Kool Savas: "Es wäre super, wenn Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten wird"

Kool Savas redet sich in seinem neuesten Interview mit Toxik in Rage.

Es geht unter anderem um Kendrick Lamars Auftritt im Weißen Haus, darum, warum er die Aktion verurteilt, und um generelle politische Entwicklungen.

Der King of Rap muss sich warm anziehen, denn er sieht in den aktuellen Strömungen mögliche Vorboten einer Art Revolution.

Im Zuge dessen lässt sich Kool Savas zu folgender These hinreißen: "Es wäre super, wenn Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten wird"

Klingt nach einer kaum haltbaren und extrem steilen These. Aber Savas Abi hat die passende Erklärung parat:

"Weil: Er würde den nötigen Zündstoff bringen, dass es so explodiert, dass man nicht mehr weggucken kann."

Damit könnte er tatsächlich Recht behalten, so traurig das auch sein mag.

Das gesamte Interview gibt es hier. Um Donald Trump geht es ungefähr ab Minute 26:10:

Kool Savas redet sich in Rage! Trump, Verschwörungen, "Essahdamus" uvm. (Interview) - Toxik trifft

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/toxiktrifft ► MEHR VON KOOL SAVAS: http://hiphop.de/kool-savas SAMSTAG: BRAINWASH FESTIVAL IN MÜNCHEN: ► Infos: http://hiphop.de/thema/brainwash-festival ► Tickets auf Eventim: http://bit.ly/29vOUAp Zuerst wird auf dem Openair Frauenfeld noch ganz entspannt über Drake und Lil Wayne diskutiert und dann geht es plötzlich ab!

Hier findest du Kool Savas' ausführlichen Rant über Kendrick Lamar und dessen Auftritt bei Barack Obama im Weißen Haus:

Kool Savas: Kendrick Lamars Auftritt bei Obama war der "größte Fehler seiner gesamten Karriere"

Kool Savas spricht im neuen Interview mit Toxik nochmal ausführlich über Kendrick Lamars Auftritt im Weißen Haus. Was er davon hält, hatte er uns erst kürzlich via Twitter wissen lassen: "Kendrick Lamar soll sich im Weißen Haus f*cken lassen."

Kool Savas: "Die Leute glauben nicht, dass diese Line von mir kommt!"

Manchmal werden einem Promi Sachen in den Mund gelegt, die er so gar nicht gesagt hat. Kann passieren. Kool Savas hat aber offenbar genau das gegenteilige Problem. Im neuen Interview mit Toxik spricht er über eine Line, von der scheinbar niemand glauben will, dass sie ursprünglich von ihm stammt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wenn es um Trump oder Hillary geht, muss man das kleinere Übel wählen. Und das ist definitiv Trump. Hillary weiss selber nicht was sie redet, verteidigt Dinge die sie früher verurteilte und weiss nicht mal mehr was sie vor 15 Jahren gemacht hat. Das sie vom FBI unter Beobachtung steht ist ja noch der grösste Witz. Ausserdem ist Trump nicht so ein Rassist wie er von den Medien dargestellt wird. In den 90ern war er der einzige der sich in seinem Country Club dafür eingesetzt hat das auch schwarze und Asiaten beitreten dürfen. Er dreht nur ab wenn es um illegale Immigranten geht, was meiner Meinung nach auch verständlich ist. Klar, das mit der Mauer war schon sehr übertrieben. Aber er hat eine Führungspersönlichkeit die Hillary auf jeden Fall fehlt. Ich meine... Nur schon das sie jeder nur Hillary nennt... Kein Respekt vor dieser Frau. Sie währe nur eine weitere Marionette während Trump eigene Vorstellungen hat. Und wer weiss, villeicht polarisiert er ja genug um junge Leute zur Urne zu locken. Das grösste Problem in der Politik ist noch immer das das Durchschnittsalter der Wähler ca bei 50 Jahren liegt. Was einiges erklärt.

recht hat er der savas.

dazu:
I'mma get *****ed, I ain't said enough to pipe down,
I'll pipe down when the White House is wiped out.
When I see that [insert name] **** gets sniped out,
life's, *****, adios, good night!

jetzt duerft ihr raten, von wem das ist...

