Manuellsen spricht Warnung gegenüber Shindy aus

 

Manuellsen hat auf seiner Facebookpage auf Aussagen von Shindy in einem Interview mit All Good reagiert mit den Worten: "Ok, 2 mal wurde ich von diesem jungen jetzt, grundlos , versucht lächerlich zu machen, das ist KEIN BEEF wie mann so schön sagt, aber, ich finde ich habe als 10 jahre älter mann, ein wenig mehr respekt verdient, sein erfolg sei ihm gegönnt, er ist ein guter künstler, aber machst du dich noch EINMAL LUSTIG ÜBER BÜLO, LERNST DU MICH KENN MEIN JUNGE #killemall"

In dem Interview wurde Shindy befragt, was für ein Problem er mit Curse hätte, da er sich zuvor auf Twitter zu dessen Comeback negativ geäußert hatte. In seiner Antwort und auch schon auf Twitter gab er dann zu Protokoll, dass er in diesem Fall nicht als Künstler, sondern als Rap-Fan handelte: "Wenn man zugesehen hat, wie die alte Garde sich nicht nur musikalisch verabschiedet, sondern der ganzen Szene den Rücken kehrt, dann stört mich das."

Im Folgenden sagt er: "Aber bei Curse war das nicht so. Rap ist wie meine Freundin und Curse ist ihr Ex-Freund. Und dann kommt er auf einmal an und will sie zurück. Das geht nicht. Mir ist auch egal, was er früher gemacht hat. Das war eh nie so mein Ding. Ich finde diese Rücktritte von den Rücktritten ganz schlimm. Genau wie bei Manuellsen. Wenn du zurücktrittst und es niemanden interessiert, dann hast du halt Pech gehabt. Normalerweise behalte ich so was auch für mich, aber in dem Moment hat es mich halt krass aufgeregt."

Unter seinem Post beantwortet Manuellsen noch einige Kommentare:

Tags
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de