Warum Tyler, The Creator und ScHoolboy Q offenbar ein Problem miteinander haben

Drüben in den Staaten streiten sich zwei, die theoretisch cool miteinander sind. ScHoolboy Q und Tyler, The Creator haben momentan offenbar alles andere als die gleiche Meinung und tragen ihre Differenzen in der Öffentlichkeit aus.

Es geht um den Song Who Dat Boy, der zugleich eine Single von Tylers Album Flower Boy ist. Genauer genommen geht es um den Beat. Ein Twitter-User merkte an, dass sich die Produktion hervorragend für einen Part von Q geeignet hätte.

turn DNOE up on Twitter

the 3rd verse of @tylerthecreator Who Dat Boy shoulda went to @scHoolboyq.

Dieser reagierte darauf und stellte klar, dass er nur nicht auf dem Track wäre, weil er die anderen Artists dann raptechnisch beerdigt hätte.

ScHoolboy Q on Twitter

Tyler & rocky didn't wanna get bodied..... https://t.co/wGrZMumvAO

So konnte das der Odd Future-Querdenker nicht stehen lassen. In einem wütenden Capslock-Tweet samt einiger Beleidungen erklärte er, dass der Beat extra für ScHoolboy Q angefertigt worden sei und dieser schlichtweg keinen Bock darauf gehabt hätte.

Tyler, The Creator on Twitter

YOU FAT LYING BITCH I MADE THAT BEAT SPECIFICALLY FOR YOU AND YOU SAID " EHH, NAH" SO I KEPT IT YOU DIRTY NIGGA https://t.co/QkkN5pgNr1

Dabei hatten die beiden bisher keine offensichtlichen Probleme. Ganz im Gegenteil: Sie featureten sich in der Vergangenheit gegenseitig, ohne dass Dissonanzen bekannt geworden wären. Gerade beim Golf Wang-Gründer ist jedoch immer Vorsicht angebracht. Vielleicht handelt es sich nur um vorgetäuschten Streit, um Aufmerksamkeit für seine vielen Projekte zu erzeugen.

Hier nochmal der Stein des vermeintlichen Anstoßes mit dem Part von A$AP Rocky:

Tyler, The Creator ft. A$AP Rocky - Who Dat Boy [Video]

Tyler, The Creator meldet sich mit einem Knall zurück. Mit Unterstützung seines Kumpels A$AP Rocky droppt der Rapper aus Kalifornien ein böses Brett, das auf den Titel Who Dat Boy hört. Womöglich handelt es sich dabei um die erste Auskopplung aus seinem kommenden vierten Studioalbum.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

So ein quatsch die beiden machen dass schon immer aus Spaß und auch dass ist nur Witz.

euer ernst

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bushido reagiert auf Fler: "Dafür wirst du deine Antwort bekommen"

Bushido reagiert auf Fler: "Dafür wirst du deine Antwort bekommen"

Von David Molke am 26.11.2019 - 15:50

Der Beef zwischen Bushido und Fler nimmt einfach kein Ende. Gestern hat Fler zwei Anwaltsschreiben veröffentlicht, die wohl als Reaktion auf seinen Bushido-Disstrack "Noname" zu verstehen sind. Daraufhin hat Bushido ebenfalls ein Anwaltsschreiben auf Instagram gepostet, das offenbar von Fler in die Wege geleitet wurde. Zusätzlich gibt es ein ausführliches Statement von Bushido zu der aktuellen Angelegenheit.

Bushido reagiert auf die von Fler veröffentlichten Schreiben mit eigener Anwaltspost

Nicht nur Bushido schickt offenbar Anwaltsschreiben. Auch Fler hat allem Anschein nach bereits im September einen Brief über die Anwaltskanzlei, die ihn vertritt, an Bushido schicken lassen. Darin geht es um eine "Abmahnung wegen Markenrechtsverletzungen".

Wir können nur mutmaßen, dass es dabei um den Markennamen "CCN" gegangen sein dürfte. Immerhin wirft Fler Bushido schon seit Längerem vor, den Namen quasi unrechtmäßig zu nutzen. Fler habe den Namen damals für das erste gemeinsame Kollaboprojekt erfunden, eigentlich stünden ihm die Rechte daran zu.

Bushido sagt aber noch mehr: Sein ehemaliger Freund, Kollege und Wegbegleiter belässt es nicht einfach nur dabei, das Anwaltsschreiben zu veröffentlichen. Er versieht den Insta-Post auch noch mit einem umfassenden Kommentar. Der dürfte eine Reaktion auf Flers Disstrack "Noname" und das Posten der Anwaltsschreiben darstellen.

Bushido erklärt, er habe Flers "Hoffnung auf ein gemeinsames CCN zerstört". Er habe kein Problem damit, wenn Fler mit seinem Anwalt komme. Er solle sich aber nicht besser darstellen, als er es sei. Fler "und seine Kumpels" würden noch ihre Antwort bekommen und von Bushido hören.

"Diesen Sommer hab ich deine Hoffnung auf ein gemeinsames CCN zerstört. Im September kamst du mit deinem Anwalt. Kannst du gerne machen, aber stell dich nicht besser dar, als du bist."

"Meine Frau und meine Kinder werden von dir angegangen, weil du weißt, dass sie mir das Wichtigste im Leben sind. Woher dieser Wind weht, wissen wir beide. Ja, selbstverständlich geht sie aus. Ja, selbstverständlich macht sie Urlaub und ja, eines unserer Kinder ist nicht mein Leibliches. Dafür liebe ich es wie mein Eigenes. Das kannst du weder von deinem Vater, noch von deiner Mutter behaupten."

"Dafür wirst du deine Antwort bekommen. Genau wie deine Kumpels. Ihr hört von mir."

Die Vorgeschichte und Hintergründe dazu kannst du hier nachlesen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!