Chima Ede, Ghanaian Stallion - Principium

%AutoEntityLabel%

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

7 Okt 2016

Pressetext / Beschreibung

Mit seiner zweiten EP hat der Berliner Newcomer Chima Ede gleich einen Coup gelandet: Das komplette Release entsteht in Zusammenarbeit mit Ghanian Stallion, einem der vielseitigsten Produzenten hierzulande.

Im Gegensatz zum Vorgänger 2023 geht Principium eher in Richtung klassischen Hiphop-Sounds.

Hier Principium bestellen!

Trackliste

01. Principium

02. Halt mich auf

03. Oh Herr

04. Mama wusste feat. Megaloh

05. Bleib weit weg

06. Jigidem feat. Musa

07. Vorne

08. Siehst du zu

09. Outro

10. Kreis (Bonus)

11. Wenn ich fliege (Bonus)

Audio / Video

Chima Ede x Ghanaian Stallion - Halt Mich Auf// 16BARS.TV PREMIERE

Chima Ede x Ghanaian Stallion – Principium // JUICE Premiere

Chima Ede X Ghanaian Stallion ft. Megaloh - Mama Wusste

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Songwriting für Shirin David: Bozza spricht über die Zusammenarbeit

Songwriting für Shirin David: Bozza spricht über die Zusammenarbeit

Von HHRedaktion am 01.07.2020 - 14:17

Wer genau aufgepasst hat, wird bereits mitbekommen haben, dass Shirin David bei ihrem kommenden Album textliche Unterstützung von Bozza bekommt. Nicht als sogenannter "Ghostwriter", sondern ganz transparent und offiziell wird der Hamburger bei der Hamburgerin in den Credits als Schreiber gelistet.

Bozza über das Songwriting mit Shirin David

In der dritten Folge von HYPED Radio, Arias neuer Radioshow auf Apple Music, spricht Bozza erstmals über die Zusammenarbeit mit der Künstlerin und zeigt sich sehr zufrieden:

"Das ist 'ne geile Zusammenarbeit, macht super Spaß, ist entspannt. Ich glaube, wir fühlen auch den gleichen Vibe so, wie das alles werden soll. Wir haben aus meiner Sicht auch gut abgeliefert und mir macht das ganze Projekt auf jeden Fall auch richtig Spaß."

Kennengelernt hat sich das ungleiche Duo beim Berliner Produzenten Beatzarre im Studio, erzählt Bozza. Dort soll die Idee erstmals "angesprochen" worden sein. Dabei sind die ersten Versuche der beiden scheinbar nicht sofort zufriedenstellend gewesen.

"Beim ersten Song, der nicht releast worden ist, fand ich's noch 'Hmmm…'. Aber jetzt sind wir drin und es sind geile Songs entstanden."

Es sei "alles Übung" antwortet Bozza auf die Frage von Aria, ob es schwierig sei, für eine Künstlerin zu schreiben, die so anders als er selbst ist.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Number One Danke @shirindavid @juhdee @young_mesh

Ein Beitrag geteilt von Bozza (@haramburg) am

"Ist ja nicht das erste Mal, dass ich Songwriting mache. Aber für 'ne Frau ist es etwas anderes, weil man sich da doch schon komplett reinversetzen muss. Da muss man sich bisschen anstrengen und gucken, wie man das macht."

Bisher haben zwei Songs aus dieser Zusammenarbeit das Licht der Welt erblickt: "90-60-111" und "Hoes Up G's Down". Mit dem ersten konnten Bozza und Shirin sogar einen Nummer-1-Award feiern. Dass Shirin David nicht komplett selbst Urheber ihrer Texte ist, hielt sie von Beginn an nicht geheim. Beim ersten Album "Supersize" sowie bei ihrem Gastauftritt auf Haftbefehls "Conan x Xenia" half maßgeblich Chima Ede mit.

Die gesamte Folge HYPED Radio kannst du hier auf Apple Music hören. Zu Gast bei Aria waren Bozza und Bausa und erstmals im Interview die Newcomerin Genuva.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!