

Die Villa aus "Der Prinz von Bel Air" kann jetzt bei Airbnb gemietet werden

Von Till Hesterbrink am 11.07.2020 - 14:22 Will und Jada Pinkett Smith galten lange als das Traumpaar in Hollywood. Der Schauspieler und Rapper ist mit seiner Ehefrau seit über 20 Jahren verheiratet. Doch während dieser Zeit soll sie eine Affäre mit einem Rapper gehabt haben: August Alsina.

"Der Prinz von Bel-Air": Die Neuauflage soll ein Drama werden

Von Till Hesterbrink am 11.07.2020 - 14:22 Will und Jada Pinkett Smith galten lange als das Traumpaar in Hollywood. Der Schauspieler und Rapper ist mit seiner Ehefrau seit über 20 Jahren verheiratet. Doch während dieser Zeit soll sie eine Affäre mit einem Rapper gehabt haben: August Alsina.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!