Sony gibt Preis & Datum der Playstation 5 bekannt

Gestern Abend gab Sony endlich das bekannt, worauf viele schon lange gewartet hatten: Den Preis und das Releasedatum der neuen Playstation 5. Deutschland zieht dabei ein wenig den Kürzeren, denn hier erscheint die neue Konsole eine Woche später als in manch anderen Ländern.

Sony: Preis, Datum & Vorbestellung der Playstation 5

Bereits zuvor wurde bekannt gegeben, dass es wie beim Konkurrenzprodukt von Microsoft zwei Versionen geben wird. Einmal die Standard-Version und einmal die billigere "Digital-Only"-Variante, die ohne optisches Laufwerk daherkommt.

Die Standard-Version kostet in Deutschland zum Release 499,99 €, während die Version ohne Laufwerk 100 Euro billiger sein wird und für 399,99 € über den Ladentisch geht. Erhältlich ist die Konsole in Deutschland ab dem 19. November, knapp eine Woche nach der neuen Xbox Series X. In ausgewählten Regionen wie den USA oder Australien wird die PS5 schon ab dem 12. November erhältlich sein, zwei Tage nach der Series X.

Auf Amazon kann man die Konsole aktuell vorbestellen. Dabei scheint es immer wieder Restocks zu geben und es lohnt sich wohl öfter nachzuschauen.

Anders als bei der "Digital-Only"-Version von Microsoft müssen die Nutzer der PS5 ohne Laufwerk keine Abstriche bei der Leistung machen. Beide Sony-Konsolen unterscheiden sich lediglich durch den (Nicht-)Besitz eines Laufwerks. Bei der Xbox Series S hingegen wurden neben dem Laufwerk auch an der Leistung gespart. Die "Digital-Only"-Xbox schafft durch ihre verminderte Leistung beispielsweise maximal eine native Auflösung von 2K. Dafür ist sie jedoch auch schon für 299 € erhältlich.

Neue Spiele für Xbox und Playstation

Neben dem Preis und dem Datum für die PS5 wurden auch einige neue Spiele gezeigt. So wurde Gameplay sowohl für das Remake von "Final Fantasy 16" als auch für das des PS3-Klassikers "Demon Souls" gezeigt. Auch gab es erste Einblicke in das neue Spider-Man Spiel "Spider-Man: Miles Morales" und das im November erscheinende "Call Of Duty - Black Ops: Cold War". Ein weiteres Highlight war die Ankündigung einer Fortsetzung zum PS4-"God of War", welches den Namen "God of War: Ragnarok" tragen wird.

Alle Trailer zu neuen Spielen könnt ihr euch hier anschauen:

Außerdem kündigte Sony einen Richtungswechsel an. Eigentlich war geplant, neu erscheinende Spiele exklusiv für die PS5 zu veröffentlichen. Diese Entscheidung wurde nun zurückgenommen, sodass auch Besitzer der PS4 noch in den Genuss der neuen Games kommen können. Zumindest vorerst.

Microsoft kündigte ebenfalls vor Kurzem den Preis und das Releasedate der neuen Xbox an. Der Megakonzern punktet aktuell vor allem durch das Abomodell des "Microsoft Game Pass", welcher es Kunden unter anderem erlaubt, jegliche Exklusiv-Titel aus dem Hause Microsoft direkt zu Release zu spielen. Das Ganze funktioniert ähnlich wie Netflix, nur für Games.

Für knapp 13 € im Monat kriegt man dort über 100 Titel geboten. Darunter auch Spiele, die gerade erst erschienen sind.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Travis Scott & Playstation bringen gemeinsamen Schuh raus

Travis Scott & Playstation bringen gemeinsamen Schuh raus

Von Till Hesterbrink am 24.10.2020 - 14:31

Seit Wochen rührt nun die Marketing-Maschinerie für die neue Konsolengeneration und die Hersteller setzen vermehrt auf Rapper als Werbefiguren. Travis Scott machte neulich schon auf Instagram öffentlich, dass er bereits eine Playstation 5 habe. In einem neuen Werbevideo wurde nun enthüllt, dass auch ein gemeinsamer Schuh des Rappers und des Konsolenherstellers Sony erscheinen wird.

Travis Scott x Playstation x Nike Dunk Low

In einem frisch veröffentlichten Werbevideo sieht man einige Sony-Mitarbeiter und Travis in Schwarz-Weiß. Der Superstar wird gezeigt, wie er die neue Sony Konsole einschaltet und der Sound seiner Speakerboxen ihn fast wegbläst. Ganz beiläufig wird dabei auch angedeutet, dass die Kollaboration den nächsten Schritt gehen wird. Sony und Travis Scott bringen gemeinsam einen Schuh raus.

Genauer gesagt nicht nur einen Schuh, sondern einen der aktuell wohl gehyptesten Sneaker in brandneuem Design: Der Nike SB Dunk Low. In einer vorherigen Kooperation releaste Travis schon mal eine Version dieses Schuhs, welche aktuell für knapp 2.000 Euro bei StockX über den Tisch geht. In den USA ist der Schuh aufgrund seiner hohen Nachfrage bereits zu einem Meme geworden.

Playstation und Nike haben den Schuh jetzt neu modelliert und zeigen in ihrem Video, dass beispielsweise der Swoosh gespiegelt wird und dass auf die Hacke das Playstation-Logo kommt. Da das Video in Schwarz-Weiß gehalten ist, weiß man noch nichts über die Farben.

Rapper als Werbefiguren: Travis Scott & Snoop Dogg

Als eine erfreuliche Entwicklung ist zu beobachten, dass große Marken scheinbar weniger davor zurückschrecken, mit Rappern zusammenzuarbeiten. Zumindest nicht, wenn es um Travis Scott geht. Kurz vor seiner Playstation-Kampagne erhielt der Superstar aus Houston sein eigenes McDonalds-Menü und zog Abertausende La Flame-Fans zum goldenen M.

Aber auch Sony Konkurrent Microsoft lässt sich nicht lumpen. Scheinbar auch für eine noch anstehende Kooperation beschenkte der Technik-Gigant Snoop Dogg mit einem Microsoft Xbox Series X-Kühlschrank. Der Rapper postete ein Video seines Geschenks, löschte dies aber kurz darauf wieder. Wohl aufgrund eines Embargos.

Noch 2016 war Snoop Dogg nicht so gut auf Microsoft, Xbox und Bill Gates zu sprechen. Damals hatte der Rapper offensichtlich Probleme, online gegen andere Leute zu spielen. Doch all diese Widrigkeiten scheinen nun vergessen zu sein.

"What the f*ck is you doing Bill Gates? Fix your sh*t!"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)