Im aktuellen Interview mit den Kollegen von AllGood äußert sich Vega unter anderem zu Rappern, die sich im Trash-TV präsentieren.

Im Titeltrack seines aktuellen Albums Kaos heißt es in einer Zeile: "Jeder deutscher Rapper auf RTL II ein Feind für mich!" Nun macht Vega klar, was sich bereits die meisten denken konnten: Kay One ist gemeint. Vega betont, dass er ebenso "RTL II und Vox" hätte sagen können, denn er "fand die MC-Fitti-Geschichte genauso ciao."

Im vergangenen Herbst waren Kay One und MC Fitti mit jeweils eigenen Shows bei RTL II beziehungsweise Vox zu sehen. Mit mäßigem Erfolg. Das dürfte vor allem Vega gefreut haben, der mit solchen Formaten nichts anfangen kann: "Ich denke, man weiß, was ich damit meine: Irgendwelche Rapper, die quasi die Kultur verkaufen an irgendwelche Trash-TV-Formate – bzw. an Trash-TV-Sender, denn die sind ja komplett geprägt von so ******formaten."

Man müsse in Zeilen wie die RTL II-Line nicht viel reininterpretieren, jeder wisse, was damit gemeint ist. Dass er Rapper nicht namentlich erwähne, entstehe beim Schreiben selbst.

Zudem wolle er somit alle Rapper ansprechen, die Ähnliches in Zukunft machen würden.

Wahrscheinlich spricht Vega uns mit diesen Worten allen aus der Seele!

Mehr Infos zu seinem aktuellem Album Kaos findest du in unserer Release Section und auf Amazon:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

what?

Gönnt euch mal ordentlich Überschriften und nicht so einen Quatsch, den man kaum verstehen kann.

er Rappt auch "und jeder der Zeilen bitet ist ein....." Und im gleichen Track noch ne ****o Zeile drinne. Najaaa

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Vega ft. Casper & Montez - Am Boden bleiben [Audio]

Vega ft. Casper & Montez - Am Boden bleiben [Audio]

Von Michael Rubach am 20.11.2020 - 10:04

Vega, Casper und Montez ziehen es vor, nicht abzuheben. "Am Boden bleiben" heißt die Devise der Jungs. Montez liefert die melancholische Hook. Casper und Vega lassen in ihren Parts tief blicken. Letzterer greift mit einer Line die Stimmung des Outros auf seinem Album "Nero" (2013) auf und stellt auch sieben Jahre später fest: "Wir sind allein hier, deswegen sind die Lieder so traurig."

Jumpa, Beatzarre, Djorkaeff und Kalli haben den Song produziert. Angriffslustig zeigte sich Vega zuletzt auf "Dope & 40s".

Vega - Dope & 40s [Video]

Von Michael Rubach am 27.02.2020 - 13:54 Vegas neues Album " Locke" erscheint am 6. März. Knapp eine Woche vor Release droppt das Oberhaupt der Freunde von Niemand das "Interlude" der Platte. Keine Hook, keine Mätzchen, einfach Vega und Bars, die den Nerv der hessischen Metropole Frankfurt treffen.


Vega feat. Casper & Montez - Am Boden bleiben | #FreundeVonNiemand

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!