"Ich raste auf das Ding aus, besonders die Hook" – Kool Savas gibt unerwartete Props

 

"Ich bekomm jetzt Ärger von paar meiner Freunde[,] aber egal" – Savas weiß selbst, wie es im ersten Moment aussieht, wenn er dem 19-jährigen Sierra Kidd Props gibt, der mit ordentlich Autotune einen Song für ein Mädel rappt. Aber egal, denn er feiert Fan von dir (prod. Young Kira).

Aber wieso eigentlich nicht? Der Dude zieht sein Ding durch, hat mit 18 Jahren ein eigenes Label gegründet und er hat die Eier, sein Album FSOD aus dem Nichts rauszuhauen. Die Mucke ist und bleibt Geschmackssache, aber ist nie etwas, wofür man sich schämen müsste (ok, in seltenen Fällen schon).

Ich weiß nicht, wie es dem durchschnittlichen deutschen Rap-Hörer geht, aber ich weiß, wie es dem durchschnittlichen Facebook-Kommentierer geht. Der hat häufig eine prinzipielle Ablehnung gegen Sierra Kidd. Lasst den Jungen doch einfach machen!

Den Kritikern würde ich gerne den Track Colt zeigen, der mir klar gemacht hat, was er drauf hat. Im Zuge einer radikalen Social-Media-Rasur vor dem Album-Release wurde das Ding aber leider von YouTube gelöscht, also brauchst du Spotify oder so:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: