In einem Facebook Post den er soeben veröffentlichte, erklärt Kay One, dass er den Song offline nehmen müsse. Er habe Post bekommen.

Allerdings heißt es dort auch, er könne noch nicht mehr zu der Sache sagen. Den Diss Tag des Jüngsten Gerichts werde er in einer neuen Version hochladen.

Ob das Ganze eventuell mit Verstößen gegen Bildrechte oder mit Beschwerden zum Inhalt des Textes zu tun hat, ist bisher unklar.

Update: Kay One veröffentlicht das erhaltene Schreiben:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Lol hat Kay so verdient. Song peinlich und übertrieben lang. Bushido ist voll korrekt. Kay in die Ecke und schämen. Neue Kay mit dem Pop ding ********, der alte noch bescheuerter. Berlin ist und war nichts für dich. Shindy und Bushido mit Ersguterjunge tausend mal besser. Das mit den Hunden kann auch gar nicht gehen Bushido hat nur weibliche Hunde. Und Ali kann man nicht dissen , schon gar nicht mit „DU BIST SO FETT, ich bewerfe dich mit snickers" peinlich. Aber die Geschichte die Kay sich ausgedacht hat ist lustig. Muss man erstmal drauf kommen. Die Stelle, niemand kann mich dissen außer ich schreibe den Text ist falsch. Jeder kann ihn dissen außer er selbst , weil er nicht dissen kann. So viel Wut in mir auf den!!!
Berlin Bushido Shindy Ali About Ersguterjunge peace

Du bist genau so ein ***** wie bushido!!

Bushido ist kein ***** du Honk.
Ausserdem von wem muss ich mir das sagen lassen, von irgendeinem minderjährigen der nichts besseres zutun hat, als Kay zu liken
Bushido ist korrekt und er bleibt korrekt. Ghostwriter gibt und gab es nicht. Kay gibt und gab es nicht als Rapper. Wenn du Rapper bist hast du loylaität gegenüber zu deinen Freunden,Familie usw.
Kay hat Jayseus übelst verarscht(übrigens hat er das mit jedem gemacht den er gekannt hat), seine Mutter hat er übelst beleidigt. Kay hat keine Familienehre. Hätte er von Bushido lernen können. Berlin war eine große Chance für dich Kay.
Rest in Peace Kay

Du bist genau so ein ***** wie bushido!!

Lol hat Kay so verdient. Song peinlich und übertrieben lang. Bushido ist voll korrekt. Kay in die Ecke und schämen. Neue Kay mit dem Pop ding ********, der alte noch bescheuerter. Berlin ist und war nichts für dich. Shindy und Bushido mit Ersguterjunge tausend mal besser. Das mit den Hunden kann auch gar nicht gehen Bushido hat nur weibliche Hunde. Und Ali kann man nicht dissen , schon gar nicht mit „DU BIST SO FETT, ich bewerfe dich mit snickers" peinlich. Aber die Geschichte die Kay sich ausgedacht hat ist lustig. Muss man erstmal drauf kommen. Die Stelle, niemand kann mich dissen außer ich schreibe den Text ist falsch. Jeder kann ihn dissen außer er selbst , weil er nicht dissen kann. So viel Wut in mir auf den!!!
Berlin Bushido Shindy Ali About Ersguterjunge peace

Bushido hat schon selbst paar Mal die Freundinnen von Rappern beleidigt.

Einmal bei Sido und Doreen im Track Sonnenbank Flavour (2006)
-> „Doreen Maskenmann Aidstest positiv“

Ein anderes Mal bei Hengzt und seiner damaligen Freundin Jil.
Den Tracknamen habe ich vergessen, irgendwo im Album
V.D.S.Z.B.Z. (2006)
-> „Klag mich an ich pump dir *****a in deine Jil“

Bushido lässt in seinem Forum durch Congo argumentieren,
dass es berechtigt sei, Kay's Diss zu löschen, weil seine Frau
ja im Gegensatz zu Olliwood weder mit Rap noch mit dem Beef
was tun hat.

Das hatten die oben genannten Frauen (Doreen & Jil) auch nicht !
Gab es Songverbote ? Nein ! War es einfach nur Battlerap und Beef ? Ja !

Nun gibt es beim Kay Diss aber ein Anwaltsschreiben seitens des
Bushido Umfelds. Sorry, aber das fällt bei mir unter die Definition;
Heuchler. Wer austeilt, muss auch einstecken können!

Bushido’s Forum Administrator Congo beschwert sich ja immerzu,
dass alles so schnell vergessen wird! Dann vergessen wir das oben
Gesagte auch nicht.

Congo ist außerdem ja so geil darauf, die Videos an FAKTEN zu messen.
Tag des Jüngsten Gerichts hat in einer Woche ein Viertel dessen erreicht,
was Leben und Tod des Kenneth Glöckler in einem Jahr geschafft hat.
6 Mio Klicks! LUTDKG ca. 24 Mio. EGJ hat einfach nur zittrige Knie
bekommen. Ich bin mir sicher, dass Kay's Track in paar Monaten auf
jeden Fall die Klickzahlen vonn LUTDKG erreicht und wahrscheinlich
auch überholt hätte.

