Wie T-Pain $40 Millionen verprasst haben soll

T-Pain war in der Sendung The Breakfast Club zu Gast und hat erzählt, wie er in kürzester Zeit sein Vermögen von 40 Millionen Dollar losgeworden ist. Ein gesundes Verhältnis von Einnahmen und Ausgaben juckte den Autotune-Godfather in der Vergangenheit offenbar nicht so richtig.

Ein neuer Bugatti und "schlechte Business-Entscheidungen" führten zu T-Pains Bankrott

Nach der Anschaffung eines neuen Bugattis sei T-Pain zum ersten Mal von seinem Buchhalter klargemacht worden, dass sein Konto auf Null steht. T-Pain erzählt, wie ungläubig er damals auf diesen Fakt reagierte. Aus den geplanten Käufen von diversen Häusern für sich und seine Entourage wurde erstmal nichts.

Die Moderatoren des Breakfast Club wollen daraufhin wissen, wie er es geschafft hat, seinen Reichtum derart zu verprassen? T-Pain sagt, dass er viele "schlechte Business-Entscheidungen" getroffen habe. Dazu zählen demnach vor allem Immobiliengeschäfte, die laut T-Pain auch von seinem Manager ausgegangen seien.

Rap All-Stars on Twitter

T-Pain explains how he blew through a $40,000,000 bag https://t.co/SzTemHX03R

T-Pain war so pleite, dass er nach Geld für Essen fragen musste

T-Pain sagt, dass er sich in einer Phase sogar kleinere Geldbeträge leihen musste, weil er so broke war. Wir reden hier nicht über tausende Dollar für irgendeine Luxusuhr oder ähnliche Rapper-Gimmicks. Er habe sich Cash borgen müssen, um mit seinen Kindern zum Fastfood-Laden gehen zu können.

Auf die Frage nach dem Höchststand auf seinem Konto entgegnet T-Pain, dass dieser einst bei 40 Millionen Dollar gelegen habe. Weltweite Hits wie "Kiss Kiss" mit Chris Brown oder "Low" mit Flo Rida spülten offenbar kräftig Patte auf die Bank. Anscheinend so viel, dass T-Pain vollends die Übersicht verlor. Inzwischen hat T-Pain die Sache mit dem Mula nach eigenen Angaben deutlich besser im Griff. Vor Kurzem erschien zudem sein neues Album "1UP".

Auch hat er einen Rat für all diejenigen, die ähnlich schlecht mit Geld umgehen können: Selbst nach solchen Tiefschlägen müsse man zurück auf die Beine kommen und aus den gemachten Fehlern lernen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Rihanna ist angeblich die reichste Musikerin der Welt

Rihanna ist angeblich die reichste Musikerin der Welt

Von David Molke am 05.06.2019 - 16:41

Rihanna besitzt offenbar ein größeres Vermögen als zum Beispiel Madonna oder Beyoncé. Laut Schätzungen von Forbes ist sie die reichste Musikerin der Welt. Das Magazin hat kürzlich erst Jay-Z zum ersten Hiphop-Milliardär erklärt und damit für Furore und ungläubige Fans gesorgt. Jetzt schätzt Forbes das Vermögen von Rihanna auf rüber 600 Millionen.

Rihanna soll die reichste Musikerin der Welt sein

$600 Millionen Vermögen: Wie Forbes anhand vorsichtiger Schätzungen errechnet haben will, soll sich das Vermögen der Musikerin und Geschäftsfrau auf über 600 Millionen US-Dollar belaufen. Damit steckt sie offenbar nicht nur Madonna und Beyoncé in die Tasche, sondern ist allgemein die reichste weibliche Musikerin der Welt.

  • Rihanna ($600 Millionen)
  • Madonna ($570 Millionen)
  • Céline Dion ($450 Millionen)
  • Beyoncé ($400 Millionen)

How Rihanna Created A $600 Million Fortune-And Became The World's Richest Female Musician

That's the opening line of Rihanna's 2016 dance hall anthem titled, appropriately, Work. It could also serve as her personal motto. Famous first as a singer, Robyn Rihanna Fenty, age 31, has since evolved into a style icon and makeup entrepreneur-and soon she'll be the first black woman in charge of a major luxury fashion house.

Work, work, work, work, work: Rihanna hat sich so viel Geld nicht nur mit Musik erwirtschaftet. Ähnlich wie Jay-Z hat auch die Musikerin noch viele andere Geschäftszweige erschlossen. Getreu dem Motto "B*tch, better have my money" macht sie unter anderem mit Mode und Beauty-Produkten Umsatz.

Fenty Beauty (das erste neue Modehaus bei LVMH in über 30 Jahren) soll zum Beispiel innerhalb von nur wenigen Wochen über 100 Millionen US-Dollar eingebracht haben. Allein im letzten Jahr konnte die Beauty- und Kosmetik-Firma offenbar über 570 Millionen Umsatz gemacht haben. Die gesamte Operation soll um die drei Milliarden wert sein – für so viel Geld ist Beats by Dre über die Ladentheke gewandert.

Dazu gesellt sich die Savage X Fenty-Lingerie-Linie, die Rihanna zur Hälfte besitzt und zu der auch die Mode-Firma namens TechStyle Fashion Group zählt. Quasi nebenbei macht Rihanna aber natürlich auch noch Musik, und zwar sehr erfolgreich. Laut Forbes kommt daher der Rest des Vermögens von insgesamt über 600 Millionen US-Dollar.

Jay-Z ist laut Forbes der erste Hiphop-Milliardär

Jay-Z ist kein Business-Man, er ist ein Business, Man - das weiß jedes Kind. Jetzt steht offenbar auch fest, dass er als erster Hiphop-Künstler über eine Milliarde US-Dollar schwer wiegt. Das schreibt zumindest Forbes, die laut eigener Aussage "vorsichtig" geschätzt und genau nachgerechnet haben: Offenbar handelt es sich bei Jay-Z um den ersten Hiphop-Milliardär.

Coachella 2019: Filmpremiere mit Rihanna & Donald Glover & Live-Streams vom Festival

Mitte April in Indio: hunderttausende Feierwütige stürmen unter der kalifornischen Sonne bis vor die Bühnen des Geschehens. Das Coachella Valley Music and Arts Festival ist wieder in vollem Gange. Das berühmte Musikfestival findet jährlich an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden im April statt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!