Ian Griffith: "Ich habe sein ganzes Gesicht tätowiert!"
 

 

Allzu viel Fläche bleibt Rick Ross nicht mehr auf seinem Körper, um mit weiteren Tattoos seinen Körperschmuck zu ergänzen. Schließlich trägt er laut buzzfeed.com bereits um die 100 Bilder unter der Haut. Gleichzeitig verlor der Maybach-Boss im vergangenen Jahr fast 40kg Körpermasse. Was also tun, wenn man als Fan der Basketball-Mannschaft Miami Heat unbedingt deren Logo tätowiert haben will?

Ab ins Gesicht damit! Der dafür verantwortliche Tätowierer Ian Griffith sprach mit Complex über seine Arbeit in Rick Ross' Gesicht.

Griffith sei zunächst Tätowierer von Meek Mill gewesen. Über ihn hätte er Ross kennengelernt und ihm als erstes ein Tattoo über dem Auge verpasst. Offenbar konnte er überzeugen, denn Ross lud Griffith ein, mit ihm zu reisen, um ihn immer wieder tätowieren zu können. Besonders im Gesicht enstanden so einige Tattoos:

"I did the Rolex. I redid all the tattoos on his face - the crosses. I did the Miami Heat logo from scratch, the Rolex logo, and the [Dreamchasers] logo. But I redid them all. I tattooed his whole face."

Für die Zukunft seien natürlich noch weitere Tattoos geplant. Allzu schnell scheint es beim Tätowieren schließlich nicht immer voran zu gehen. Laut Griffith legt Ross regelmäßig Pausen ein, um ein paar Gewichte zu heben. Das RossFit-Program erlaubt anscheinend keine Kompromisse.

Das gesamte Interview kannst du hier lesen.

Repost @hot97 blazin hip hop and r&b @richforever #mmg #dc #heatgang

Ein von Ian (@unroyal_ink) gepostetes Foto am

@richforever Lifting in between getting tatted #Mmg #crossFit

Ein von Ian (@unroyal_ink) gepostetes Foto am

Label
Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de