Wird es ernst? Wie Sun Diego jetzt für Spannung sorgt

Auf SpongeBozz' Facebook-Seite tut sich aktuell einiges. Neben regelmäßigen Tracklist-Updates zu seinem kommenden Doppelalbum Started from the Bottom/KrabbenKoke Tape sorgt ein neuer Post für Spannung unter den Fans.

Auf dem heute veröffentlichten Foto ist trotz Bandana recht eindeutig Sun Diego zu erkennen, der bekanntlich unter dem Schwammkostüm steckt. Dazu schrieb er in jiddischer Schrift: "Der Krieg kommt".

Wie die Kommentare zeigen, steht für die meisten Supporter auf Grund dieser Aussage fest, dass es zum bereits im Januar angekündigten 1000-Bars-Disstrack gegen Kollegah nicht mehr lange dauern dürfte. Allerdings gibt es auch die Option, dass sich diese Ansage an seine Gegner im Allgemeinen oder PA Sports richtet, mit dem Sun Diego ebenfalls im Clinch liegt.

Letzterer scheint in jedem Fall etwas in der Hinterhand zu haben und in Beef-Laune zu sein.

Check hier den Post ab:

די מלחמה איז קומענדיק

די מלחמה איז קומענדיק

Der Beef geht weiter: SpongeBozz reagiert auf neue Aussagen von PA Sports

PA Sports äußert sich in unserer neuen -Folge zu seinem aktuellen Konflikt mit JuliensBlog und SpongeBozz. Lezterer reagierte am Abend auf PA s Aussagen in der -Ausgabe und zuletzt geführten Interviews. Unter anderem erklärt PA, dass er bei SpongeBozz und JuliensBlog auf Grund vorangegangener Verhaltensweisen oder öffentlichen Aktionen der beiden denke, dass sie keine Grenzen hätten und oft unter die Gürtellinie gingen.

Kollegah und SpongeBozz liefern sich neuen Schlagabtausch

"Wenn das Gesicht von einer B*tch sich in den Platinplatten spiegelt" - Eine Zeile von SpongeBozz, die nun für den nächsten Schlagabtausch zwischen ihm und dem Adressaten der Zeile, Kollegah, sorgt.Der konterte die Line gestern Abend auf gewohnt humorvolle Weise und postete ein Foto, auf dem eine der Damen aus dem Legacy-Video seinen Platin-Award für King als Spiegel benutzt.

SpongeBozz zeigt nächsten Tracklist-Teil mit Featuregast

SpongeBozz plant mit seinem Doppelalbum Started from the Bottom/KrabbenKoke Tape anscheinend etwas Großes: Mittlerweile kennen wir schon einen Großteil der häppchenweise servierten Tracklists. Jetzt gibt es den neusten Teil, auf dem auch ein weiterer Featuregast zu sehen ist: Patrick Bang kriegen wir gleich zweimal auf dem KrabbenKoke Tape zu hören.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ist nur zum Hinhalten. Der Schwamm hätte vor Monaten abliefern müssen, stattdessen kommen immer nur Ausreden für die Releasverschiebung. Er sollte sich mal ein Vorbild an Kollegah nehmen. Der liefert auch ab bei 'ner Ansage.
YoutubeRap nervt...

lol jiddischer schrift ihr seid echt die letzten troottell #almanischeschrift

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach PA Sports-Beef: Manuellsen will sich nie wieder streiten

Nach PA Sports-Beef: Manuellsen will sich nie wieder streiten

Von Michael Rubach am 26.11.2020 - 14:52

Manuellsen ist nicht gerade dafür bekannt, sich allzu lange bedeckt zu halten. Wenn der Ruhrpottler auf Instagram live geht, knallt es meistens. Seine Interviews mit ausladenden Gesten und direkten Ansagen genießen einen gewissen Kultcharakter. Mit all dem soll jetzt Schluss sein. Manuellsen hat in einem IGTV-Video bekanntgegeben, sich zukünftig aus allem raushalten zu wollen, was auch nur im Entferntesten nach Beef aussieht.

Manuellsen: "Ich werde mich mit niemanden mehr streiten"

Der Krach mit PA Sports vor wenigen Tagen hat bei Manuellsen offenbar einen Denkprozess angestoßen. Er habe in Gesprächen mit Freunden sein Verhalten und die Reaktionen darauf reflektiert. Dabei sei er zu dem Schluss gekommen, dass er mit seinem Verständnis von Hiphop anecken würde. "Hiphop wird für mich immer Straße sein", sagt der König im Schatten. Viele andere Künstler*innen würden diese Haltung nicht vertreten.

"In meinem Oldschool-Denken hab ich gedacht, wenn du stabil und standhaft durch diese Szene gehst, dann wirst du diesen Respekt dafür kriegen – so wie du ihn auf der Straße kriegst."

Dieser Film sei seiner Einschätzung nach nicht mehr zeitgemäß. Mit diesem "Ruhrpottler Dickkopfding" verrenne er sich in einer Szene, die ihm anno 2020 "strange" und "wahnsinnig" erscheint. Er vermutet, dass ihm schlichtweg die Kompetenz fehle, um mit diesen neuen Bedingungen klarzukommen. Der momentan herrschende Umgang passe nicht zu seiner Ideologie und seinen Werten.

Die Konsequenz: Manuellsen will sich komplett zurücknehmen. Er strebe nicht mehr nach Features mit angesagten Artists oder Ruhm. Der öffentlich beefende Manuellsen soll der Vergangenheit angehören.

"Ich schwöre euch, ich werde mich mit keinem Menschen aus dieser Szene mehr auseinandersetzen. Ich werde mich mit niemanden mehr streiten."

Er trage als Familienvater auch Verantwortung. Was im Internet abläuft, werde er einfach ignorieren. Das sei die Herangehensweise eines 41-Jährigen. Epische Manuellsen-Interviews sollen ebenso nicht mehr erscheinen. Er werde nur noch ausgewählte Anfragen annehmen und auf Fragen kurz und knapp antworten. Nun konzentriere er sich auf das kommende Kollaboalbum mit Massiv. Eine erste Single aus "Ghetto" stehe bevor.

Massiv & Manuellsen kündigen Kollaboalbum an

Von Alina Amin am 25.11.2020 - 13:00 Nachdem PA Sports eine abschließende Nachricht zum "King of Ruhrpott"-Streit veröffentlichte, reagierte Manuellsen prompt auf das Friedensangebot. In seiner Instagram-Story erklärt der Mühlheimer, dass er und seine Leute sich das Angebot angeschaut hätten und er es annehmen würden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!