Ebenso geht aus dem Wortlaut von Congo's neuem
Forumeintrag "EGJ Supermacht 2" eindeutig hervor,
dass die Clique ziemlich sauer ist, wie sich alles entwickelt
hat. Warum ****t ihr euch so ein ? Bleibt doch hart,
aber heult nicht rum. Was ist plötzlich los mit denen ?

Hey ich war immer Bushido Fan. Die Reaktionen der letzten Stunden
machen mich aber stutzig. Riecht alles nach schlechter Verlierer,
und selbst wenn es das nicht ist, dann aber ein schlechter Gewinner.

Sagenhafter *****move von Bushido. Was ist das eigentlich für einer?

Ständig beleidigt er jeden und alles auf Tracks und per Twitter... schießt einer mal zurück und ist dabei nicht zimperlich, kommt ein Schreiben vom Anwalt im "Namen seiner Frau"...

Ich hab es ja bisher nicht glauben wollen, aber nun denke ich wirklich dass Bushido eine ganz arme Wurst ist, die nur austeilen aber nicht einstecken kann.

Anfangs hat Bushido Kay doch aufgefordert die like und disslike Funktionen offen zu lassen...

...watt is? Merkt der langsam, dass seine "Soldaten" aus seinem scheiss Forum mit ihren disslikes nicht mehr hinter den likes herkommen...? Hat er etwa Schiss, dass Kays Disstrack, nachdem er den Youtube Rekord gek***** hat, auch noch die Anzahl der Klicks von "Leben und Tod des..." in weniger als einem Jahr k*****...?

Jetzt versucht der es hinten rum mit Anwalt seiner Frau den Track zu blocken.

Bushido, dass ich nicht lache, also wer den noch feiert hat echt nen Nagel im Kopf!

Update: ist wieder online :D

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drake lässt Diss von Dancehall-Star nicht auf sich sitzen

Drake lässt Diss von Dancehall-Star nicht auf sich sitzen

Von Till Hesterbrink am 09.08.2020 - 12:23

Drake ist kein Künstler den man automatisch mit Beef assoziiert, trotzdem schreckte das OVO-Oberhaupt nie davor zurück, die verbalen Fäuste fliegen zu lassen. Dies bekommt nun offensichtlich sein ehemaliger Homie Mavado zu spüren. Der Verstand einige Zeilen auf Drakes "Only You Freestyle" als Diss und seitdem liefern sich die beiden ein Hin und Her.

Drake & Mavado: Eigentlich war ein Kollaboalbum geplant

Ende des letzten Monats tat sich Drake mit dem UK-Künstler Headie One zusammen, für den "Only You Freestyle". Neben seinen mittlerweile zum Meme gewordenen arabischen Bars richtete Drake deutliche Worte an Rap-Kontrahenten, wie beispielsweise Pusha-T. Eine dieser Zeilen bezog der Dancehall-Künstler Mavado wohl auf sich:

"N*ggas want peace like Cassava/
But we let bridge dem burn like grabba"

Mavado stammt aus Cassava Piece in Kingston, Jamaika und war eine Zeit lang relativ gut mit Drake befreundet. Es war sogar mal die Rede von einem gemeinsamen Album. Jedoch verschlechterte sich die Beziehung zunehmend. Unter anderem, weil Drizzy Mavados langjährigen Beefpartner Popcaan bei OVO unter Vertrag nahm. Die besagte Zeile kann so verstanden werden, dass Drake nun behaupte, Mavado wolle mittlerweile Frieden. Für den 6 God ist es dafür aber längst zu spät.

Scheinbar interpretierte Mavado das Ganze auch so, denn kurz darauf veröffentlichte er seinen Song "Enemy Line", auf welchem er einige Shots gegen Drake und Popcaan verteilte. Auf Instagram schrieb er zu der Veröffentlichung des Songs:

"Du bist nicht vom Dancehall. Du hast keine Macht im Dancehall und jeder weiß, wer dir Dancehall überhaupt erst gezeigt hat. Also denk nicht, du könntest Gully gegenüber so respektlos sein. Nimm das aus deinem Kopf raus und mach deinen Mund nicht mehr auf."

("You are not from Dancehall. You have no Power in Dancehall n everybody know who introduce you to Dancehall so don’t feel like you can come disrespect Gully take that out you brain n don’t dweet again.")

Drake feuert während Instagram-Livestream zurück

Das konnte der Champagne Papi natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Während eines Instagram-Livestreams seines Kollegen Popcaans schrieb Drake einen längeren Kommentar, den viele als Antwort auf Mavados Song auslegten:

"Manche Leute wollen über "Yard Man" sprechen und über sonst was aber keiner von denen kann mit dem 876 God mithalten. Jetzt setz dich, nimm dir ein bisschen Saft und halt den Mund"

("Some bwoy love chat about yaad man and some next f*ckery and all now dem can't catch up to the 876 Gad go hold a one seat and a box juice and hush ya mout OVO UNRULY.")

"Yardmen" ist sowohl eine Bezeichnung für Leute aus den ärmeren Gebieten Londons, als auch Slang für Personen, die aus Jamaika kommen. Beides sind Kulturen, mit denen Drake in der Vergangenheit öfter in Verbindung gebracht wurde. So sehr, dass bereits Stimmen laut wurden, Drizzy würde zu sehr von Kultur zu Kultur springen.

2010 waren Drake und Mavado zusammen im Video zu "Find Your Love" zu sehen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)