Künstlerin malt riesige Geschlechtsorgane an Wände in New York

Nicht jedem gefiel, was über Weihnachten an der Wand eines Hauses in der Broome Street in New York aufgetaucht war. Graffiti und Street Art gehören hier traditionell zum Stadtbild, aber bei dem Gemälde der schwedischen Künstlerin Carolina Falkholt dauerte es nicht lange bis zur Entfernung des Werks.

Sie hatte dort einen überdimensionalen P*nis an die Wand gebracht. In nahezu aggressivem Pink, das sich nicht übersehen ließ. Bei den Anwohnern stieß das Gemälde nicht auf viel Gegenliebe, wie man beim Guardian lesen kann. Ein Wäschereibesitzer meinte, die Sache wäre "unangenehm" für die Leute und sie würde hoffen, dass es bald verschwindet. Glück für ihn und seine Leidensgenossen: Die Street-Art-Organisation The New Allen, die das Mural in Auftrag gegeben hatte, hatte es verpasst, das Gemälde anzumelden. Daher war es laut NBC News New York schon am Mittwoch wieder verschwunden.

NO TIME 4 BALL$$ . . . I have never heard so much laughter and seen so many happy faces behind my back when painting as for today doing this wall on Broome Street . . . #dick #pussypower #gender #genitalia #sexuality #thenewallen #cock #love #art #spraypaint #gay #flesh #blood #queer #transgender #pussy #ass #anal #genderfluid #pride #bipolar #anxiety #sex #fuck #hardwork #spraypaint #trigger #iscplife #merrychristmas @montanacans @montanacans_usa @newallen_ny #happyholidays #thenewallen @iscp_nyc

6,654 Likes, 1,483 Comments - CAROLINA FALKHOLT (@carolinafalkholt) on Instagram: "NO TIME 4 BALL$$ . . . I have never heard so much laughter and seen so many happy faces behind my..."

Das passende Gegenstück zum riesigen Phallus gibt es nach wie vor wenige Gehminuten weiter südlich auf der Pike Street. Dort hatte Falkholt schon zuvor ein V*gina auf ein Haus gemalt – allerdings deutlich weniger explizit. Was will die Schwedin damit erreichen?

Kunst ist einer der letzten Orte, an denen wir wahrhaft frei sein und schwierige Themen diskutieren können, weil Kunst die Fähigkeit hat, zu übersetzen und Sprache in jede mögliche Richtung umzuwandeln.

Und was sagen uns ein pinker P*nis und eine V*lva, die mit Augen garniert ist? Falkholt sagt, in ihrer Kunst gehe es oft darum, sich nicht für seinen Körper und sein Dasein als "sexuelles Wesen" zu schämen. Zusätzlich waren die Bilder als eine Art Promo für die Ausstellung "Trigger: Geschlecht als Werkzeug und Waffe" im The New Museum gedacht. Eigentlich hätte das Mural sich im Verlauf des Januars durch kleine Veränderungen auf soziale Themen wie sexuellen Missbrauch beziehen sollen, sagt ein Mitgründer des Museums gegenüber Hyperallergic.

Immerhin ein paar Leute hat der Phallus aber trotzdem erfreut. Falkholt schreibt auf Instagram:

Ich habe beim Malen noch nie so viel Lachen gehört und so viele glückliche Gesichter hinter mir gesehen wie heute, als ich die Mauer heute auf der Broome Street gemacht habe.

Deine Schulbücher werden sich erinnern: P*nisse gehen immer.

With my Pussy vision I️ see through your talk. . The wall is finalized!! I am so happy!!! 56 Pike Street by the LES skate park. 7 days of monumental vgina painting in New York. . . . #pussypower #thenewallen @montanacans @montanacans_usa #thevginationtour @newallen_ny #vgina #dick #snatch #cock #twat #pnis #cunt #slit #work #hard #fuck #genitalia #streetart #graffitiart #metoo #notsurprised #sexualawareness #genderfluid #nonbinary #pride @iscp_nyc

2,489 Likes, 86 Comments - CAROLINA FALKHOLT (@carolinafalkholt) on Instagram: "With my Pussy vision I️ see through your talk. . The wall is finalized!! I am so happy!!! 56 Pike..."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Sollte man 2017 schon zensieren auf hiphop.de meiner Meinung nach.. ich meine, was soll der Serdzsch?

hhhm große künstlerin also, als ich das in der schule gemacht habe, wurde ich als sachbeschädiger und vandalist beschimpft
die waren wohl einfach noch nicht bereit für meinen genius ... ****** YO

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mann fordert 6ix9ine zu einem Kampf heraus & löst Chaos aus

Mann fordert 6ix9ine zu einem Kampf heraus & löst Chaos aus

Von Alina Amin am 11.08.2020 - 12:55

6ix9ine ist seit einigen Tagen auf freiem Fuß und nutzt jede Gelegenheit aus, um das seinen Kritikern zu demonstrieren. Nicht nur sein erstes Musikvideo nach Haftbeendigung zu "Punani" hat er auf offener Straße gedreht. Er spaziert auch gerne in den Malls und Fußgängerzonen seiner Heimat New York City – mit einem 22-köpfigen Securityteam versteht sich.

Bis vor Kurzem schien das für das ehemalige Nine Trey Bloods-Mitglied zu funktionieren: Der Regenbogenmann hat bereits etliche Fotos mit Fans geschossen und Geldscheine verteilt. Am Sonntag sah es aber nicht mehr so rosig aus für Tekashi. Nachdem ein Mann den Rapper erkannte, forderte er ihn zu einem Kampf heraus. Daraus entwickelte sich ein Gerangel zwischen Bodyguards und dem Herausforderer, welches 6ix9ine hämisch aus einem Sicherheitsabstand kommentiert.

Ein Mann fordert 6ix9ine zu einem Kampf heraus & rangelt sich mit seinen Bodyguards

6ix9ine und sein Securityteam befanden sich auf einer New Yorker-Straße, als der Unbekannte anfing, den "Punani"-Rapper aus seinem Auto heraus zu beleidigen. Währenddessen filmte der Beifahrer das Ganze:

"Was ist passiert großer Mann? Tu nicht auf tough, N*gga. Tu nicht auf tough, P*ssy. Ich krieg dich. Lutsch einen Schw*nz. Drei Millionen? Du P*ssy. Kämpf mit mir."

('What happened big man? Don’t act tough, n*gga. Don’t act tough, p*ssy. Don’t act tough, n*gga. I put you on lock. Suck a d*ck. Three million, n*gga? You p*ssy. Fight me, fight me, fight me.')

Daraufhin haben die Bodyguards dem Mann wohl sein Handy abgenommen. In einer Videoaufnahme ist zu sehen, wie sich das Securityteam und der Mann rangeln, während der Unbekannte ruft "Give my my phone" ('Gib mir mein Handy'). Im Hintergrund sind zahlreiche Unbeteiligte anwesend, die das Geschehen ebenfalls filmen. Eine Frau ruft "Don't shoot" ('Nicht schießen'). Es kursiert das Gerücht, dass der Herausforderer in Verbindung zu den Nine Trey Bloods steht.

6ix9ine macht sich online über seinen Herausforderer lustig

Kurz nach dem Geschehen in New York hat DJ Akademiks das Video auf Instagram und Co geteilt. Darunter hat auch 6ix9ine kommentiert und sich über den Mann lustig gemacht.


Foto:

Instagram: @akademiks

In einem aktuellen Instagram-Post spricht er außerdem darüber, dass er alles das machen könnte, was "Gangster" nicht machen könnten:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)