https://instagram.com/tommy4/

Homer in blauer Hose und weißem Poloshirt, Bart im roten T-Shirt, Ned Flanders in Spießer-Klamotten: So kennt man die Springfield-Bewohner seit über 25 Jahren. Die Mitglieder der Familie Simpson sowie all die anderen gelben Wesen tragen immer die gleiche Kleidung. Das fand Designer Tommy Bates offenbar nicht mehr zeitgemäß und so verpasste er Homer und Co neue Outfits. Während Barkeeper Moe nun Nike- und der Comicbuch-Besitzer Vans-Sneaker trägt, streift sich Homer einen Pigalle-Hoodie über.

In die Serie werden es die Simpsons-Figuren in dieser Form wohl nicht schaffen, doch ein wenig Freshness hat Bates in jedem Fall nach Springfield gebracht.

Wie gefallen dir die Outfits?

Photo Credits: Tommy Bates Instagram

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Der US-Zoll hat Fake-Sneaker im Wert von 4.3 Millionen Dollar beschlagnahmt

Der US-Zoll hat Fake-Sneaker im Wert von 4.3 Millionen Dollar beschlagnahmt

Von Alina Amin am 12.08.2020 - 14:15

Die Zollbehörde in den USA hat gefälschte Sneaker im Wert von 4.3 Millionen Dollar an einem Hafen in Dallas, Texas beschlagnahmt. Die Lieferung, bestehend aus 60 Kartons, war aus Hongkong und auf dem Weg nach Mexiko. Darunter waren auch circa 1.800 Paare des gehypten "Dior x Air Jordan". Außerdem haben die Beamten diverse andere Modelle von Nike und Adidas gefunden. 

Der Zoll findet fake Sneaker im Wert von 4.3 Millionen Dollar

Die Beamten haben erklärt, dass die aufgefundenen Schuhe derart schlecht verarbeitet und verpackt wurden, dass im Hinblick auf vergangene Erfahrungen mit ähnlichen Fällen eindeutig sei, dass es sich um gefälschte Artikel handelt. Die Lieferung trug den Namen "Ball Golf". Vor Einzug der Ware wurden die Markeninhaber zur Bestätigung der Echtheit gebeten und dem Empfänger der Schuhe wurde Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.  

Anhand des Verkaufspreises des "Dior x Air Jordan", der um die 2000 Dollar beträgt, wurde geschätzt, dass die Kollabo-Fakes circa 3.6 Millionen Dollar des gesamten Fundes ausmachen. Da die beliebten Schuhe im Resell-Markt für teilweise 10.000 Dollar gehandelt werden, kann man davon ausgehen, dass der eigentliche Wert der gefundenen Waren noch viel höher ist. 

Mehr als 5 Millionen Menschen wollten den "Air Dior"-Sneaker


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)