Laut hotnewhiphop.com haben sich Kanye West und seine Frau Kim Kardashian nun entschieden, in eine 20 Millionen US-Dollar teure Villa umzuziehen.

Zuvor hatten die beiden mit ihrem gemeinsamen Kind North West bei Kims Mutter Kris Jenner gelebt. Angaben amerikanischer Magazine zufolge liegt das Anwesen auf einem etwa 14.000 m² großen Grundstück. Es beherbergt Annehmlichkeiten wie gleich zwei Pools, zwei Spas, zwei Grillstationen und darüberhinaus noch einen eigenen Weinberg. 

Die beiden besitzen zusätzlich ein Anwesen in Bel-Air, das etwa 11 Millionen US-Dollar wert ist. Allerdings ist es noch nicht fertig gebaut.

Glaubt man Quellen von E!, einem amerikanischen TV-Sender, so kann man annehmen, dass Kim und Kanye ihr Bel-Air Haus etwas zu klein finden und es wahrscheinlich demnächst verkaufen werden. "They wanted more land than the Bel-Air home, so they are flipping that and will have the two homes now. But they will sell that Bel-Air home and just move into Hidden Hills."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Will Kanye West in der Tech-Branche durchstarten?

Will Kanye West in der Tech-Branche durchstarten?

Von Michael Rubach am 04.10.2021 - 20:17

Könnte es bald Tablets, Lautsprecher und ganze Soundsysteme von Kanye West geben? Offenbar ja, wenn man einer Meldung von TMZ glauben schenkt. Demnach hat Yeezy den Markennamen "Donda" in Verbindung mit einer eigenen Tech-Produkt-Linie anmelden lassen.

Kanye West auf den Spuren von Steve Jobs

Seine Bewunderung für den langjährigen Apple CEO Steve Jobs hat Kanye schon öffentlich zum Ausdruck gebracht. Den inzwischen verstorbenen Unternehmer stellte er einst in einem Rant in eine Reihe mit Picasso, Michelangelo, Walt Disney und sich selbst.

Nun könnte Kanye in direkte Konkurrenz zu den etablierten Playern auf den Technik-Markt treten. Dabei soll er in den gewohnt großen Dimensionen denken: Die Brand Donda will der US-Star nach Informationen von TMZ auch auf Smartwaches, Fitness-Tracker und Co. bringen. Ebenso wäre es denkbar, dass Yeezy eigene Kopfhörer herausbringt.

Einen Schritt in diese Business-Richtung hat Kanye (jetzt auf Apple Music streamen) kürzlich schon unternommen: Im Zuge der Veröffentlichung seines aktuellen Albums "Donda" brachte Ye einen Elektronik-Artikel auf den Markt. Die Marke Yeezy Tech und das Unternehmen Kano entwickelten den "Donda Stem Player". Dieser erlaubt es laut Website, die Tracks auf "Donda" nach persönlichen Vorstellungen anzupassen.

Kürzlich legte Kanye noch einmal selbst Hand an und verpasste seinem Release nachträglich ein Update:

Verwirrung um "Donda": Schmeißt Kanye Superstar von seinem Album?


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)