Sony gibt Preis & Datum der PlayStation 5 bekannt

Gestern Abend gab Sony endlich das bekannt, worauf viele schon lange gewartet hatten: Den Preis und das Releasedatum der neuen PlayStation 5. Deutschland zieht dabei ein wenig den Kürzeren, denn hier erscheint die neue Konsole eine Woche später als in manch anderen Ländern.

Sony: Preis, Datum & Vorbestellung der PlayStation 5

Bereits zuvor wurde bekannt gegeben, dass es wie beim Konkurrenzprodukt von Microsoft zwei Versionen geben wird. Einmal die Standard-Version und einmal die billigere "Digital-Only"-Variante, die ohne optisches Laufwerk daherkommt.

Die Standard-Version kostet in Deutschland zum Release 499,99 €, während die Version ohne Laufwerk 100 Euro billiger sein wird und für 399,99 € über den Ladentisch geht. Erhältlich ist die Konsole in Deutschland ab dem 19. November, knapp eine Woche nach der neuen Xbox Series X. In ausgewählten Regionen wie den USA oder Australien wird die PS5 schon ab dem 12. November erhältlich sein, zwei Tage nach der Series X.

Auf Amazon kann man die Konsole aktuell vorbestellen. Dabei scheint es immer wieder Restocks zu geben und es lohnt sich wohl öfter nachzuschauen.

Anders als bei der "Digital-Only"-Version von Microsoft müssen die Nutzer der PS5 ohne Laufwerk keine Abstriche bei der Leistung machen. Beide Sony-Konsolen unterscheiden sich lediglich durch den (Nicht-)Besitz eines Laufwerks. Bei der Xbox Series S hingegen wurden neben dem Laufwerk auch an der Leistung gespart. Die "Digital-Only"-Xbox schafft durch ihre verminderte Leistung beispielsweise maximal eine native Auflösung von 2K. Dafür ist sie jedoch auch schon für 299 € erhältlich.

Neue Spiele für Xbox und PlayStation

Neben dem Preis und dem Datum für die PS5 wurden auch einige neue Spiele gezeigt. So wurde Gameplay sowohl für das Remake von "Final Fantasy 16" als auch für das des PS3-Klassikers "Demon Souls" gezeigt. Auch gab es erste Einblicke in das neue Spider-Man Spiel "Spider-Man: Miles Morales" und das im November erscheinende "Call Of Duty - Black Ops: Cold War". Ein weiteres Highlight war die Ankündigung einer Fortsetzung zum PS4-"God of War", welches den Namen "God of War: Ragnarok" tragen wird.

Alle Trailer zu neuen Spielen könnt ihr euch hier anschauen:

Außerdem kündigte Sony einen Richtungswechsel an. Eigentlich war geplant, neu erscheinende Spiele exklusiv für die PS5 zu veröffentlichen. Diese Entscheidung wurde nun zurückgenommen, sodass auch Besitzer der PS4 noch in den Genuss der neuen Games kommen können. Zumindest vorerst.

Microsoft kündigte ebenfalls vor Kurzem den Preis und das Releasedate der neuen Xbox an. Der Megakonzern punktet aktuell vor allem durch das Abomodell des "Microsoft Game Pass", welcher es Kunden unter anderem erlaubt, jegliche Exklusiv-Titel aus dem Hause Microsoft direkt zu Release zu spielen. Das Ganze funktioniert ähnlich wie Netflix, nur für Games.

Für knapp 13 € im Monat kriegt man dort über 100 Titel geboten. Darunter auch Spiele, die gerade erst erschienen sind.

Label
Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de