Warum du Wu-Tangs "Once Upon A Time in Shaolin" erst in 88 Jahren hören kannst

Wenn du gerade zwölf Jahre alt oder jünger bist, weißt du vielleicht nicht, wer dieser komische Wu-Tang Clan ist, aber du kannst dich auf ein ganz besonderes Album freuen. An alle anderen: Der Zug ist abgefahren. Wenn der zukünftige Besitzer von The Wu - Once Upon A Time In Shaolin sich an das Copyright hält, werden wir das Teil wohl nicht mehr zu hören bekommen.

Wie der Produzent Cilvaringz dem Forbes Magazine verriet, ist die einzige Kopie des Albums mit einem 88-jährigen Copyright versehen. Nach Ablauf dieser Zeit im Jahr 2103 kann der Glückliche, der die LP ersteigert, damit machen, was er will. Kommerzielle und öffentliche Rechte gehen dann automatisch an den Besitzer über. Dann kann er es veröffentlichen... wenn er möchte.

After 88 years the copyright, which includes public and commercial rights, automatically transfers to the owner of the work. However, it will still be his or her choice at that [point] to release it or not release it.

Warum gerade 88? Am Anfang bestand der Wu-Tang Clan aus acht Mitgliedern, die Acht steckt im Namen des zuständigen Auktionshauses, die Quersumme aus 2015 ist acht und eine auf die Seite gedrehte Acht symbolisiert Unendlichkeit. Toll! Hätte man ja kein achtjähriges Copyright nehmen können!? 

Mit diesem Unikat möchte der Wu-Tang Clan der Musik den Stellenwert zuweisen, den man großen Gemälden oder Skulpturen zuschreibt. Die Idee ist ja cool, aber so ein geiles Wu-Tang-Album wäre auch ziemlich cool...