Wahre Worte von Savas. War mir bis jetzt nicht bewusst das solche krassen Facten #Real sind.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Out4Fame Festival 2019: Gzuz, Fler, Mero & mehr bestätigt

Out4Fame Festival 2019: Gzuz, Fler, Mero & mehr bestätigt

Von Michael Rubach am 11.04.2019 - 15:33

Die Festival-Saison rückt langsam näher. Vom 28. bis 30. Juni 2019 heißt das Out4Fame Festival wieder alle Freunde des Hiphops willkommen. Neben Headliner Kool Savas haben sich inzwischen auch jede Menge weitere Acts für ein Gastspiel in Hünxe am Flugplatz Schwarze Heide angekündigt.

Gzuz, Fler, Mero & mehr: Deutschraps Prominenz rückt an

Der King of Rap befindet sich in allerbester Gesellschaft. Wenn Gzuz kommt, sind "Einsachtsieböööön"-Schlachtgesänge und ein Spektakel vorprogrammiert. Auch Fler ist nicht gerade auf den Mund gefallen. Dennoch war er in den letzten Jahren jedoch eher selten auf Festival-Bühnen anzutreffen. Nun gibt sich der Flizzmaster beim diesjährigen Out4Fame die Ehre und macht mit seinem Nummer-1-Album "Colucci" im Gepäck sicher keine halben Sachen.

Mit Mero und Eno sind zudem zwei der angesagtesten Rapper, der neuen Generation am Start. Speziell Mero hat in den letzten Monaten Deutschrap quasi abgefackelt. Auch Eno braucht sich in Sachen Erfolg kaum hinter seinem Feature-Partner auf "Ferrari" verstecken.

Weitere Acts wie Juju, Witten Untouchable, Pillath, Face, Bosca und Ben Bugatty zeigen zudem, wie facettenreich das Lineup insgesamt gestaltet ist.

KRS-One & Lords Of The Underground: Legendentreffen auf dem Out4Fame

Kaum jemand dürfte mehr Hiphop inhaliert haben, als "The Teacher" KRS-One höchstpersönlich. Dank ihm weiß wirklich jedes kleine Kind wie der "Sound of da Police" klingt. Weitere Helden der goldenen Neunziger-Ära sind Lords Of The Underground. Mr. Funke, DoItAll Dupré und DJ Lord Jazz bringen den Geist von damals nach Hünxe.

Zusätzlich reist Multitalent Ryan Leslie an, um die Crowd von seinen Fähigkeiten als Sänger und Songschreiber zu überzeugen. Tickets für das Event kannst du auf der Homepage des Out4Fame Festivals erwerben. Alles bisher bestätigten Artists findest du nochmal hier in der Übersicht:

Liebe Freunde, Kollegen und Medienpartner, das Out4Fame Festival Team freut sich vom 28.06. bis 30.06.2019 Besucher aus ganz Europa an alter Stelle, in Hünxe am Flugplatz Schwarze Heide zu empfangen. In den letzten 5 Jahren hat das junge Festival bereits viele Emotionen mit legendären Momenten erleben dürfen. Es wurden viele neue Freundschaften geschlossen, legendäre Shows erlebt und wir freuen uns in diesem Jahr, die Out4Fame Festival Geschichte weiter zu schreiben. All dies wäre nicht ohne viele helfende Hände und das Vertrauen, so wie den Support tausender Besucher möglich! Ein solcher Mensch war unser Freund „Marvin", Er hat Out4Fame geliebt und immer stets an das Out4Fame Festival geglaubt!!! Leider ist er dieses Jahr verstorben, aus diesem Grund möchten wir Ihm das diesjährige Out4Fame Festival widmen. Ohne Leute wie Marvin und zahlreichen andere Supportern wäre das Ganze gar nicht erst möglich! Wir freuen uns heute das Line Up Update #2 bekannt zu geben und werden am 15.04. das nächste Update bekannt geben. Wie jedes Jahr werden wir Euch im Line Up ein bunt gemischtes Repertoire an Deutschrap und US Rap Artists präsentieren. Für Fragen und Anregungen stehen wir Euch unter der hotline@out4famefestival.com und per WhatsApp unter +49 152 525 90 980 zur Verfügung. Tickets & Info: www.Out4FameFestival.com/tickets // www.Eventim.de Kool Savas - #KRSOne - Gzuz187ers - Fler - Eno 183 - MERO - Ryan Leslie - Lords Of The Underground - #Juju - #Face - Pillath - BOSCA - Witten Untouchable - Ben Bugatty

72 Likes, 4 Comments - Out4Fame Entertainment (@out4fame) on Instagram: "Liebe Freunde, Kollegen und Medienpartner, das Out4Fame Festival Team freut sich vom 28.06. bis..."


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)