Wie wahrscheinlich ist ein Farid Bang-Part auf Kollegahs "Fanpost 2"?

Kollegah hat gestern offiziell Fanpost 2, einen neuen Disstrack gegen Fler angekündigt. Etwa sieben Jahre nach Teil #1 erscheint der Song diesen Freitag – pünktlich zum Release von Flizzys neuem Album Vibe. Eine Art Déjà-vu für den Berliner wäre dabei durchaus denkbar.

Erinnerst du dich noch an Flerräter? – Rhetorische Frage, natürlich erinnerst du dich, wenn du nicht gerade 14 bist. Und selbst dann kannst du den Song kennen. Damals holte Bushido ziemlich überraschend Eko Fresh, seinen von da an neuen Partner, auf den Fler-Disstrack. Dieser hatte seit seiner rigorosen Abrechnung u. a. auch mit dem Aggro-Artist Beef.

Im Trailer zu Fanpost 2 fällt nun ziemlich häufig auch der Name Farid Bang. Es sind zahlreiche Gesprächsausschnitte zu sehen, in denen Fler über Disses gegen ihn und Kollegah spricht. In der vorletzten Interview-Einblendung fragt der Berliner: "Was sollen die gegen mich rappen!?" – Wohlgemerkt Plural.

Sendet Kolle uns hier erneut eine versteckte Botschaft oder gab es einfach keine anderen passenden Interview-Ausschnitte? Zuzutrauen wäre es dem Alpha Music-Oberhaupt allemal, nachdem schon im Juni ein versteckter Hinweis auf den neuen Disstrack zu finden war. Der Stoff, aus dem Verschwörungstheorien sind.

Hinweis blieb unentdeckt: Kollegah hatte "Fanpost 2" schon lange angekündigt

Mit der Veröffentlichung eines gut zweiminütigen Trailers ging gestern gefühlt ein Raunen durch die komplette Deutschraplandschaft. Kollegah kündigte Fanpost 2 an. Wie sich nun herausstellte, gab es darauf bereits vor Monaten einen klaren Hinweis. Auf einem Poster seines Signings Seyed ist eine Gravur auf der im Vordergrund liegenden AK 47 zu erkennen.

Zur Vorgeschichte des Banger Musik-CEOs mit Fler muss man nicht mehr allzu viele verlieren. Einige Male stand der Konflikt, der etwa so alt ist wie die Auseinandersetzung mit Kollegah, kurz vor der Eskalation. In den letzten Jahren könnte Farid genug Gründe und Zeilen für einen Part gegen seinen langjährigen Kontrahenten gesammelt haben. Bei Fanpost (1) war er bereits in Form eines kurzen Telefonausschnitts zu hören, in dem er Jung, Brutal, Gutaussehend thematisierte.

Gegen diese Möglichkeit spricht jedoch, dass das Ganze zuletzt etwas entspannter aussah: Farid hatte Props für Fler übrig und andersherum gab es auch nette Worte über den Banger. Allerdings würde er immer hinter Kollegah stehen, ließ Farid uns dieses Jahr bereits wissen. Dass 2017 JBG 3 erscheinen soll, ist ja bereits fix – ein gemeinsamer Disstrack wäre da schon ein krasser Auftakt. Wir erinnern uns an das Jahr 2009.

Farid Bang lässt die Bombe platzen: Erste offizielle Bestätigung

Farid Bang und Kollegah haben es bereits mehrfach angedeutet, aber so richtig offiziell wurde das Kollaboalbum Jung, Brutal, Gutaussehend 3 noch nicht angekündigt.Aber nicht nur ob, sondern auch wann JBG 3 erscheinen soll, wurde bisher nur vage beantwortet. Jetzt gibt es allerdings das erste Statement, das kaum eindeutiger sein könnte.

Ob der Plan, Fler sein Release zu vermiesen wirklich klappt, wird sich zeigen. Vibe hat durchaus Argumente dagegen. Hältst du einen Gast-Part auf Fanpost 2 für eine wahrscheinliche Option?

"Vibe" ist Flers bestes Album! Drake als Blaupause? + Beginner-Comeback gelungen? - On Point

Seit letztem Freitag kann man sich Flers neues Album Vibe exklusiv auf Apple Music als Stream reinziehen. Aria hat genau das getan und teilt seine Meinung mit euch. Auch das neue Beginner-Album Advanced Chemistry wird thematisiert. Stimmt ihr ihm zu? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare und diskutiert mit!

