Kool Savas beim "Dschungelcamp"? Seine Reaktion ist unbezahlbar

Falk Schacht packt in der neuen Folge seines Podcasts mit Jule Wasabi eine Story über Kool Savas aus, die sich gewaschen hat: Der Rapper sei vom Dschungelcamp angefragt worden, und zwar indirekt über Falk Schacht. Der habe ihm grob geschildert, wie viel Geld da normalerweise so gezahlt werden soll (30.000 bis 150.000 Euro): Kool Savas könne von 50.000 bis 75.000 Euro ausgehen.

Kool Savas' Reaktion soll folgendermaßen ausgesehen haben: Er würde hingehen, und das sogar für 75.000 Euro. Allerdings nur, wenn er die Summe nicht insgesamt, sondern pro Tag ausgezahlt bekäme. Was am Ende irgendwo bei einer Million Euro liegen dürfte. Offensichtlich haben die Verantwortlichen das Angebot nicht angenommen.

Die ganze Geschichte in voller Länge gibt es hier im Podcast. Um Kool Savas und das Dschungelcamp geht es ungefähr ab Minute 22:20:

Schacht und Wasabi über Ali As, Bausa Fatoni und den Fall Schwesta Ewa (Podcast Folge 14)

Die vierzehnte Folge Schacht und Wasabi über die Insomnia-Schlafmaske in der Box von Ali As, den Sinn und Unsinn von Albumboxen und Schwesta Ewas Probleme mit der Justiz. Außerdem geht es um die Kochshow von Fiko 51, ein Massive-Töne-Textbuch im Museum und neue Musik von Bausa und Ufo 361.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

kay one das wär doch was für dich !

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Deutschrap reagiert auf die Wahlen in Sachsen & Brandenburg

Deutschrap reagiert auf die Wahlen in Sachsen & Brandenburg

Von Michael Rubach am 02.09.2019 - 14:43

Die AfD konnte am gestrigen Wahlabend gleich in zwei Bundesländern starke Zugewinne verzeichnen. Eine Regierung unter Führung der rechtspopulistischen Partei wird jedoch zum Glück erst einmal ausbleiben. Wie reagiert Deutschrap darauf, dass sich in Brandenburg und Sachsen ungefähr jeder Vierte bewusst für eine Partei entschieden hat, die in Teilen rechtsextreme Positionen vertritt?

Kool Savas kritisiert mangelnde Haltung

Der King of Rap hat auch die Wahlergebnisse verfolgt und zeigt sich bestürzt. Dabei zielt er eher indirekt auf die besorgniserregenden Ergebnisse der AfD ab. Er vermisst den kollektiven Aufschrei von Vertretern der größten Jugendkultur.

Kool Savas on Twitter

Deutschrap findet die Nazirückkehr anscheinend nicht sehr bedenklich

Es sind auf den ersten Blick wenige Artists, die sich öffentlich zum Wahlhergang geäußert haben. Fruchtmax fragt sich auf Twitter, was in den Bundesländern eigentlich abgeht.

Fruchtmann on Twitter

Was geht ab in Brandenburg und Sachsen alter ??

Juicy Gay besinnt sich auf die Basics eines Rappers und bringt eine Punchline gegen den Parteivorsitzenden der AfD Alexander Gauland:

Juicy Gay on Twitter

Ich schieß auf Alexander Gauland/Körperteile überall verteilt... was ein Saustall

Kex Kuhl sieht im Verhalten der MDR-Moderatorin Wiebke Binder ein Abbild des Rechtsrucks. Diese hatte in einer Live-Sendung der ARD ein mögliches Bündnis aus AfD und CDU als "bürgerlich" und "stabile Zweierkoalition" bezeichnet.

YUNG GOUDA on Twitter

Wiebke Binder ist wohl der traurigste Spiegel, in den man gestern hineinsehen konnte.

KUMMER, der im Vorfeld mit dem Gedanken spielte, Sachsen bei einem Erfolg der AfD zu verlassen, ist ebenfalls fassungslos. Er packt seine Stimmung in ein Bild.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Sachsen

Ein Beitrag geteilt von Felix Brummer (@kummer_official) am

Im Track "9010" schildert er, welche persönlichen Erfahrungen er mit Nazis in Chemnitz gemacht hat.

KUMMER - 9010 [Video]

Felix Brummer hat als Sänger von Kraftklub und unter dem Namen Carsten Chemnitz schon öfter bewiesen, dass er zweifellos rappen kann. Nun hat er sich einen neuen Künstlernamen zugelegt und nennt sich KUMMER. Sein erster Track "9010" ist nichts für Freunde von seichter Unterhaltung.

Sollte die AfD einmal auf Bundesebene alle anderen Parteien hinter sich lassen, hat Disarstar schon einen Plan.

Disarstar über die AfD
Foto:

via instagram.com/disarstarhh
Disarstar über die AfD

Vor der Wahl haben sich unter anderem Sookee und Trettmann klar positioniert und verdeutlicht, dass man den Rechten nicht das Feld überlassen darf.

Friedhelm Wellblech on Twitter

Mich würde mal interessieren, wieviele der heutigen AFD Sympathisanten/ Wähler damals die schnelle Wiedervereinigung und DMark wollten, dann die Bürgerbewegung überrannt („Helmuth, Helmuth!") und 30 Jahre CDU gewählt haben, um uns heute enttäuscht in die nächste Misere zu reiten.

Die großen Namen aus der Branche lassen das Wahlergebnis bisher weitestgehend unkommentiert. Das fällt neben Savas auch anderen Twitter-Usern auf:

Jaycop74 on Twitter

@ruhrpottralle69 @realtrettmann Hömma, wo sind eigentlich die ganzen anderen Rapper und Künstler, die was dazu sagen müssten.... Alle high & besoffen oda wat??


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!