Sofiane und seine Jungs legen für "Toka" einfach mal eine Autobahn lahm

Der französische Rapper Sofiane hat für das Video zu Toka mit seinen Kollegen einfach mal spontan eine komplette Autobahn lahmgelegt. Sie haben sich mit ihren Autos nebeneinander formiert und selbst eine Art Straßensperre errichtet und anschließend mit LKWs und einigen vermutlich weniger begeisterten Autofahreren im Hintergrund den Clip gedreht.

Stell dir vor du stehst im Stau und das Radio sagt durch, dass da gerade ein Rapper anderthalb Kilometer vor dir die Straße dicht gemacht hat. Auf jeden Fall ein Move, der im Gedächtnis bleibt – bestimmt auch den französischen Behörden.

Sieh dir hier das Video an:

Sofiane -Toka [Clip officiel]

Commande l'album : https://sofiane.lnk.to/BanditSalete Abonne-toi → http://bit.ly/1X6nrpu Sofiane - Toka -- Producteur Suther Kane Auteur Sofiane Compositeur @Ladjoint Réalisateur Daylight Production -- Retrouvez Sofiane sur Facebook : https://www.facebook.com/fiansoofficiel Twitter : https://twitter.com/SofianeInm Instagram : Fiansolevrai

Erst letzte Woche hatte Sofiane neue Musik veröffentlicht, die du hier findest.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

also vom kunst-ding her irgendwie sinnlos. finde der setzt das visuell nicht mal richtig krass ein oder so. ist einfach ein standard rap-video, bloß halt auf der autobahn.
und der song ist auch nicht mal besonders nice

Autobahn sperren gut.
Wichtige oder dringende Fahrzeuge stoppen gut. Aber was hat das mit Rap zu tun.

Nix!
Tribut man :D

Er ist der letzte seiner Gattung, der mehr Stau macht als Autobahnarbeiten

Er macht Blockade und ich : FAHR' du... FAHR' du.. FAAAAAAAAAAHR'!!!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Trendcharts: Sido und Samra im Kampf um die Spitze

Trendcharts: Sido und Samra im Kampf um die Spitze

Von Jonas Lindemann am 21.11.2018 - 13:08

Deutschrap bleibt in den Singlecharts eine Macht. Zurzeit löst Woche um Woche ein Rapper den nächsten ab.

Wie die aktuellen Midweekcharts zeigen, dürfte diesmal Sido mit "Tausend Tattoos" den Platz an der Sonne erobern. Er folgt somit auf Vorwochensieger Samra, der mit "Cataleya" in den neuen Trends auf Platz zwei steht. Allerdings könnte er bis Freitag auf Platz eins zurückkehren. Auch "Standard" von KitschKrieg, Trettmann, Gringo, Ufo361 und Gzuz ist nach wie vor weit vorne mit dabei (#4). Der Song stand zwei Wochen an der Spitze der Singlecharts.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Sido, Samra und Co. bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Vier Deutschrap-Neueinsteiger in den Singlecharts, wenig los in den Albumtrends

Als Neueinsteiger schaffen es RAF Camora, Sofiane und Aribeatz mit "Perfekt" (#5) sowie Luciano und Nimo mit "Valentino Camouflage" (#6) in die Top 10. In denen befindet sich auch nach wie vor "Ich liebe es" von Capital Bra, Xatar und Samy (#10). Weitere Neueinsteiger sind Kollegahs "Gospel" auf Rang 39 und Olexeshs "Dopeman" auf dem 96. Platz. In den Albumtrends ist Reda Rwena der einzige Deutschrap-Neueinsteiger. "Der Tijarist" landet auf Platz 88.

Die finalen Platzierungen gibt es am Freitag. Check hier die Übersichten ab:

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)