Kollegah und EGJ auf dem Hip Hop Bewegt-Festival: Stellungnahme vom Veranstalter

 

Kollegah und Bushido – beziehungsweise dessen Entourage – sind am Wochenende auf dem Hip Hop bewegt-Festival aneinander geraten. Auf mehreren Videos von dem Vorfall waren allerdings weder Eskalation noch Handgreiflichkeiten zu sehen. Jetzt gibt es eine Stellungnahme der Veranstalter.

"Der Showdown zwischen dem EGJ Camp und Alpha stellt sich ein bisschen anders dar als das, was ihr auf RapUpdate oder ähnlichen Portalen lesen könnt. Kollegah hat um das Gespräch mit dem EGJ-Camp gebeten und nicht andersherum. Er wollte in den Backstagebereich zum reden und nicht andersherum. Auch wurde von den Festival-Securitys in Absprache mit dem Sicherheitschef von Kollegah für seine Sicherheit garantiert. Es kam zu einem Wortgefecht und nicht zu Handgreiflichkeiten. Es wurde keiner körperlich angegangen."

Vor allem Kollegah kommt nicht besonders gut weg in dem Statement, das folgendermaßen weiter geht:

"Kollegah hat von Anfang an das EGJ-Camp provoziert. Er ist mit weit über 30 Mann angereist, was auch nicht hätte sein müssen. Schlussendlich waren es nicht mehr als Worte und Kollegah war nicht der Boss, wie er es auf den diversen Portalen mit Fotos, Videos und anderen Medien präsentiert. Hätte das EGJ-Camp gewollt, dass es eskaliert wäre es schon längst passiert. Nach einer öffentlichen Entschuldigung an das EGJ-Camp wurde der Disput beigelegt und Kollegah hat mit gesenktem Kopf den Backstage-Bereich verlassen. Aufgrund der professionellen und respektvollen Art der Securtiy von Alpha ist es nicht weiter eskaliert und der Streit wurde beigelegt."

Hip Hop bewegt

Stellungnahme RapUpdate - Das Magazin Hiphop.de Raptastisch Wir möchten mal unsere Sicht der Dinge klar stellen, denn alles was wir hier jetzt lesen ist aus falschen Tatsachen und Blickwinkeln ins...

Im Anschluss daran bedanken sich die Veranstalter noch für den "professionellen Ablauf" der ganzen Sache. Wir freuen uns zu hören, dass der Streit nun beigelegt wurde. Hier kannst du dir zwei Videos vom Festival ansehen:

Eskalation zwischen Kollegah und Bushido? Was beim Hip Hop Bewegt Openair wirklich geschah

Gestern Abend kam es beim Hip Hop Bewegt Openair in München zum Aufeinandertreffen von Kollegah und Bushidos EGJ-Camp. Zwischen den beiden Parteien gab es zuletzt immer wieder verbale Angriffe: Kollegah machte sich über die Berliner lustig und bekam im Gegenzug Lines von Laas Unltd. gedrückt, die Bushido seinerseits mit Retweets supportete.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de