Trailer online: Kollegah kündigt "Fanpost 2" an!

Kollegah meldet sich zurück!Aus dem Nichts ging soeben auf Bosshaft TV der Trailer zu Fanpost 2 online. Sieben Jahre nach dem ersten Teil wird schon an diesem Freitag der Nachfolger zum Disstrack gegen Kolles Erzfeind Fler erscheinen. Das Datum ist kein Zufall: Am selben Tag kommt Flers neues Album Vibe in die Läden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Das Album vemiesen? Hahaha lustig... Er wird noch mehr verkaufen!

Ein Diss a la Urteil kann Rapper zerstören... Dumme Karottensprüche wären nur Promo.
Ihr könnt von Kollegah halten was ihr wollt, aber dumm ist er nicht.
Hab große Erwartungen... Am Freitag wird deutschrapgeschichte geschrieben.
Video bin ich auch gespannt...

fler und farid bang haben doch keine beef mehr bzw. haben sich beide beruhigt, hat fler doch auch gesagt. Fler disst faird ja auch nicht mehr also ist es eher unwahrscheinlich. wenn dann kommt bestimmt seyed der vogel drauf was aber ab**** wäre!!!!

Clark ganz ehrlich, wieso schreibst du so einen Mist?
Zwischen den beiden hat sich doch alles soweit beruhigt, jetzt wieder so einen Kack zu posten und Öl ins Feuer zu gießen ist Sensationsgeilheit unlimited, schäm dich

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Warum Summer Cem trotz eigenem Label bei Banger Musik bleibt

Warum Summer Cem trotz eigenem Label bei Banger Musik bleibt

Von Till Hesterbrink am 13.10.2021 - 16:04

Summer Cem hat kürzlich bekannt gegeben, dass er mit Scorpion Gang sein eigenes Label an den Start bringt. Gleichzeitig kündigte er an, als Solokünstler weiter bei Banger Musik zu bleiben. Im neuen HYPED Interview mit Aria auf Apple Music erklärt der Gladbacher, wieso er weiterhin ein Banger bleibt.

Summer Cem bleibt bei Banger Musik

Eigentlich wäre es der perfekte Zeitpunkt gewesen, sich von Banger Musik zu verabschieden. Nach dem letzten Summer Cem (jetzt auf Apple Music streamen) Album "Endstufe" lief eigentlich sein Vertrag mit dem Düsseldorfer Label aus.

Für Summer gab es aber gleich mehrere sehr gute Argumente bei Banger Musik als Künstler zu bleiben. Einerseits wisse er genau, was dort für eine gute Arbeit geleistet wird. Für ihn sei klar, dass man es nur gemeinsam an diesen Punkt geschafft habe. Dadurch sei für ihn klar gewesen, dass man den Erfolg auch gemeinsam genießen müsse.

Selbst wenn er durch ein Verlassen des Labels hätte viel Geld sparen können, das wäre einfach nicht sein Vibe. Denn einfach so nach dem Erfolg zu gehen, wäre für ihn ein "unnötiger Arschtritt" gegenüber den Bangern gewesen und "charakterlos".

"Man hätte jetzt auch sagen können: 'Weißt du was, war eine coole Zeit, aber ich hab hier ein krasses Angebot und kann hier locker viele Hunderttausend Euro sparen, wenn ich das mit denen direkt mache und euch ausspiele'. Aber das kam für mich nicht in Frage."

Nach wie vor sei er "sehr zufrieden" bei Banger Musik.

Hier könnt ihr euch das ganze Summer Cem Interview mit Aria reinziehen:

Summer Cem bringt Label-Sampler raus

Für das erste Release seines neuen Labels hat sich Summer Cem direkt für einen Label-Sampler entschieden, der den Namen "Scorpion To Society" tragen wird und am Freitag erscheint. Szeneuntypisch stellt Summer seine Signings dabei nicht nacheinander vor, sonder alle zusammen. Auf Scorpion Edition hat er dabei aber nicht nur MCs unter Vertrag genommen, sondern auch Produzenten, sodass das ganze Projekt im eigenen Haus entstanden ist.

Im Interview erklärt Summer, dass ihm und seinen Künstlern so die Arbeit an dem Projekt besonders leicht gefallen sei und man in enger Zusammenarbeit etwas Besonderes schaffen konnte.

Die neuste Single "Ice Cubes" zusammen mit Billa Joe, Kozikoza und Faroon könnt ihr euch hier anhören:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!